Ria Percival für ein Spiel gesperrt

Von am 7. Oktober 2014 – 20.02 Uhr

Der FF USV Jena wird am kommenden Samstag, 11. Oktober, 11.30 Uhr (live auf Eurosport), auf Abwehrspielerin Ria Percival verzichten müssen.

Die Neuseeländerin wurde nach ihrem Platzverweis in der 18. Minute bei der 0:3-Niederlage beim SC Freiburg vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für ein Spiel gesperrt. Das Urteil ist rechtskräftig, das Spielerin und Verein dem Urteil zugestimmt haben.

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.