U17-EM: DFB-Elf bei Auslosung gesetzt

Von am 14. August 2013 – 10.40 Uhr 3 Kommentare

Am Donnerstag, 15. August (im Live-Stream ab 14 Uhr auf UEFA.com), findet die Auslosung zur zweiten Qualifikationsrunde der U17-EM  in England statt, die deutsche U17 gehört dabei zu sechs gesetzten Teams.

Die 24 im Wettbewerb verbliebenen Teams wurden gemäß UEFA-Koeffizient auf vier Töpfe zu jeweils sechs Teams aufgeteilt.

Vier Töpfe
In Topf A befinden sich neben Deutschland die Teams aus Spanien, Frankreich, Italien, Österreich und Norwegen. In Topf B sind Schweden, Finalist der letzten Vierer-Endrunde in Nyon, Belgien, Russland, Dänemark, Ungarn und Island. Topf C besteht aus Finnland, Griechenland, Schweiz, Tschechische Republik, Titelverteidiger Polen und Republik Irland, in Topf D sind die Niederlande, Schottland, Weißrussland, Rumänien, Nordirland und Portugal.

Anzeige
Logo des DFB

Offizielles Logo des DFB © DFB

Zweite Qualifikationsrunde im Oktober
21 Teams qualifizierten sich über Miniturniere für die zweite Qualifikationsrunde, Deutschland, Spanien und Frankreich hatten ein Freilos. Bei der Auslosung, die vom Vorsitzenden der UEFA-Kommission für Frauenfußball und Futsal, Mikael Salzer, geleitet wird, wird jede der sechs Vierergruppen ein Team aus den Töpfen A bis D erhalten. Die zweite Qualifikationsrunde wird dann erneut in Form von Miniturnieren zwischen dem 30. September und dem 20. Oktober ausgetragen.

EM-Endrunde im November/Dezember
Die sechs Gruppensieger sowie der beste Gruppenzweite (Bilanz gegen den Ersten und Dritten der Gruppe) werden dann zusammen mit dem automatisch qualifizierten Gastgeber England zwischen dem 26. November und dem 8. Dezember die Endrunde bestreiten, deren Gruppen am 24. Oktober ausgelost werden.

Jetzt lesen
U17-WM: DFB-Elf trifft auf Nordkorea und Kamerun

Drei WM-Startplätze zu ergattern
Der winterliche Austragungstermin ist der Tatsache geschuldet, dass die EM-Endrunde als Qualifikationsturnier für die FIFA-U17-WM 2014 in Costa Rica dient, die zwischen dem 15. März und dem 5. April ausgetragen wird. Die drei besten Teams der EM qualifizieren sich für die WM.

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »