Erneuter Kreuzbandriss bei Vanessa Wahlen

Von am 5. Dezember 2014 – 15.20 Uhr 1 Kommentar

Das Verletzungspech bei Vanessa Wahlen reißt nicht ab. Nach ihrem Kreuzbandriss im April stand die 19-Jährige kurz vor der Rückkehr auf den Platz, nun hat es sie wieder erwischt.

Wahlen hat sich erneut einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Bei einer ihrer letzten Einheiten in der achtzehn99 Reha GmbH knickte Wahlen bei einer Übung unglücklich um.

Anzeige
Vanessa Wahlen mit dem Trikot der TSG 1899 Hoffenheim

Bitter: Vanessa Wahlen hat sich erneut das Kreuzband gerissen © TSG 1899 Hoffenheim

Bittere Diagnose
Das MRT bestätigte die Vermutung der Ärzte und Physiotherapeuten: das Kreuzbandriss im operierten Knie ist erneut gerissen. Eine bittere Diagnose für die Mittelfeldspielerin, die sich gerade zurückgekämpft hatte.

Wahlen, die erst im September zur TSG gewechselt war, wird in den kommenden Monaten natürlich weiterhin vollste Unterstützung vom Verein erhalten.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »