Turbine Potsdam gewinnt eigenen Hallencup

39

Gastgeber 1. FFC Turbine Potsdam hat am Sonntag mit einem klaren Erfolg gegen Vorjahressieger Brøndby IF den 2. Turbine-Hallencup gewonnen.

Im Finale setzte sich das Team von Trainer Bernd Schröder vor fast 2 000 Zuschauern in der MBS-Arena deutlich mit 5:0 durch, Antonia Göransson (2), Steffi Draws, Julia Simic und Ada Hegerberg erzielten die Tore für die Gastgeberinnen, die den Gegner bereits in der Vorrunde zweimal bezwungen hatten.

Alle Ergebnisse im Überblick

Schröder: „Toller Sport geboten“
Schröder meinte: „Am Ende hat man gesehen, dass wir athletisch noch einiges zulegen konnten, was bei Brøndby nicht mehr der Fall war. Es war ein emotionales Finale, dem Publikum wurde toller Sport geboten. Durch das Publikum haben wir eigentlich mit einem Spieler mehr auf dem Platz gestanden, das hat man auch gemerkt. Unsere Mannschaft hat im gesamten Turnier den Charakter gezeigt, den sie auch hat und mit Athletik, W den sie auch hat und mit Athletik, Willen und Zielstellung schließlich verdient gewonnen.“

Der 1. FFC Turbine Potsdam bejubelt den Sieg beim Turbine-Hallencup
Der 1. FFC Turbine Potsdam bejubelt den Sieg beim Turbine-Hallencup © Nadine Bieneck / 1. FFC Turbine Potsdam

Neulengbach wird Dritter, YB stellt Torschützenkönigin
Turnierdritter wurde der österreichische Meister NÖSV Neulengbach nach einem 3:1-Sieg gegen Glasgow City LFC. Im Spiel um Platz 5 behielt Sparta Prag die Oberhand gegen MTK Hungária, Siebter wurde der FC Honka, der BSC Young Boys mit 1:0 bezwang.

Der Turnierletzte stellte allerdings die beste Torschützin des Turniers, Florijana Ismaili erzielte im Turnierverlauf zehn Treffer. Turbines Antonia Göransson wurde zur besten Spielerin gekürt, Brøndbys Katrine Abel zur besten Torhüterin des Turniers ausgezeichnet.

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

39
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
39 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
15 Kommentatoren
DetlefdummkopfhorstenthusioSchenschtschina Futbolista Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Katerli
Katerli

hier ein Link zu Stimmen aus Neulengbach, die gestern Dritte geworden sind, zum Thema Potsdamer Fans, die hier schon sehr heftig (manchmal auch zu Recht, aber das sollte der Vergangenheit angehören) kritisiert worden sind.
https://www.neulengbach.at/system/web/news.aspx?bezirkonr=0&detailonr=50447216&menuonr=50388453

Antje
Antje

Das Hallencup Turnier in Potsdam sollte bei jeden Frauenfußballfan wenigsten einmal im Leben auf dem Zettel stehen. Denn hier wird nicht der durchaus attraktive Wettkampf zelebriert, sondern vor allem der Frauenfußball selbst. Von Anfang an war eine gute Stimmung in der Halle und zunehmend schwappte sie auch auf sämtliche Zuschauer wie Teilnehmerinnen über. Ohne Auslass wurden die Parien beklatscht, gab es aufmunternde Zurufe und Sprechchöre, und als beispielsweise Honka oder MTK erst am zweiten Tag ihr erstes Tor geschossen hatten, war es wie ein großes Fest, denn alle fieberten und jubelten mit. Während des Wettkampfes huschten beispielsweise die Ungarinnen oder… Weiterlesen »

Mini
Mini

Das Publikum feuerte alle Mannschaften an.

Besonders schön war es, dass die Mannschaft des MTK Hungaria sich in den TP Block setzte und die Turbinen gemeinsam mit uns anfeuerte…
Und da der NÖSV Neulengbach ebenfalls lautstark vom Block unterstützt wurde, saßen zum Finale 2 „gegnerische“ Mannschaften im Turbine Block 😀
Sie schwungen die blau-weißen Fähnchen und brüllten und feierten mit. Das war wortlose Völkerverständigung 🙂

Zu guter Letzt erhielt jede Spielerin von MTK einen Turbine-Hallencup-Schal vom Fanclub….als ganz spontane Geste.
Die anderen Mannschaften erhielten jeweils einen… 🙂

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Auch auf der YB Frauen-Webseite ist man des Lobes voll über den Hallencup ->

Auch da werden die Zuschauer/Fans deutlich hervorgehoben!
Eine so deutliche und durchweg positive Resonanz aus allen europäischen FF-Ecken haben sich die Potsdamer allemale verdient und läßt uns auf eine Fortsetzung dieses Events in den nächsten Jahren hoffen!

labersack
labersack

……ünd brüllten und feierten mit. Das war „wortlose“ Völkerverständigung.

Wie haben sie wortlos gebrüllt?

Sorry, aber diese Steilvorlage musste ich verwerten.

Detlef
Detlef

Es war wieder ein ganz tolles Turnier, mit vielen rassigen Begegnungen, einem tollen Rahmenprogramm, und einer sensationellen Stimmung in der ausverkauften MBS-Arena!!! 🙂 Alle Spielerinnen hatten einen Riesenspaß, ganz besonders aber die Ungarinnen und die Mädels aus dem Wienerwald!!! 🙂 Was da auch neben dem Kunstrasenplatz an Szenen zu sehen war, kann man mit Worten kaum beschreiben, das muß man einfach miterlebt haben!!! 🙂 Die TURBINEFANS feuerten, wie schon bei der Premiere dieses Hallencups, alle Mannschaften kräftig an, und diese dankten es uns mit tollen Leistungen!!! 🙂 Jetzt bleibt nur zu hoffen und wünschen, daß es auch nächstes Jahr wieder… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Ein, wie ich finde, auf’s Wesentliche zusammengefaßter Artikel zum Hallencup -> https://www.pnn.de/regionalsport/822955/
Besonders gefallen mir die geballte Schrödersche Faust bzw. deren Ursache sowie der letzte Satz im Artikel – eine typische, rhetorische Glanzleistung! 🙂
Ein weiterer Artikel der regionalen Presse imponierte mir bereits beim Lesen seiner Überschrift ->
Als bekennender Toni-Fan geht mir das runter wie Öl, ist doch ihr Standing bei BS unverständlicherweise völlig untermaßig! 🙁

kelly
kelly

es ist so toll von euch diese schönen erlebnisse zu hören -mal eben –unabhängig vom dfb!!!!!!!!!!! so ein tolles turnier zu veranstalten naechstes jahr bin ich dabei international ist doch lockerer als dfb kram in magdeburg

grammofon
grammofon

Das alles hier zu lesen macht einen ja echt neidisch. Mal schauen, vielleicht schaffe ich es im nächsten Jahr auch endlich mal dahin.

Detlef
Detlef

@Frau Fußball, Herr Morgner scheint ja auch ein großer TONI-Fan zu sein!!! 😉 Endlich konnte man sie an diesen beiden Tagen auch wieder herzhaft lachen sehen, da geht einem wirklich das Herz auf!!! 🙂 Allerdings finde ich seine Überschrift dann doch ziemlich stark übertrieben!!! Denn TONI spielte zwar stark, aber sie ragte damit keinesfalls aus dem insgesamt starken Mannschaftsgefüge heraus!!! Ich war dann auch ziemlich überrascht, daß sie von den Trainern zur besten Spielerin gewählt wurde!!! Ich hatte da einige andere auf dem Zettel, die alle nicht von TURBINE waren!!! Was TONIS Standing bei Schröder angeht, so glaube ich schon,… Weiterlesen »

fisch
fisch

Und das dieses in Europa unvergleichliche FF Highlight auch hier in diesem Forum eine solche geradezu euphorische Resonanz erhält, beeindruckt mich sehr und gibt dem oft etwas zu Unrecht gescholtenen Turbinefan ein wenig Genugtuung. Da kann ja Turbine kaum anders, als im nächsten Jahr das Turnier zum 3. Mal zu veranstalten. Aus allen Gastmannschaften hieß es überschwänglich: „Wir kommen gern wieder“.
@ SF: Auch bei mir schlägt mein Herz für Anja und Toni besonders. Aber auch die anderen Turbinen spielten wie im Rausch, inspiriert von dieser einmaligen Atmosphäre.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Detlef Da Toni selbst mit diesem Titel nicht im Mindesten gerechnet hatte, sie war ja lt. Interview überrascht von der Ehrung, denke ich mal, dass sie zum Einen nicht abhebt, sondern ihrem Gemüt und Charakter gemäß bodenständig bleibt und zum Anderen Schröder mit seiner nächsten Start11 gleichfalls dafür sorgen wird. Könnte aber sein, dass Tonis 2 Tore im Endspiel soviel Beachtung bei den Trainern hinterließ, dass diese Nachhaltigkeit den Ausschlag gab, ist aber egal, die Wahl steht! Schön, dass wir am Donnerstag Toni bei „Turbine zum Anfassen“ begrüssen dürfen, und vielleicht gibt es dabei weitere interessante Einblicke. Aber mich interessiert… Weiterlesen »

Antje
Antje

Jetzt sollte mir bitte mal jemand auf die Sprünge helfen, denn hatte ich es richtig verstanden, dass der Bayern-Fan-Klub die Turnierleitung übernahm?
So sehr stehe ich nicht im Thema und will nun genauere Infos dazu wissen. Zum Beispiel: Woher kommt dieser Fan-Klub? Wie kommt es zu dieser Funktion beim Turnier? Sind es die Bayern-Fans, die bei den Bayernspielen in Potsdam immer für solch herrliche Stimmung sorgen?

Jedenfalls ist dies für mich ein weiteres Zeichen, dass es bei diesem Turnier wirklich mehr um den Sport ansich ging.

Antje
Antje

Zur Frage „Beste Spielerin“: Für mich sind einige Spielerinnen in den Fokus gerückt, doch fiele mir persönlich es schwer, da eine herauszupicken. Bei Potsdam fand ich die ersten beiden Teams unglaublich stark und richtig gut eingespielt – da hätte jede eine Nennung verdient. Das dritte Team war auch bemüht, doch wirkten sie noch etwas hektisch. Bei NÖ SV fielen mir besonders die Spielerinnen Burger und die mit der Nr. 8 (Name vergessen) auf. Bei den Däninnen waren es vor allem Nielsen, Troelsgaard, Thorsen und bemerkenswert finde ich auch, dass die Turnierachten die beste Torschützin stellten, denn Florijana Ismaili fiel im… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

In dem Moment, Antje, wo ich las, dass Dir der Name einer Neulengbacherin entfallen ist, kam mir wieder hoch, dass ich es als nachteilig empfand, dass es auf der TP-Seite zum Hallencup, vorrangig durch den Liveticker bedingt, zwar viele Infos gibt, aber eben nur eine globale Nennung der teilnehmenden Teams und damit keine detaillierte Teamliste. Zum Vergleich:Andere Turniere, wie z.B. Jöllenbeck, hatte diese aber i.d.R. auf der Turnierseite. Da gab es sogar ein Programmheft als PDF-Datei zum Download! Gab es eigentlich ein Programmheft in der MBS-Arena zu erwerben? Unglücklich fand ich im erwähnten Liveticker, dass man in den Vorrundenspielen keinen… Weiterlesen »

tpfn
tpfn

Da ich nun erstmalig auch beim Turbine-Hallencup am Start war(an allen 3Tagen), kann ich mich den Komplimenten meiner Vorredner ausnahmslos anschließen. Während mir die Stimmung der Zuschauer bereits aus den Videos des letzten Jahres bekannt war, mich somit nicht sonderlich überraschte, bin ich dennoch total geflasht vom Spielerinnen-Feedback der ausländischen Mannschaften. Wenn man deren Twitter Einträge so liest, wie z.B. die Spielerinnen von Glasgow die ihrem Trainer nochmals persönlich danken für dieses fantastische Wochenende(„Thank you for the brilliant time this weekend“), oder die Finnen vom FC Honka die einfach nur begeistert sind von dieser deutschen FF-Kultur („What amazing weekend in… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

@Frau Fußball, Antje hat ja bereits einige Spielerinnen aufgezählt, die auch auf meiner Liste ganz oben standen!!! Vor allem die slovakische A-Nationalspielerin Dominika Skorvankova (Nummer 8) vom NÖSV hatte es mir besonders angetan!!! Sie brachte unglaublich viel Power ins Spiel der Wienerwaldelf, und spielte auch sehr mannschaftsdienlich!!! 🙂 Auch Marlies Hanschitz und Natascha Celouch, die von einigen TURBINE-Fans den Kosenamen „MAUSI“ verliehen bekommen hatte, fielen mir durch besonders starke Leistungen bei den Östereicherinnen auf!!! 🙂 Bei Honka gefielen mir besonders die beiden Annas!!! Vlasoff und Auvinen vielen mir bei den Mädels aus Espoo besonders stark auf, auch weil der Rest… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Antje
Ach, noch 2 Fragen:
Welche Spielerinnen bildeten den sog. 3. Block?
Und was meinst Du jetzt mit der Formulierung „sie sorgte auch für ein bis zwei Kalauer.“?

fisch
fisch

@ Antje (Beste Spielerin)
Die Schwierigkeit der Auswahl der Besten sehr treffend beschrieben. Auch ich habe das fast genauso gesehen mit den weiteren Kandidatinnen (T.Nielsen, N. Burger) u.a.m. Dazu haben mir die 15-jährige Alyshia Walker der Schottinnen, die Torschützenkönigin F.Ismaili, aber auch von unseren Turbinen neben Toni Ada, Julia, Natasha und sicher einige mehr gefallen.
Dass es nun Toni getroffen hat, freute mich mit meinem Faible für sie ganz besonders. Unverdient war es ja auf keinen Fall.
Ich denke dabei an die Euro Champions Wahl Anfang Januar. Bei allen 3 gewählten hätte man sicher Alternativen gehabt, völlig daneben war’s trotzdem nicht.

dummkopf
dummkopf

Sorry, ich mag hier keine Schublade aufmachen bitte(!), und vielleicht war es in der allgemeinen Euphorie einfach nicht gross nachgedacht. Gerade hier passt aber der Wunsch, dass alle ihren Schraubenzieher finden. Um die Schubladen im Kopf auseinanderzuschrauben, in die wir uns von anderen immer hineinschieben lassen. Jetzt loben hier alle ein „grenzenloses“ Fussballfest, sprechen von wortloser Völkerverständigung, freuen sich, dass „feindliche“ Fanlager aus Bayern und Berlin sich eigentlich sogar verbrüdern und verschwestern können und gemeinsam an einer schönen Sportveranstaltung freuen, ja sogar gemeinsam feiern können. Eigentlich sind doch alle begeistert, wenn es uns gelingt, die Grenzen, die da zwischen uns… Weiterlesen »