Hoffenheim verpflichtet Friederike Abt

0

Frauenfußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat Torhüterin Friederike Abt von Erstliga-Absteiger Herforder SV verpflichtet.

Der Verein aus Ostwestfalen hatte den Wechsel bereits vor fünf Tagen ausgeplaudert, nun hat der neue Arbeitgeber die Vertragsunterzeichnung bestätigt.

Bundesliga und Studium weiter verbinden
„Ich freue mich über die Chance, weiter in der Allianz-Frauen Bundesliga spielen zu können und auf die Herausforderungen und Perspektiven in und mit dem jungen Team der TSG“, freut sich Abt über ihren Wechsel ins Nordbadische, wo sie an der Universität Heidelberg auch ihr Studium fortführen möchte. Zuvor spielte die 20-Jährige zehn Jahre lang in Herford. Zwei Mal wurde sie durch Kreuzbandrisse zurückgeworfen. 2011 wurde die 1,78 Meter große Torhüterin U19-Europameisterin.

Friederike Abt
Friederike Abt hütet zukünftig in Hoffenheim das Tor © Mirko Kappes/ girlsplay.de

Jung, aber erfahren
„Wir sind glücklich, mit Friederike Abt eine noch junge, aber schon erstligaerfahrene Torhüterin verpflichten zu können, die, auch was ihre berufliche Ausbildung anbelangt, sehr gut in unser ganzheitliches Konzept passt“, so Ralf Zwanziger, Leiter für Frauen- und Mädchenfußball bei der TSG 1899 Hoffenheim.

Vierter Neuzugang
Abt ist nach Rückkehrerin Sophie Howard und den beiden Bayern-Spielerinnen Isabella Hartig und Michaela Specht der vierte externe Neuzugang. Zudem rücken Emily Evels und Judith Steinert von der 2. Mannschaft in den Kader des Erstligateams auf.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 14.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei