U16-Nordic Cup: Deutschland will Titel verteidigen

Von am 3. Juli 2014 – 12.11 Uhr

Die deutsche U16-Nationalmannschaft ist ab Freitag beim Nordic Cup in Schweden im Einsatz. Die DFB-Elf geht als Titelverteidiger ins Turnier und startet gegen Norwegen.

Für die deutsche Mannschaft ist der Nordic Cup traditionell der Abschluss der Saison. Und Auftaktgegner Norwegen ist kein Unbekannter, denn die einzigen Länderspiele der laufenden Saison wurden ausgerechnet gegen die Skandinavierinnen gespielt – sie liegen allerdings schon einige Monate zurück.

Siege gegen Norwegen
Im vergangenen September absolvierte die Mannschaft von DFB-Trainerin Ulrike Ballweg in Norwegen zwei Länderspiele gegen die Gastgeberinnen. Beide Male gingen die Deutschen als Sieger vom Platz, 3:1 im ersten Aufeinandertreffen, 3:0 im zweiten.

Anzeige
Logo des DFB

Offizielles Logo des DFB © DFB

Duelle mit Dänemark und Finnland
Beim Nordic Cup treten beide Mannschaften am Freitag ab 18 Uhr im schwedischen Smögen gegeneinander an. In Gruppe A spielt die DFB-Elf außerdem am Samstag ab 16 Uhr in Munkedal gegen Dänemark. Am Montag (18 Uhr) folgt das Duell mit Finnland in Ljungskile.

Platzierungsspiele am Mittwoch
Im Anschluss finden die Platzierungsspiele gegen die Teams der Gruppe B statt. Dort spielen Schweden, England, die Niederlande und Island gegeneinander. Im Finale stehen sich die beiden Gruppensieger gegenüber. Im vergangenen Jahr bedeutete dies ein Duell zwischen Deutschland und Dänemark, bei dem die DFB-Auswahl mit 3:0 die Oberhand behielt.

Jetzt lesen
U20-WM: DFB-Frauen im Viertelfinale gegen Japan

Der Kader der deutschen Mannschaft

Schlagwörter: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!