WM-Quali: Mit Alushi und Cramer statt Šašić und Popp

8

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf muss im WM-Qualifikationsspiel gegen die Slowakei am Donnerstag, 8. Mai (ab 17 Uhr live im ZDF), auf Célia Šašić und Alex Popp verzichten. Für sie wurden Lira Alushi und Jennifer Cramer nachnominiert.

Sasic zog sich beim 8:0-Sieg des 1. FFC Frankfurt beim VfL Sindelfingen in der Schlussphase eine Knöchelverletzung zu, die am Montag näher untersucht wird. Popp wird die Partie wegen einer Zerrung in der rechten Kniekehle verpassen.

Lira Alushi
Nachrückerin: Lira Alushi © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Zwei Spielerinnen nachnominiert
Bundestrainerin Silvia Neid nominierte Lira Alushi (1. FFC Frankfurt) und Jennifer Cramer (1. FFC Turbine Potsdam) nach.

Die DFB-Elf führt ihre WM-Qualifikationsgruppe mit sieben Siegen aus sieben Spielen souverän an. Nur die sieben Gruppensieger der europäischen Qualifikation lösen das direkte Ticket zur Teilnahme an der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
7 Kommentatoren
timmySheldonFFFanhollyFanN11 Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ralligen
Ralligen

Nachdem ein allzeit „geschätzter“ User,Frankfurt in der Winterpause zum Meister auf unbestimmte Zeit erklärt hat ist nun mit dem Ausfall von Frau Sasic die ach sooo sichere Meisterschaft in grosser Gefahr.Wie wurde hier vor einem Jahr über Kellermann’s Aufstellungssystem gelästert und nun hat Herr Bell dieses System in Frankfurt nicht nur übernommen sondern er hat es noch verbessert indem er auf Auswechselspieler fast immer verzichtet.
Mich wundert diese Verletztung nicht,es war nur eine Frage der Zeit.

enthusio
enthusio

@Ralligen:

Nicht nur die Meisterschaft, sondern auch der Pokalsieg und die CL-Quali aus eigener Kraft.

FanN11
FanN11

Die Nachnominierung von Jennifer Cramer ist gerechtfertigt. Die ist wirklich gut!

Sheldon
Sheldon

@Ralligen: Zunächst einmal ist der wesentliche Kritikpunkt bei Kellermann gewesen, dass er nicht ausgewechselt hat, OBWOHL er Auswechselspielerinnen hatte, die er selbst verpflichtet hat und damit diese Spielerinnen als tauglich befunden hat. Ich werde Bell für jede Spielerin, die er selbst verpflichtet und dann auf der Bank versauern lässt, genauso zerreißen wie Kellermann. Das Problem: Bis jetzt hat er nur zwei Spielerinnen verpflichtet, die auch regelmäßig spielen. Bell hat Peter nicht verpflichtet, Bell hat Wich nicht verpflichtet, Bell hat Garciamendez nicht verpflichtet, Bell hat Weber nicht verpflichtet. Nur weil seine Vorgänger sie für bundesligatauglich und fähig einschätzten und das hier… Weiterlesen »

holly
holly

hätte hätte Fahrradkette. Vorhang auf zum großen Wunschkonzert.

FFFan
FFFan

@ Sheldon:
“ (…) dass der Ausfall von Sasic nicht unbedingt eine Schwächung der Mannschaft sein muss. Zuletzt zeichnete sie sich vor allem dadurch aus, dass sie nahezu 90 Minuten in jedem Spiel in Doppeldeckung war und kaum einen Schritt machen konnte ohne Gegenspielerin auf den Füßen.“

Dadurch dass sie meist zwei Gegenspielerinnen auf sich zieht, schafft sie aber Freiräume für andere Spielerinnen. Das fällt nun weg. Also ist ihr Ausfall eben doch eine Schwächung der Mannschaft.

Sheldon
Sheldon

@FFFan: Das stimmt in der Theorie schon, allerdings ist das Spiel dadurch auch statisch gewesen und die Mitte ist praktisch dauerhaft blockiert gewesen oder verwaist, wenn Celia sich zurückfallen ließ. Nun kann man mit mehr Rotation auch im Sturmzentrum deutlich mehr Räume wirklich reißen!

timmy
timmy

In Ozeanien treten im Oktober nur vier Teams an.

Addiert man alle Konföderationen kämpfen noch 103 Teams um 23 freie WM-Plätze. Vielleicht purzeln morgen noch ein paar Europäer raus.

https://en.wikipedia.org/wiki/2015_FIFA_Women%27s_World_Cup_qualification#Qualifying_tournaments