Teilnehmerfeld für Hallenturnier in Jöllenbeck komplett

2

Nach einjähriger Pause wird am 10. und 11. Januar 2015 das beliebte Hallenfußball-Turnier in Jöllenbeck wieder stattfinden. Und nun steht auch das Teilnehmerfeld fest.

Als letzte Teilnehmer für die 35. Ausgabe des Hallenfußball-Klassikers stoßen der tschechische Champions-League-Teilnehmer AC Sparta Prag und Dänemarks Skovbakken IK zum Turnier hinzu. Weitere Teilnehmer sind der 1. FFC Turbine Potsdam, SGS Essen, Bayer 04 Leverkusen, Herforder SV, Fortuna Hjørring (Dänemark) und Arna-Bjørnar (Norwegen).

SC 07 Bad Neuenahr
2013 gewann der SC 07 Bad Neuenahr das Turnier

Leverkusen erstmals dabei
Dabei nimmt Bayer 04 Leverkusen erstmals an dem Turnier teil, Trainer Thomas Obliers konnte hingegen in der Vergangenheit bereits mit dem SC 07 Bad Neuenahr Jöllenbeck-Erfahrung sammeln, bei der letzten Ausgabe 2013 gewann Bad  Neuenahr unter Trainer Colin Bell das Turnier.

Turnier finanziell gesichert
Abgesagt haben hingegen der FC Bayern München, der 1. FFC Frankfurt und der VfL Wolfsburg, die sich voll auf den DFB-Hallenpokal konzentrieren. Dank der Unterstützung der Sparkasse Bielefeld und der Herforder Brauerei ist das Turnier in diesem Jahr finanziell abgesichert, ließ Turnierchef Olaf Beugholt bereits im Oktober verlauten.

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
Detlefbalea Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
balea
balea

Dann sollten alle Freunde vom FF-Hallenfussball jetzt mal eine Kiste Herforder Pils ordern. Vielleicht überlebt dann Hallenfussball wenigstens in Jöllenbeck und wird nicht auch noch Futsalibiert…

Detlef
Detlef

Ich freue mich schon wahnsinnig darauf wieder dabei zu sein!!! 🙂
Ist immer eine super Stimmung in der Halle, und man kann ausgiebig mit Spielerinnen und Trainern schwätzen!!! 😉