Jena rettet Remis gegen Bayern

4

Zum Auftakt des 18. Spieltags der Frauenfußball-Bundesliga trennten sich der FF USV Jena und der FC Bayern München remis. Dabei gelang den Gastgeberinnen erst spät der Ausgleich, nachdem eine Bayern-Spielerin des Feldes verwiesen worden war.

Beim 2:2 (1:2) ging die Elf aus Thüringen vor 620 Zuschauern früh durch einen schönen Freistoßtreffer von Carolin Schiewe aus gut 20 Metern in Führung (5.). Die Münchnerinnen hatten in der Folge Glück, dass Amber Hearn nur die Latte traf und nicht das 2:0 erzielte.

Highlights der Partie anschauen

Bayern kommt zurück
Doch die Gäste drehten die Partie noch vor der Pause durch ein Kopfballtor von Eunice Beckmann (35.), die im Vergleich zur 2:3-Niederlage in Leverkusen anstelle von Ricarda Walkling in der Startformation stand, und Vanessa Bürki, die nach Pass von Raffaella Manieri einnetzte (44.).

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen

Daniel Kraus
Jenas Trainer Daniel Kraus durfte sich über den späten Ausgleich freuen © Volker Nagraszus / girlsplay.de

Platzverweis gegen Baunach
In der zweiten Halbzeit fielen dann zunächst keine weiteren Treffer, doch die Bayern mussten die letzten zehn Minuten nach der Gelb-Roten Karte gegen Katharina Baunach in Unterzahl bestreiten, die Abwehrspielerin musste erstmals in ihrer Bayern-Karriere vorzeitig vom Platz.

Treml gelingt später Ausgleich
Das sollte sich rächen, denn in der 89. Minute bewahrte die eingewechselte Sabine Treml mit einem fulminanten Schuss aus 25 Metern die Gastgeberinnen mit ihrem späten Ausgleichstreffer vor einer Niederlage.

Zufriedener Kraus
Jenas Trainer Daniel Kraus meinte nach der Partie: „Wenn man mit so einem schönen Treffer ganz zum Schluss noch den Ausgleich macht, dann freut man sich über den Punktgewinn.“

Ergebnisse Frauenfußball-Bundesliga, 18. Spieltag

FF USV JenaFC Bayern München2:2(1:2)
1. FFC Turbine PotsdamSC Freiburg-:-
VfL Sindelfingen1. FFC Frankfurt-:-
MSV DuisburgBV Cloppenburg-:-
VfL WolfsburgBayer 04 Leverkusen-:-
TSG 1899 HoffenheimSGS Essen-:-

Tabelle

RangVereinSpieleTorePunkte
1.1. FFC Frankfurt1760:1141
2.1. FFC Turbine Potsdam1653:1241
3.VfL Wolfsburg1652:1337
4.FC Bayern München1837:2332
5.FF USV Jena1832:2925
6.Bayer 04 Leverkusen1736:3122
7.SGS Essen1732:3221
8.SC Freiburg1727:2921
9.MSV Duisburg1718:3618
10.TSG 1899 Hoffenheim1731:5115
11.BV Cloppenburg1726:4712
12.VfL Sindelfingen173:931

 

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
speedy75frekTraumfee99enthusio Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
enthusio
enthusio

Hier ein kurzer Video-Bericht zum Spiel:

Traumfee99
Traumfee99

Ich glaube die gelb-rote Karte hat Baunach nicht verdient, sogar der Kommentator hat gesagt „harmloses Foul“. Nur schade, dass man im Videobericht die Entstehung der gelb-roten Karte nicht sehen kann.

frek
frek

Die Schiedsrichterin hat meiner Meinung nach eh sehr eigenwillig gepiffen oder eben nicht gepfiffen. 😀
Die Gelb-Rote-Karte gegen Baunach war der absolute Oberwitz.

speedy75
speedy75

Potsdam heute mit 4:0 Sieg gegen Freiburg. Damit wieder Tabellenführer.

In der 2ten Bundesliga Süd gab es heute eine Überraschung.
Der Favorit 1. FC Köln unterlag dem TSV Crailheim mit 1:2
den zwischenzeitlichen Ausgleich schoss Inka Grings.