Bundesliga-Tippspiel: „svmfan“ holt Tagessieg

0

Im gemeinsamen Tippspiel von Womensoccer.de und Framba.de hat sich „svmfan“ am 7. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga den Tagessieg geschnappt.

Mit 16 Punkten setzte sich „svmfan“ gegen „elfer“ (15 Punkte) sowie vier weitere Tipper durch, die am Wochenende jeweils 14 Punkte erzielten.

„svmfan“ macht gewaltigen Satz nach vorne
In der Gesamtwertung überflügelte „Dschulie7“ mit 13 Tagespunkten und nunmehr 89 Gesamtpunkten den bisherigen Spitzenreiter „DieRosi“, der mit 87 Gesamtpunkten auf Rang zwei abrutschte. Auf dem dritten Platz folgt „happy“ mit 84 Gesamtpunkten. Unser Tagessieger „svmfan“ machte unter allen Tippern den größten Sprung nach oben. Um 73 Plätze ging es rauf bis Rang 61.

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen
Bayern Münchens Raffaella Manieri im Duell mit Turbines Genoveva Anonma © Sascha Pfeiler / girlsplay.de
Bayern Münchens Raffaella Manieri im Duell mit Turbines Genoveva Anonma © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Guter Riecher
Dabei tippte „svmfan“ bei den Spielen Jena gegen Hoffenheim (1:1), Sand gegen Wolfsburg (0:4) sowie SGS Essen gegen Frankfurt (1:3) jeweils auf das korrekte Ergebnis. Bei Herford gegen Freiburg (2:3) und Leverkusen gegen Duisburg (0:0) gab es je zwei Punkte für die richtige Tendenz. Nur im Spitzenspiel zwischen Potsdam und München (0:1) verschätzte sich „svmfan“ mit einem 1:1-Unentschieden.

Womensoccer.de verliert an Boden
Framba.de erreichte am 7. Spieltag ordentliche 11 Zähler und liegt nun mit 67 Gesamtpunkten auf Rang 75. Beim Unentschieden zwischen Jena und Hoffenheim wurde sogar auf das exakte Endergebnis getippt. Wir von Womensoccer.de kamen hingegen nur auf 6 Tagespunkte und wurden daher mit 55 Gesamtpunkten erst einmal auf den 165. Platz durchgereicht. Auch im internen Wettstreit der beiden Tippspiel-Organisatoren beträgt unser Rückstand nun 12 Punkte. Es wird langsam Zeit für eine Aufholjagd!

Immerhin behielten wir knapp gegen unseren Spieltagsexperten Daniel Kraus die Oberhand. Der Trainer des FF USV Jena lag bei Herford gegen Freiburg sowie Sand gegen Wolfsburg in der Tendenz richtig und erreichte damit vier Punkte.

Verwandte Beiträge

[related_posts limit=“3″]

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei