Selina Wagner verlängert ein Jahr beim VfL Wolfsburg

Von am 27. Mai 2014 – 9.19 Uhr 17 Kommentare

Der frisch gebackene Champions-League-Sieger VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Offensivspielerin Selina Wagner verlängert.

Die 23-Jährige, deren Vertrag zum Ende der aktuellen Spielzeit ausgelaufen wäre, erhielt einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2015.

Unterstützung auch in schwierigen Phasen
„In dieser großartigen Mannschaft zu spielen, macht riesigen Spaß. Der Verein hat mich in meinen sehr schwierigen Phasen immer toll unterstützt. Und auch sonst fühle ich mich hier absolut wohl“, so Wagner. „Es gibt deshalb überhaupt keinen Grund, jetzt woanders hinzugehen.“

Anzeige
Selina Wagner

Selina Wagner bleibt ein weiteres Jahr in Wolfsburg © Sascha Feuster / girlsplay.de

Kellermann: „Absoluter Glücksfall“
Wolfsburgs Trainer und Sportlicher Leiter Ralf Kellermann erklärt: „Selina hat sich nach zwei schweren Verletzungen zurückgekämpft und sich ihre positive Einstellung dabei immer bewahrt. Eine solche Spielerin im Kader zu haben, ist ein absoluter Glücksfall“, so der Cheftrainer und Sportliche Leiter Ralf Kellermann, der sportlich und menschlich große Stücke auf die gebürtige Saarländerin hält. „Wie wertvoll sie für uns ist, das hat sie allein in den letzten Wochen wieder eindrucksvoll gezeigt. Deshalb freuen wir uns, auch für die neue Saison, in der wieder große Aufgaben vor uns liegen, mit Selina planen können.“

Seit 2009 in Wolfsburg
Wagner wechselte 2009 vom 1. FC Saarbrücken zu den Grün-Weißen, mit denen sie 2013 das Triple sowie erst in der vergangenen Woche erneut die Champions League gewann. Für die VfL-Frauen kam die U20-Weltmeisterin von 2010 bislang in 50 Bundesliga-Spielen zum Einsatz, in denen sie 19 Tore erzielte.

Tags: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

17 Kommentare »

  • Zaunreiter sagt:

    @Doc8181:

    Auf hessisch würde man sagen (wg. deines Kommentars zur Sheldon’schen Parallelwelt 😉 ): Das is wie em Ochs ins Horn gepetzt! 😉

    (0)
  • Altwolf sagt:

    @Sheldon.

    Ich werde Kessi mitteilen, was „Du“ von ihr hälst und sie bitten sich doch bitteschön häufiger im 16er aufzuhalten und darauf Rücksicht zu nehmen, daß M.Behringer sie daran hindern soll.

    Ich bin jetzt schon gespannt, wann Kessi das erste Mal die „fiktive“ 25m-Linie im Spiel überschreiten kann.

    (0)