DFB-Pokal: Frankfurt gegen Wolfsburg vorverlegt

Von am 13. November 2013 – 11.29 Uhr 3 Kommentare

Am Samstag, 16. November, kommt es zum mit Spannung erwarteten Achtelfinal-Duell zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem VfL Wolfsburg. Anstoß der Partie ist früher als ursprünglich geplant.

Denn statt um 14 Uhr wird die Partie nun bereits um 13.30 Uhr angepfiffen. Hintergrund der halbstündigen Vorverlegung sind laut DFB produktionstechnische Gründe.

Live-Streaming auf der HR-Website
Die Partie kann im Live-Streaming auf der Website des Hessischen Rundfunks verfolgt werden, ab 17 Uhr gibt es in heimspiel! im Dritten Programm des Hessischen Rundfunks eine Zusammenfassung zu sehen.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • Jennifer sagt:

    Wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, dann wird das Spiel auch auf Eurosport gezeigt. Vielleicht weiss da jemand Näheres zu?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • FFFan sagt:

    @ Jennifer:

    Ich weiß nur, dass man den Gerüchten keinen Glauben schenken darf!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Jennifer sagt:

    @FFFan: 😉

    HR livestream ist auch in Ordnung! Besser als gar nichts sehen, das ist bei DFB Pokalspielen auch schon vorgekommen.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter