MSV Duisburg testet erfolgreich

Von am 14. Juli 2014 – 11.27 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist MSV Duisburg hat seine ersten beiden Testspiele für die Saison 2014/15 gewonnen.

Im hessischen Herborn spielte der MSV Duisburg im Rahmen eines Kurzturnieres gegen zwei Regionalligisten, jeweils 45 Minuten und jeweils erfolgreich.

Knapper Sieg gegen Wetzlar, klarer Erfolg gegen Bad Neuenahr
Gegen Eintracht Wetzlar gewann der MSV durch ein Tor von Jennifer Oster nach schöner Vorarbeit Lucie Vonkova mit 1:0. Danach gab es für die Zebras einen klaren 7:0-Sieg gegen den SC Bad Neuenahr, die Tore erzielten Vonkova (3), Sofia Nati (2), Barbara Müller und Dolores Costa Silva.

Anzeige
Logo des MSV Duisburg

Logo des MSV Duisburg © MSV Duisburg

Grings zufrieden
MSV-Trainerin Inka Grings war mit den ersten Auftritten ihrer Elf zufrieden: „Die Mannschaft hat vieles umgesetzt, was wir ihr vorgegeben haben, hat ruhig und konzentriert das Spiel aufgebaut und trotz des sehr tiefen Bodens haben wir auch einige sehr schöne Spielzüge gesehen. Wir Trainer haben etliche gute Erkenntnisse aus diesen 90 Minuten mitgenommen, wobei wir natürlich wissen, gegen wen wir hier gespielt haben.“

Kader MSV Duisburg (In den zweimal 45 Minuten kamen alle 16 mitgereisten Spielerinnen zum Einsatz): Thalmann – Weichelt, Costa, Himmighofen, Schenk, Kiwic, Silva, Kirchberger, Morina, Müller, Silva, Leite, Oster, Nati, Luis, Vonkova

Jetzt lesen
Frauen-Bundesliga: Topspiel in München, Abstiegskrimi in Köln

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.