Anja Mittag verlängert in Malmö

Von am 12. September 2013 – 16.41 Uhr 15 Kommentare

Anja Mittag hat ihren Vertrag bei LdB FC Malmö verlängert. Die Nationalspielerin bleibt weitere zweieinhalb Jahre beim schwedischen Tabellenführer.

„Ich fühle mich hier in Malmö wohl“, sagt die 28-jährige Stürmerin im Video-Interview. Mittag war vor anderthalb Jahren nach Schweden gekommen, wurde mit Malmö auf Anhieb Vize-Meister und in der Liga Torschützenkönigin.

Anzeige

Großer Einsatz für die Mannschaft
Auch ihr Trainer Jonas Eidewall freut sich über die Vertragsverlängerung mit seiner derzeit treffsichersten Spielerin, die er nicht nur für ihre technischen Fähigkeiten lobt. „Ihr Spielverständnis ist auf internationalem Top-Niveau, und sie verbindet dies mit einem großen Einsatz für ihre Mannschaft.“

In der laufenden Saison hat Mittag bisher elf Treffer für Malmö erzielt. In der Liga sind derzeit nur Christen Press (20) und Pernille Harder (13) besser.

Schlagwörter: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

15 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Ehrlich gesagt, hätte mich alles andere auch gewundert! Es sei denn, ein höherdotierter Verein hätte Anjas Zuschlag bekommen oder anders formuliert, ein Zurück zu den Turbinen hatte ich nicht wirklich auf’m Schirm.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Sylvijaaa sagt:

    Mittag war nicht Meister mit Malmö. Sie hat in der letzten Saison den entscheidenden Elfmeter verschossen, der Tyresö zum Meister machte.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Korrekt, Sylvijaaa, Daumen hoch! Anja wechselte Anfang vorigen Jahres zu LdB und wurde auf Anhieb Torschützenkönigin und Spielerin der Saison 2012. Wermutstropfen war tatsächlich ihr verschossener Strafstoß, der Tyresö am letzten Spieltag doch noch den Meistertitel bescherte.
    Mit dieser Vertragsverlängerung gestaltet sich allerdings der ursprüngliche Plan, einen 2-Jahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr, anders. Man machte gleich Nägel mit Köpfen – man weiß eben, was man an Anja hat und umgedreht!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Markus Juchem sagt:

    Danke, ist korrigiert.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    Tyresö ist auch deshalb Meister geworden, weil Frau Palmquist ein reguläres Tor von Malmö nicht anerkannte!!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • necibfan01 sagt:

    @ Detlef

    Von wem war denn dieses „reguläre“ Tor ?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • DAWIDenko sagt:

    Schön, dass es bei Anja so gut in Malmö läuft.
    Die Länge des Vertrages liest sich allerdings schon fast wie ein Rentenvertrag. Auf jeden Fall wünsche ich ihr alles Gute für diese Zeit mit vielen schönen Spielen und Titeln.

    Wer ist denn eigentlich in Schweden letztes Jahr Pokalsieger geworden?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    @necibfan01,
    Das weiß ich jetzt nicht mehr!!!
    Vor mir saß ein Fotograf, der den Augenblick genau festgehalten hatte, als der Ball hinter der Linie gewesen ist!!!

    Die Linienrichterin (die viel besser stand) entschied auch auf Tor, Frau Palmquist aber überstimmte sie!!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Detlef
    Kennst Du wenigstens den Namen des Fotografen, wennschon nicht den der vermeintlich regulären Torschützin? 😀

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball,
    Ich war so in Rage ob der klaren Fehlentscheidung, daß ich glatt vergessen habe seine Emailadresse zu erfragen!!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Nachdem soeben Tyresö im Meisterschaftsendkampf auswärts gegen Umea nur ein Unentschieden erzielte (sie lagen bereits 2x zurück!), ist der Titel für Anja greifbarer denn je!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • enthusio sagt:

    @SF:
    Für Katrin Schmidt und Kathleen Radtke auch :-).
    Anja Mittag hat übrigens 1x getroffen. Bei Tyresö wurde Marta in der 68. Minute für Ali Krieger eingewechselt, sie scheint also wieder langsam fit zu werden.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • fisch sagt:

    @ SF
    Nur noch 3 Siege in den verbleibenden 4 (relativ leichten) Spielen, dann ist Anja auch schwedische Meisterin. Am besten, sie wird Schwedin, denn da fühlt sie sich am wohlsten und kann ihr hohes Leistungspotential am besten ausschöpfen.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Sicher, enthusio, nur ist die Affinität zu beiden Ks nicht annähernd so groß!
    Anja hat zwar nicht die Torquote der Vorsaison erreicht, aber sie ist eine wesentliche Führungsspielerin bei LdB. Und mit dem Tor, von dem Du schreibst, meinst Du wohl das 0:1 gegen Jitex, was durch Bachmann auf 0:2, dem Endstand ausgebaut wurde.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • enthusio sagt:

    So, jetzt ist alles klar: Anja Mittag wechselt tatsächlich nach Paris.
    Der Angriff auf den von Lyon erneut geholten Meistertitel sowie den erneut von einer deutschen Mannschaft geholten CL-Titel geht in die nächste Runde.

    https://www.soccerdonna.de/de/mittag-wechsel-nach-paris-perfekt/news/anzeigen_3720.html

    Mal sehen, ob auch Celia Sasic nach Paris gehen wird.
    Aber ein Vierkampf um den deutschen Meistertitel hat mehr Reiz als ein Zweikampf um den französischen. Und CL spielt sie in Frankfurt ja auch.
    Umgekehrt werden das höhere Gehalt und die Nähe zu ihrer französischen Verwandtschaft sie vielleicht ins Grübeln bringen.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen