U19/U20: Lehrgang mit 40 Spielerinnen

35

Vom 9. bis 12. Februar hat DFB-Trainerin Maren Meinert 40 Spielerinnen der U19 und U20 zu einem Lehrgang mit Leistungstest in die Sportschule Kamen-Kaiserau eingeladen.

Der Kader der U19-Frauenfußball-Nationalelf setzt sich wie folgt zusammen:

Tor: Julia Gornowitz (Magdeburger FFC), Anna Klink (Bayer 04 Leverkusen), Lisa-Maria Weinert (FFV Leipzig)

Abwehr: Vivien Beil (FF USV Jena), Laura Leluschko (Bayer 04 Leverkusen), Lena Lückel (FSV Gütersloh 2009), Stefanie Peil (1. FFC Frankfurt), Annika Regneri (TuS Issel), Sarah Schulte (SV Meppen), Lena Weiss (TSG 1899 Hoffenheim), Stefanie Zinner (ETSV Würzburg)

Mittelfeld: Lina Bürger (TSG 1899 Hoffenheim), Jenny Gaugigl (FC Bayern München), Lara Junge (1. FFC Turbine Potsdam), Judith Steinert (TSG 1899 Hoffenheim), Vanessa Wahlen (MSV Duisburg), Pia Züfle (SC Freiburg)

Angriff: Venus El-Kassem (Bayer 04 Leverkusen), Madeline Gier (SGS Essen), Sonja Giraud (SC Freiburg), Janina Meissner (TSG 1899 Hoffenheim)

[hr]

Der Kader der U20-Frauenfußball-Nationalelf setzt sich wie folgt zusammen:

Tor: Merle Frohms (VfL Wolfsburg), Meike Kämper (MSV Duisburg)

Abwehr: Merle Barth (Bayer 04 Leverkusen), Marie Christin Becker (Holstein Kiel), Wibke Meister (1. FFC Turbine Potsdam), Felicitas Rauch (1. FFC Turbine Potsdam), Sarah Romert (FC Bayern München), Liesa Seifert (1. FFC Turbine Potsdam), Manjou Wilde (SV Werder Bremen)

Mittelfeld: Silvana Chojnowski (TSG 1899 Hoffenheim), Rieke Dieckmann (SV Meppen), Annabel Jäger (BV Cloppenburg), Rebecca Knaak (Bayer 04 Leverkusen), Louisa Lagaris (FF USV Jena), Theresa Panfil (Bayer 04 Leverkusen)

Linda Dallmann
In Kaiserau mit dabei: Linda Dallmann (SGS Essen) © Zetbo / Framba-Fotos.de

Angriff: Pauline-Marie Bremer (1. FFC Turbine Potsdam), Linda Dallmann (SGS Essen), Margarita Gidion (SC Freiburg), Kathrin Schermuly (Eintracht Wetzlar)

Auf Abruf: Sharon Beck (Bayer 04 Leverkusen), Laura Birne (FFV Leipzig), Laura Kristin Engler (1. FFC Turbine Potsdam), Sarah Gäbler (FFV Leipzig), Franziska Jaser (FC Bayern München), Johanna Kaiser (Magdeburger FFC), Manon Klett (VfL Wolfsburg), Katharina Leiding (SGS Essen), Lena Ostermeier (SGS Essen), Carina Schlüter (DSC Arminia Bielefeld), Wiebke Seidler (Magdeburger FFC), Isabelle Wolf (SGS Essen)

Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

35
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
35 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
12 Kommentatoren
hollySheldonxyzalexanderdummkopf Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
holly
holly

oh mein Gott da ist ja gar keine Spielerin vom FFC dabei.
Was hat der DFB sich dabei bloß gedacht 🙂

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Jetzt, wo Du es schreibst… Na, da ist das letzte (Sheldon-)Wort noch nicht gesprochen und geschrieben sowieso nicht! 😀

Sheldon
Sheldon

@holly: Genau hinschauen hilft! Ich sehe jedenfalls genauso viele Frankfurterinnen wie Wolfsburgerinnen in beiden Kadern!

holly
holly

naja wenigstens 2 haben ja früher mal beim FFC gespielt.

holly
holly

@ Sheldon

oh sorry da hab ich Steffi übersehen. Aber Wolfsburg hat mit Merle und Manon zwei im Kader.

Sheldon
Sheldon

@holly: Stimmt nicht, denn Manon ist nur auf Abruf dabei.

Aber immerhin einer scheint in Wolfsburg sein Handwerk zu verstehen: Der Torwarttrainer. Naja, oder derjenige, der die jungen Torhüterinnen scoutet zumindest!

holly
holly

es kamen schon öfters Spielerinnen die auf Abruf in den Kader und haben dann alle Spiele gemacht.

Sheldon
Sheldon

@holly: Dazu müssten im Falle Manon Klett allerdings zumindest Frohms und Kämper beide ausfallen, was ich nicht vermute!

lina
lina

warum keiner der dongus schwestern?

holly
holly

@ Sheldon

wieso müssen beide ausfallen. Die werden nicht mit einer Torhüterin ins Trainingslager oder zu einem Turnier fahren

never-rest
never-rest

Bin einmal gespannt, welche Talente als nächste den Sprung in die N11 bei Frau Neid schaffen werden. Tippe einmal auf P. Bremer und L. Dallmann als erste Anwärterinnen, aber wohl erst nach der WM. Hoffe, dass auch in der Abwehr und im defensiven Mittelfeld noch 1-2 Top-Talente den Sprung schaffen werden, da besteht m.E. der gößte Bedarf.

Sheldon
Sheldon

@holly: Damit sie alle Spiele spielt, meine ich.

@never-rest: Problem bei Pauli ist, dass sie keine typische Position in Neids System spielt. Am ehesten wäre sie noch als eine offensive Variante des RVs einzustufen.

Im DM sehe ich nicht unbedingt Bedarf von den U-Mannschaften her, weil man dort mit Behringer und mit Elsig zwei Spielerinnen hat, die große Qualität haben. Auch Doorsoun könnte dort agieren.

Probleme gibt es tatsächlich vor allem in der IV. Da sehe ich aber zur Zeit auch keine Spielerinnen oder ein Talent, diese Lücke zu füllen!

Silberlocke
Silberlocke

Warum ist Lina Magull nicht dabei – wegen der Verletzung oder ist die schon in der A-Elf dabei?

dummkopf
dummkopf

Also, wenn die Daumen hier als gut empfunden werden … Ok Wenn jemand Fremdes die Seite besucht und sieht, dass ein sheldon-Kommentar mit dem Wortlaut „2+2=4“ 8 Daumen runter, und ein altwolf-Kommentar mit dem Wortlaut „2+2=5“ 10 Daumen hoch erhält, wird er sich seinen Teil denken (nicht zu sheldon und altwolf, weil er die nicht kennt, sondern zur Seite). (Wobei Sheldons Kommentar zum DM den Würge-Daumen schon verdient) Das sage ich, da gerade Silberlocke für die Frage nach Magull 0:2 Daumen nach unten hat, wo das doch eine sehr gute Frage ist (für mich nach SF der 2.beste Kommentar). Ich… Weiterlesen »

Altwolf
Altwolf

@Silberlocke.Soweit ich das richtig in Erinnerung habe,hat sie sich einen Außenbandanriss zugezogen, so daß dies wohl der Grund für das Fehlen sein sollte.
@Dummkopf.Die Rechnung 2+2=5 ? Wofür gibts da mehr als 4 ?

xyz
xyz

Ich denke Frau Neid möchte Spielerinnen für die Natio,die mind. eine Größe von ca 1,70m+ haben. Wenn man sich die Daten von der aktuellen Damennatio anschaut,gibt es nur eine Leonie Meier,die 1,64m groß ist. Sie hat auch davon profitiert,dass Babette Peter und Bresonik ausgefallen sind.So hatte sie die Gelegenheit ihre Chancen zu nutzen.Darum haben auch Leupolz und Däbritz 2013 ihre Chancen bekommen und nicht eine Dallmann(Körpergröße1,58m oder Magull,die auch ca nur 1,64 groß ist.Das ist lediglich eine Feststellung von mir,soll nicht bedeuten,dass ich das gut finde.Aber wenn man sich das gut besetzte Mittelfeld und den Angriff der A-Natio genau anschaut,dann… Weiterlesen »

Sheldon
Sheldon

@xyz: Ich frage mich, was der Grund dafür sein könnte. Eigentlich kommt gerade im Mittelfeld eine geringe Körpergröße den Spielerinnen zugute, da sie durch den tieferen Körperschwerpunkt Vorteile im Dribbling haben. Vielleicht liegt es daran, dass diese Spielerinnen noch nicht generell die körperliche Verfassung haben, um sich im Zweikampf durchzusetzen und den Ball behaupten zu können. Doch das ist nicht zwangsläufig von der Körpergröße abhängig. Insofern wäre das, sollte Neid so vorgehen, viel, viel verschenktes Potential sein. Bestes Beispiel stellt Pernille Harder dar, die in der vergangenen Saison hinter Christen Press mit 17 Toren als „10“erin Zweite in der Torschützenliste… Weiterlesen »

holly
holly

ich sage mal zu dem Kader für die U20 WM werden im Sommer auf jeden Fall die beiden Freiburgerinnen noch dazu stoßen. Das war auch bei der lezten U20 WM 2010 so, als die schon N11 Spielerinnen nochmal zurückgekehrt sind in die U20.
Meine Meinung ist von den Spielerinnen werden es alle schwer haben in die N11 aufzusteigen. Das sieht man ja schon an Däbritz und Leupolz das der Sprung sehr groß ist und sie sich da bisher noch nicht so in Szene setzen konnten.

xyz
xyz

Warum das in der A-Natio so ist,kann ich auch nicht sagen. Habe mir nur mal die Fakten angesehen und da ist mir aufgefallen,dass die Spielerinnen so groß sind.Bei den von dir genannten Torschützen ist eine Größe von wenigstens 1,68 vorhanden.Dallmann kommt aber gerade mal auf 1,58m und wird wohl nicht mehr wachsen!Auf jeden Fall sind da Talente vorhanden,die unbedingt eine Chance bekommen sollten. Ich hoffe,dass meine Theorie nicht stimmt,aber wenn man die einzelnen Daten der Spielerinnen von der Natio ansieht,dann sprechen die Fakten für sich!Außerdem hoffe ich mal,dass in der IV Spielerinnen eine Chance bekommen,denn was Krahn da regelmäßig abliefert(sage… Weiterlesen »

Sheldon
Sheldon

@xyz: Wen haben wir denn als Alternativen in der IV?

Henning ist noch längst nicht wieder fit und hat auch zuletzt in der N11 keine gute Figur gemacht, Wensing ist auch nicht gerade die filigrane Technikerin und wackelt auch gegen die ganz Großen. Kuznik ist meines Erachtens kein N11-Kandidat, Potsdam hat in Draws nominell nur eine IV, die auch keine Chance erhalten wird. Bayern hat keine deutsche IV als Stammspielerin, kämen also maximal noch Spielerinnen wie Martini, Schiewe, Störzel, Prießen und Ewers in Frage…