Angerer und Sasic für Auszeichnungen nominiert

Von am 3. Juli 2015 – 4.47 Uhr 14 Kommentare

Die FIFA hat die Nominierungsliste für die Auszeichnung zur „Besten Spielerin“ der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada bekanntgegeben. Dabei darf sich Célia Sasic Hoffnung auf den „Goldenen Ball“ machen, Nadine Angerer steht in der Auswahl zur „Besten Torhüterin“ des Turniers.

Acht Spielerinnen dürfen sich Hoffnungen machen, zur „Besten Spielerin“ der WM 2015 gekürt zu werden.

Anzeige
Nadine Angerer

Nadine Angerer könnte „Beste Torhüterin“ der WM werden © Nora Kruse / ff-archiv.de

Acht Spielerinnen nominiert
Neben der in der Torschützinnenliste Führenden Célia Sasic dürfen sich auch Saori Ariyoshi (Japan), Lucy Bronze (England), Amandine Henry (Frankreich), Julie Johnston (USA), Carli Lloyd (USA), Aya Miyama (Japan) und Megan Rapinoe (USA) Hoffnungen auf die Auszeichnung machen. Ausgewählt wurden die Spielerinnen von der Technischen Studiengruppe der FIFA (TSG).

Angerer darf hoffen
Bei der Wahl zur „Besten Torhüterin“ des Turniers stehen neben Nadine Angerer auch Ayumi Kaihori (Japan) und Hope Solo (USA) zur Auswahl. Darüber hinaus wurden auch die Nominierungen für die Auszeichnung zur „Besten jungen Spielerin“ bekanntgeben. Hier stehen Kadeisha Buchanan (Kanada), Ada Hegerberg (Norwegen) und Jiali Tang (China) zur Auswahl. Die Spielerinnen müssen am 1. Juli 1995 oder später geboren sein.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

14 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    Meine Tipps:

    ‚Goldener Ball‘: Carli Lloyd (USA) oder Aya Miyama (Japan)

    ‚Goldener Handschuh‘: Hope Solo (USA)

    Beste junge Spielerin: Kadeisha Buchanan (Kanada)

    Der ‚Goldene Schuh‘ für die erfolgreichste Torschützin wird wohl nach Deutschland gehen: Celia Sasic oder Anja Mittag.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Dirk sagt:

    Sasic??????????? Ich glaube langsam an nix mehr…. Sind denn da nur Blinde unterwegs?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Zaunreiter sagt:

    Ich bin für Julie Johnston!

    Stellt euch mal eine Abwehr vor:

    Im Tor: Kämper / Solo / Harris / Längert

    Und davor:

    Maier (in Normalform) – Johnston – Fischer – Renard

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Tiberias sagt:

    Die Vorauswahl zeigt es: Bei dieser WM fehlen wirklich große Spielerinnen-Persönlichkeiten. Direkt vom Hocker reißt mich keine der Nominierten. Irgendwie fand ich die ganze WM fußballerisch stagnierend. Man wird in Frankreich 2019 sehen, ob es doch maßgeblich am Kunstrasen lag.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Michele sagt:

    Sasic? Der Witz ist wirklich gut!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Vorstopper sagt:

    @Zaunreiter

    Viererkette im Tor wär auch mal ein revolutionäres Spielsystem, vielleicht ist das ja der ständig geforderte Plan B??

    Und zu Julie Johnston: zweifellos eine hochtalentierte und für ihr Alter auch schon sehr reife und abgeklärte Abwehrspielerin. Aber ihren Heldenstatus hat sie zum grossen Teil der Gnade der Halbfinal-Schiedsrichterin zu verdanken, denn konsequenterweise hätte sie nach dem Foul an Alex Popp vom Platz gemusst (…und wäre dann möglicherweise zum Sündenbock einer US-Niederlage geworden…)
    Ich will damit gar nicht das Fass über verdienter Halbfinalsieger und Gründe für die deutsche Niederlage aufmachen und auch Johnstons starke Turnierleistung soll nicht geschmälert werden. Aber daran sieht man eben auch, wie ein winziges Detail über den Turnierverlauf und den Erfolg einer Spielerin bzw. Team entscheidet. Hätte man beispielsweise Annike Krahn einen solchen Fauxpas auch so leicht verziehen??

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • balea sagt:

    … und Frau Neid wird beste Trainerin, dicht gefolgt von Pia Sundhage.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • egjowe sagt:

    @Dirk
    @Michele

    Ich fall vom Glauben ab!
    Tore (6) scheinen den Blick zu trüben,
    wie schon in der Rubrik „Einzelbewertung“ häufiger geschrieben.
    Davon 3 gegen die Elfenbeinküste und 2 Elfmeter.
    Das war es dann auch schon.

    Ich kann einfach mein Kopfschütteln nicht abstellen.
    Hoffentlich wird das nicht Chronisches.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • shane sagt:

    ich interpretiere sasic als alibi-nominierung. die wissen zwar, dass das nix war, was sasic in den wesentlichen spielen geboten hat. aber die torschuetzenkoenigin komplett zu ignorieren, waere eben schon sehr aussergewoehnlich. auf den goldenen ball (oder auch den silbernen und bronzenen) hat sie keinerlei aussichten.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • pit sagt:

    Ich kann es nicht glauben.Wie kann man Sasic nominieren,die in meinen Augen nur gegen schwache Gegner positiv in Erscheinung tritt.Das war in der Saison so und erst recht bei der WM!Absolut zu hochgejubelt diese Spielerin!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • sam2009 sagt:

    Meine Spielerin der WM ist Elodie Thomis.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • FFFan sagt:

    Dass von jedem Halbfinalisten mindestens eine Spielerin dabei sein ‚muss‘, ist klar. Aber dann wäre es für mich beim deutschen Team eher Simone Laudehr gewesen als Celia Sasic (Nadine Angerer kam wohl nicht in Frage, weil das sonst ein ‚Präjudiz‘ für die Wahl der besten Torhüterin gewesen wäre).

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • karl sagt:

    Da lassen Dirk , Michele , egjowe , shane und Pit mal wieder die typisch deutschen Tugenden raushaengen.
    Nur immer deutsche Spielerinnen schlechtreden die nicht im Lieblingsverein spielen …..
    In den USA , England oder Frankreich waere Sasic ein Superstar , nur hier muss man ja irgendwo immer nen Haken finden wie die Ballannahmestory oder die trifft nur gegen kleine story (den protagonisten dieser Story empfehle ich auf den DFB Seiten der Spielerinnen nachzusehen gegen wen die Spielerin getroffen hat und mal mit Prinz oder Grings zu vergleichen und wambach hat auch 2 drittel ihrer tore gegen kleine erzielt).

    Fuer mich war Sasic bis jetzt eindeutig die beste Spielerin der deutschen Mannschaft.
    Ich finde es schoen dass die Fifa Kommission die gleichen Spiele gesehen hat wie ich. Ihr habt wahrscheinlich andere gesehen.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • egjowe sagt:

    @karl

    Ohne rosarote Brille sieht man besser!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 3 1. FFC Frankfurt 0 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 4 1. FC Köln 0 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg