Frankfurt zurück an der Spitze, „Big Points“ für Hoffenheim

6

Der 1. FFC Frankfurt hat sich gegen den BV Cloppenburg die Tabellenführung in der Frauen-Bundesliga zurückgeholt. Der BVC musste dabei nicht nur eine deutliche Niederlage einstecken, sondern kurz darauf noch hinnehmen, dass mit der TSG 1899 Hoffenheim die direkte Konkurrenz im Abstiegskampf gleich dreifach punktete.

„Jetzt hoffen wir natürlich, dass Hoffenheim später nicht auch noch gewinnt“, erklärte Cloppenburgs Trainerin Tanja Schulte nach der deutlichen 0:7 (0:5)-Schlappe beim 1. FFC Frankfurt, denn dann erlebe man einen wirklich bitteren Tag. Doch genauso sollte es kommen: Mit zwei späten Treffern siegten die Hoffenheimerinnen gegen Bayer 04 Leverkusen mit 5:3 (2:2) und brachten dadurch nun sechs Punkte zwischen sich und den BVC.

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel ansehen

Schwarzer Tag für Cloppenburg
„Wir wollten versuchen, möglichst lange die Null zu halten – das hat ganze vier Minuten funktioniert“, so Schulte über eine Anfangsphase, die ihre Mannschaft schneller als gedacht auf die Verliererstraße brachte. Nach einem Eckball wurde Simone Laudehr von der BVC-Abwehr viel zu frei gelassen – die Nationalspielerin bedankte sich mit dem 1:0 für die Gastgeberinnen (4.). Als „gnadenlos effektiv“ bezeichnete Schulte das folgende Auftreten der Frankfurterinnen in der ersten Halbzeit, denn die nutzen die Fehler der Gäste eiskalt aus. Vor 1760 Zuschauern gelang Kerstin Garefrekes in der 16. Minute das 2:0, bis zur Pause schraubten Kozue Ando (24., 37.) und Célia Šašic (33.) das Ergebnis bis auf 5:0. Und FFC-Trainer Colin Bell freute sich, schön herausgespielte Tore „und keine Glücksdinger“ seiner Mannschaft gesehen zu haben.

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
PaulineKisameSheldonHerr Schulze Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kisame
Kisame

Da hats ja gerade mal ein Spiel gedauert bis zum ersten Einsatz von Babett Peter 😀
Wie ist das eigentlich wenn man andauernd unrecht hat @sheldon? 😉

Herr Schulze
Herr Schulze

@ Kisame. Der Einsatz von Babett Peters ist nur scheinbar eine Widerlegung von Sheldon. In der 80. Minute beim Stande von 7:0 als dritte Spielerin eingewechselt zu werden, das halte ich für jemanden, der auf Spielpraxis drängt und dem die Bundestrainerin wenn auch in einem nicht sehr wichtigen Spiel aus diesem Grunde das Vertrauen von der 1. Minute an schenkt, eher für eine Bestrafung oder Demütigung. Kein schöner Zug von Bell und das Gegenteil von souverän.
Ansonsten bin ich auf die Berichte gespannt. Vor allem gefällt mir, dass der FFC das Spiel schnell und konsequent entschied.

Kisame
Kisame

Die Aussage war das sie überhaupt kein Spiel mehr machen wird und nur darauf beziehe ich mich.
Zu dem anderen ist zu sagen das Bell generell eher sehr spät wechselt, wenn er denn überhaupt wechselt. Ich würde auch nicht von ner Demütigung sprechen, sie war halt lange nicht dabei, da ist es normal das sie nicht von Anfang an spielt, zumindest solange das bisherige Personal keinen Anlass dazu gibt es auszutauschen. Das ist aber nichts ungewöhnliches und damit muss man auch als Nationalspielerin zurecht kommen.

Sheldon
Sheldon

@Kisame: Mag sein, dass ich mich in meiner Prognose getäuscht habe und du dich jetzt hämisch darüber freust. Doch ich frage dich: Was hat eine Spielerin, die gegen einen Gegner, der von Anfang an sichtbar Kanonenfutter darstellt, erst in der 80. Minute eingewechselt wird, für ein Standing? Noch dazu, wenn ihr damit am Nachmittag das Spiel der II. Mannschaft flöten geht, wo sie 90 Minuten gespielt hätte? Crno hat mal wieder den Vorzug bekommen und wird das auch den Rest der Saison bekommen. Peter wird nur dann eingewechselt werden, wenn absolut kein Risiko mehr besteht, dass man das Spiel noch… Weiterlesen »

Kisame
Kisame

Aha also 90 Minuten in der 2. Mannschaft bedeuten also ein höheres Standing als 10 Minuten in der 1. Mannschaft… Man lernt ja nie aus 😉 Hat Garciamendez überhaupt schonmal einen Einsatz in der 1. Mannschaft gehabt? Nochmal: sie war 8 Monate verletzt, es ist doch völlig normal das sie dann nicht sofort wieder 90 Minuten spielt. Es gibt auch momentan keinen Grund großartig an der Aufstellung was zu ändern, solange sich keine Spielerin als Totalausfall präsentiert. Vor allem gerade in der Abwehr wird, sofern es gut läuft, selten gewechselt. Aber all das hat doch nichts mit dem Standin einer… Weiterlesen »

Pauline
Pauline

Wenn ich richtig gelesen habe wird nicht nur K.Hendrich wechseln in Richtung 1.FFC Frankfurt.
Drei weitere Spielerinnen werden in der nächsten Saison Frankfurt verstärken (alle Bayer 04 Leverkusen).