WM-Quali: Almuth Schult gegen Slowakei und Kroatien im Tor

28

Almuth Schult wird in den nächsten beiden Qualifikationsspielen zur Frauenfußball-WM 2015 in Kanada am 23. November (ab 14 Uhr live in der ARD) in Zilina gegen die Slowakei und am 27. November (ab 15 Uhr live im ZDF) in Osijek gegen Kroatien das deutsche Tor hüten.

Absprachegemäß wird Nadine Angerer, die mit ihrem Verein Brisbane Roar derzeit im Spielbetrieb der australischen Liga steht, die Reise nach Europa nicht antreten.

Volles Vertrauen in Schult
Bundestrainerin Silvia Neid sagt: „Mit Nadine haben wir uns darauf verständigt, dass sie die Strapazen der Anreise aus Australien dieses Mal nicht auf sich nimmt. Almuth Schult wird deshalb für die Partien gegen die Slowakei und Kroatien unsere Nummer eins im Tor sein. Wir haben volles Vertrauen zu ihr.” 18 Spielerinnen stehen im Aufgebot der DFB-Frauen, die die Tabelle der Gruppe 1 nach drei Spielen mit 9 Punkten und 26:0 Toren souverän anführt.

Almuth Schult
Almuth Schult ist Nummer Eins gegen die Slowakei und Kroatien © Sandra Kunschke / girlsplay.de

„Immer beste Leistung abrufen“
„Gerade das Hinspiel gegen Kroatien in Frankfurt Ende Oktober, in dem wir uns zu Beginn etwas schwer getan haben, hat uns aber gezeigt, dass wir in der Konzentration nicht nachlassen dürfen”, so Neid. „Wir haben den Anspruch, immer unsere beste Leistung abzurufen. Das wollen wir auch in diesen beiden Spielen, um weiter erfolgreich zu sein.”

Teamquartier in Wien
Die Mannschaft reist am Dienstag, 19. November, in das Teamquartier nach Wien. In der österreichischen Hauptstadt bereiten sich die DFB-Frauen, bei denen Angreiferin Anja Mittag vor ihrem 100. Länderspiel steht, auf die beiden Partien vor.

DFB-Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Slowakei und Kroatien

Tor: Almuth Schult (VfL Wolfsburg), Laura Benkarth (SC Freiburg)

Abwehr: Bianca Schmidt (1. FFC Frankfurt); Saskia Bartusiak (1. FFC Frankfurt), Leonie Maier (FC Bayern München), Annike Krahn (Paris Saint-Germain), Luisa Wensing (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld: Simone Laudehr (1. FFC Frankfurt), Melanie Behringer (1. FFC Frankfurt), Nadine Keßler (VfL Wolfsburg), Melanie Leupolz (SC Freiburg), Fatmire Bajramaj (1. FFC Frankfurt), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Sara Däbritz (SC Freiburg)

Angriff: Dzsenifer Marozsán (1. FFC Frankfurt), Anja Mittag (LdB Malmö), Célia Šašić (1. FFC Frankfurt), Alexandra Popp (VfL Wolfsburg)

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

28
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
28 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
11 Kommentatoren
DummkopfSheldonRalligenenthusiolaasee Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hugo_der_Troll
Hugo_der_Troll

Warum stehen Linden und Baunach diesmal nicht im Kader?

Dummkopf
Dummkopf

@Troll
Also entweder:
1. Die Kommunikation zwischen Fr. N und dem D. ist ins Stocken geraten, und Informationen (=Spielerinnen) verloren gegangen. oder
2. Hier wurden Spielerinnen vergessen. oder
3. Fr. N hat „dazugelernt“ und will niemand mitnehmen, der sowieso nicht eingesetzt wird.

(Ich tendiere zu 1)

enthusio
enthusio

@Dummkopf:

Hilf mir bitte auf die Sprünge, wen/was Du mit „dem D.“ meinst !

noworever
noworever

sorry @dummkopf, auch für mich ist das „D.“ ein wenig zu … „abstrakt“ 😉

Dummkopf
Dummkopf

Fr.N. vom D.
ist ausgeschrieben Frau Neid vom dfb.
Vielleicht hat man beim dfb also nicht alle Spielerinnen aufgeschrieben, die Fr.N. durchgegeben hat. Oder es ist Kaffee über den Block gelaufen. Vielleicht macht man es auch online, und der PC oder die Verbindung ist gerade abgestürzt. Irgendwo etwas verlorengegangen eben. Ich will nicht weiter spekulieren, sonst wird der Beitrag noch rauszensiert.

wrack
wrack

@ Hugo_der_Troll: „Warum stehen Linden und Baunach diesmal nicht im Kader?“

@ Dummkopf: „Vielleicht hat man beim dfb also nicht alle Spielerinnen aufgeschrieben, die Fr.N. durchgegeben hat…“

Vielleicht hat Neid Linden und Baunach auch nicht nominiert ?

Sheldon
Sheldon

Ich bin doch sehr erstaunt, dass Neid auf einmal nur noch so einen kleinen Kader nominiert. Gerade auf der Linksverteidiger-Position ist mit Maier nur eine Alternative vorhanden. Versuche mit Laudehr und Popp halte ich für wenig zielführend. Auch eine angeschlagene Keßler zu nominieren, halte ich für wenig sinnvoll.

Aber nun gut, hoffen wir, dass Deutschland mit folgender Aufstellung das Ding nach Hause fährt:

Schult – Schmidt, Bartusiak, Krahn, Maier – Behringer – Bajramaj, Marozsan, Laudehr – Mittag, Celia

Michele
Michele

Warum werden immer wieder verletzte Spielerinnen nominiert? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Lira fit anreisen wird! Auch Nadine Keßler wirkt auf mich noch angeschlagen!

FFFan
FFFan

@ wrack:
„Vielleicht hat Neid Linden und Baunach auch nicht nominiert ?“

Bravo, der Kandidat hat 100 Punkte! 😉

Frau Neid ist offenbar der Ansicht, dass für die beiden Auswärtsspiele gegen die Slowakei und Kroatien 18 Spielerinnen ausreichen. Für die Spiele selbst dürfen ohnehin nicht mehr nominiert werden, und so muss wenigstens niemand auf die Tribüne ‚verbannt‘ werden.

Falls allerdings Keßler und/oder Bajramaj ausfallen (beide sind momentan noch angeschlagen), sollte unbedingt nachnominiert werden.

enthusio
enthusio

@Sheldon:

Wie kommst Du darauf, dass Goeßling in der Startaufstellung fehlen wird ?
Und wenn Du schon auf Keßler verzichtest, warum dann nicht auch auf eine angeschlagene Bajramaj ?
Und zu Popp: Erinnerst Du Dich, wie stark sie im diesjährigen CL-Finale gegen Lyon auf ihrer alten angestammten Linksverteidiger-Position gespielt hat ?

Dummkopf
Dummkopf

@enthusi Bitte die emotionale Komponente von sheldon einberechnen. Derzeit ist er mit kurzen Unterbrechungen eben in Frankfurt verliebt. Es ist zwar nicht die erste, aber im Moment eine wirklich ganz grosse (und ganz heftige, wie man unschwer erkennen kann) Liebesbeziehung, und das sollte man ihm einfach gönnen, und damit in Ruhe lassen. (wer weiss, ob nicht in ein paar Tagen alles vorbei ist) @FFFan Ja, sonst ist wrack meistens schon ein bisschen fixer! Und da Fr.N vom D sowieso niemand anderen bringt, ist es sogar eine vernünftige Entscheidung, dem DFB 3 Betten zu sparen. Das Durchzählen morgens braucht nicht so… Weiterlesen »

Altwolf
Altwolf

@Dummkopf.Du hast ja eine richtig „romantische“ Ader!Und auch so verständnisvoll nachsichtig.Schön,gefällt mir.Mal ein richtiges „Kontrastprogramm“.

Sheldon
Sheldon

@Dummkopf/Altwolf: Da haben sich ja zwei gefunden. Schade nur, dass man hier mit einer auf Teufel komm raus gewollten Komik, die unverständlich und ohne Zusammenhang zur Sache bedacht ist, Ringelpietz mit Anfassen zu spielen, anstatt wirklich anhand der Fakten fundierte Beiträge zu schreiben.

Dabei zeigt sich, dass keiner hier wirklich Interesse an der Sache hat. Wer wirklich Interesse an der Sache hätte, würde Spiele wie Bayern-Sindelfingen nicht einfach so hinnehmen, würde das bisher schwache Auftreten von Wolfsburg nicht beschwichtigen und würde sein Lob nicht so durch die Gegend werfen.

Hugo_der_Troll
Hugo_der_Troll

„Wer wirklich Interesse an der Sache hätte, würde Spiele wie Bayern-Sindelfingen nicht einfach so hinnehmen“ Habe ich persönlich nicht einfach so hingenommen, aber akzeptiert. Was soll man jetzt darüber noch Tage sprechen? Ändert eh nichts dran. Abwarten wie sich das auf die kommenden Spiele auswirkt oder auch nicht und dann kann man sagen, an dem Tag fing alles an oder das Spiel war ein Ausrutscher. Ich habe Interesse daran zum Beispiel, aber man muss es ja auch nicht zu ernst nehmen, denn letztendlich ist und bleibt es ein Spiel. Natürlich ist Erfolg viel wert, aber nicht mal so viel wie… Weiterlesen »

Dummkopf
Dummkopf

@sheldon 1. Ringelpietz ist ok. Aber Anfassen geht gar nicht! 2. Ich habe dich schon immer mehr verstanden als die meisten anderen, oder? Vielleicht liege ich ja gar nicht soo falsch. Bei Verliebten ist das doch auch so: Die verstehen oft erst hinterher. 3. Auch sachlich schätze ich deine Meinung, und das weisst du auch. Ich glaube du willst es bloss nochmal hören und ok, lass es mich nochmals andersherum wiederholen und da muss ich wegen der Zensur vorsichtig sein: Meine Meinung ist, dass viele Kommentare von dir stimmiger sind, als die Taten zB von unserer obersten dfb-Trainerin. Und das… Weiterlesen »

Sheldon
Sheldon

@Dummkopf: Schon mal auf den Kader geschaut? Ich habe 100% der nominierten Bayern-Spielerinnen aufgestellt. Und über Bayern gibt es zur Zeit einfach nicht viel zu schreiben. Gibt es nichts zu schreiben, schreibe ich auch nicht. Wenn ich den Kader aufstellen dürfte, würde ich ihn doch anders aufstellen. Es ist übrigens interessant, welche deutschen Spielerinnen in der Scorerliste unter den Top 21 (5 oder mehr Scorerpunkte) stehen: Celia (16), M. Müller (9), Hartmann (9), Dallmann (9), Islacker (8), Garefrekes (8), Schmidt (7), Baunach (7), Popp (7), Doorsoun (6), Marozsan (5), Behringer (5), Elsig (5) Interessant: Behringer hat mehr Scorerpunkte als Keßler… Weiterlesen »

wrack
wrack

@ Sheldon: „Meine Elf, wenn ich frei aufstellen dürfte, sähe wie zur Zeit wie folgt aus…“ Ich hoffe, die Betonung liegt auf „zur Zeit“ (= in diesem glorreichen Moment) und es bleibt bei dieser fiktionalen Elf unberücksichtigt, dass man bei einer Auswahlmannschaft immer von einem Saisonhöhepunkt (EM) bis zum nächsten (WM) denken sollte. Nur unter dieser Voraussetzung kann ich ohne Hohn hinnehmen, dass du z.B. Namen wie Goeßling und Kessler nicht nennst. Möglicherweise wird sich deine Aufstellung schon am Abend als zartes Gespinst erweisen, welches die genannten Wolfsburgerinnen mit ihrem Einsatz ins virtuelle Nichts befördern könnten. „…die das deutsche Spiel… Weiterlesen »

Sheldon
Sheldon

@wrack: Ich sehe zur Zeit außer vielleicht die endlich etwas in Form kommende Popp keine Spielerin, die in einer N11-Form ist. Schult – gegen Angerer keine Chance. Wensing – fürs Abwehrzentrum zu unbeständig und zu unkonzentriert, auf der Außenbahn gibt es mit Maier und Schmidt zwei Alternativen Henning – nicht fit, noch überhaupt nicht gespielt, mit Maier, Kemme und Elsig, auch Cramer gibt es 4 Spielerinnen, die diese Position besser spielen können. Odebrecht – tut mir leid, aber ihre Zeit ist abgelaufen. Die EM 2013 hätte, 10 Jahre nach ihrem Weltmeistertitel, ihr Turnier werden können, doch nach ihrer Verletzung wird… Weiterlesen »

laasee
laasee

@Sheldon

The objective is to win WM 2015.
WM winning teams always have 2 or 3 World Class players.
From EM 2013, only Angerer on your list is World Class.

EM 2013 was only won because the European Nations are still not close to the level of Germany.

Sheldon
Sheldon

@laasee: „have had 2 or 3 World Class players“ Du hast ein Wort vergessen. Das sind die besten Spielerinnen Deutschlands. Angerer ist Weltklasse, aber genauso gehören Celia und Bajramaj dazu. Und in der Abwehr gehören auch Maier und Schmidt dazu. Dazu die Worte des Trainers von Hoffenheim: Dallmann ist die beste Spielerin, die er je gesehen hat. Wir haben mehr als genug Weltklassespielerinnen. Und ganz ehrlich, wer waren denn die Weltklassespielerinnen 2011 bei Japan? Ich habe nur Sawa gesehen. Das Team war der Star. Wir sollten nicht denken, dass wir nur eine Grings oder Prinz brauchen, und zack, geht die… Weiterlesen »