Zahlreiche Testspiele beim 1. FFC Turbine Potsdam

56

Seit mittlerweile einer Woche laufen beim 1. FFC Turbine Potsdam mit täglich drei Trainingseinheiten die Vorbereitungen auf die kommende Bundesligasaison. Dazu gehören auch diverse Testspiele, unter anderem spielen die Potsdamerinnen gegen die Nationalmannschaft Nordkoreas.

„Wer sich im Urlaub nicht ordentlich vorbereitet hat, wird hier sterben“, so Turbine-Trainer Bernd Schröder über das tägliche Programm seiner Mannschaft. „Unser großes Saisonziel ist die Qualifikation für die Champions League Saison 2014/15“, so Schröder weiter. „Das Champions League Finale 2015 findet sozusagen vor unserer Haustür in Berlin statt, da wollen wir dabei sein.“

Potsdams Neuzugänge Lia Wälti (l.) und Julia Simic. © 1. FFC Turbine Potsdam
Potsdams Neuzugänge Lia Wälti (l.) und Julia Simic. © 1. FFC Turbine Potsdam

Neuzugänge an Bord
Für Potsdam dabei sind auch die beiden Neuzugänge Lia Wälti und Julia Simic. Letztere ist vom FC Bayern München nach Brandenburg gewechselt. „Ich will vor allem gesund bleiben und mit Turbine um Titel mitspielen“, so Simic, die in der Vergangenheit von Verletzungen nicht verschont geblieben ist. Darüber hinaus Lidija Kulis zurück, die die vergangenen drei Monate für Linköpings FC in Schweden gespielt hat.

Im August gegen Nordkorea
Neben dem intensiven Trainingsprogramm hat Schröder für seine Mannschaft diverse Test- und Freundschaftsspiele angesetzt – Highlight dabei das Spiel gegen die Nationaelf Nordkoreas. Gespielt wird am Dienstag, 27. August, ab 18 Uhr auf der Sportanalage des FC Deetz in Groß Kreutz.

Die weiteren Spiele

Samstag, 27. Juli, 15 Uhr
SV Burg Stargard 09 – 1. FFC Turbine Potsdam

Samstag, 3. August, 15 Uhr
SV Klitten 89 – 1. FFC Turbine Potsdam (02943 Boxberg)

Samstag, 10. August, 15 Uhr
Chemie Adlershof – 1. FFC Turbine Potsdam (Fritz-Lesch-Sportanlage, Dörpfeldstraße 89, Berlin)

Samstag, 24. August, 15.30 Uhr
1. FFC Turbine Potsdam – FF USV Jena (Sangershausen)

Freitag, 30. August, 17.30 Uhr
1. FFC Turbine Potsdam – regionale Frauenauswahl (Waldstadion Ludwigsfelde)

Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

56
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
53 Kommentar-Themen
3 Themen-Antworten
3 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
25 Kommentatoren
JenniferwaiiyfischDAWIDenkoChris Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
FF-Talent
FF-Talent

„Wer sich im Urlaub nicht ordentlich vorbereitet hat, wird hier sterben.“

😀

Wenn schon bei den Nationalelfen zur Zeit nix lustig ist: Schröders Rhetorik macht schon wieder tierisch Lust auf Bundesligastart!

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Alle Spieltermine passen nicht zum genannten Wochentag; so sind z.B. der 3. und 10. August Samstage und keine Mittwochs! 🙁

Achja, in Boxberg, wenn es gegen Klitten geht, bin ich dabei! 🙂

Bernd Zeller
Bernd Zeller

Tipp für die Süddeutschen: Die Frauen vom FC Bayern spielen ebenfalls gegen die Nordkorea-Auswahl, und zwar am 1. September um 14.00 Uhr im Sportpark Aschheim (kann dann nochmal mit einem Über-Land-Ausflug verbunden werden) … 🙂 – ab dem 1. Heimspiel in der BuLi dann im Giesinger Stadion

Ohne_worte
Ohne_worte

Ganz im Ernst, ich weiß gar nicht was daran lustig sein soll an der Rhetorik.
Habt ihr euch mal die Spielerin in der Vorbereitung angeschaut. Ich vermute nicht weil keiner nah genug dran ist.
3x Training am Tag für einen mittelmäßigen Lohn, dass macht keine Männermannschaft.
Und jetzt kommt mir nicht mit „ist ja auch Frauenfußball oder Frauen sind eben härter“.
Das ist absolut krank und nicht gesund. Sportwissenschaft hin oder her, dass weiß jeder.
Die Spielerinnen kriechen auf dem Zahnfleisch nach anderthalb Wochen und einige sogenannte Fans schreiben hier einen Müll vom Feinsten.

grammofon
grammofon

@Ohne_worte: Warst du denn beim Training? Auf dem Foto lächeln doch beide noch ganz fröhlich. 😉

FF-Talent
FF-Talent

@ ohne Worte: ??? Schröders Auftreten und Rhetorik (irgendwo zwischen salopp-ironischen Spitzfindigkeiten und todernstem Diktat) ist seit gefühlt hundert Jahren bekannt (sei es in Pressekonferenzen, an der Seitenlinie oder wenn man beim Training zuschaut ;-)) und dann kann man dieses Zitat auch ggf. richtig einschätzen… und deshalb darf man dieses Zitat auch unterhaltsam finden, oder? Es ist doch großartig, dass jemand nach den gefühlt hundert Jahren Frauenfußball-Geschäft immer noch mit so einem Elan auftritt vor jeder neuen Saison. Und dieses knappe Zitat bringt nunmal einmal mehr alles „Schröderische“ auf den Punkt, mit Pointe! Wie gut/schlecht Frauenfußballerinnen bezahlt werden oder wie… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

Das erste Testspiel ist vorbei. Hier die Zusammenfassung:

Die arme Andonova kann einem schon leid tun. Ich denke mal, dass wir wieder 4 – 6 Wochen auf sie verzichten müssen. Da muss man schon fast hoffen, dass Hegerberg nicht zu müde vom EM-Turnier zurück kommt.

Katerli
Katerli

Entsetzen! Gute Besserung, liebe Natascha.
Warum müssen die Turbinen auch fast immer und nahezu ausschließlich gegen Männermannschaften im Aufbautraining spielen? Ich rechne jetzt mal dem Trainer diese Verletzung an. Oder war jemand dabei und kann mich korrigieren?

bneidror
bneidror

„Die Mazedonierin knickte nach einem Luftzweikampf beim Aufkommen so unglücklich um, dass zur Behandlung vor Ort ins Krankenhaus gebracht wurde.“

@Katerli. Und so etwas passiert gegen Frauenmannschaften nicht?

speedy75
speedy75

@Katerli
Solche Verletzungen können auch gegen Frauenmannschaften passieren.
Wünsche Natasche Andonova gute Besserung.

Ich finde es übrigens nicht verkehrt in der Vorbereitung gegen Männermannschaften zu testen. Bei Turbine ist das ja schon länger üblich aber immer mehr Frauenbundesligisten nehmen sich ein Beispiel daran und verfahren genauso, aktuell z.B. der VfL Sindelfingen.

Therese
Therese

Andrine Hegerberg link: https://www.womensfootball.eu/forum/index.php/topic,7070.40.html #47 Andrine Stolsmo Hegerberg is transferring from Turbine Potsdam to Kopparbergs/Göteborg FC, the Swedish club announced on its web site today. Kopparbergs/Göteborg have reached agreement with the 20-year-old Norwegian midfielder Andrine Hegerberg who is joining from the German club Turbine Potsdam. The young Norwegian supertalent travelled to KGFC on Monday and has had her first training session with her new club. Recently she represented Kolbotn and Staebek before joining Turbine Potsdam in the New Year, but now she aims to play herself into the starting eleven in Göteborg. She is described as a technical midfielder with… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

Ich hab die Nachricht von Andrine auch heute Mittag gesehen und irgendwie finde ich es einfach schade für sie und ich denke auch, dass es von Turbine ein Fehler sein könnte. Die Minuten, die sie spielen konnte, fand ich sie wirklich wirkungsvoll und ich denke, dass sie durchaus richtig gut auf der Spielmacherposition sein könnte. Vielleicht wäre ein Ausleihgeschäft innerhalb der Bundesliga richtig gut gewesen. Aber gemäß ihrer Aussage will sie nicht mehr unter Bernd Schröder spielen, was ich auch verstehen kann. Sie will eben weder auf links die Nummer 3 (hinter Jenni und Toni) noch die Nummer 2 in… Weiterlesen »

Eric
Eric

waiiy sagt:
“ Die Minuten, die sie spielen konnte, fand ich sie wirklich wirkungsvoll und ich denke, dass sie durchaus richtig gut auf der Spielmacherposition sein könnte.“

In den Spielen die ich erlebt habe, war sie leider ein großer Unsicherheitsfaktor und konnte ihr Potenzial nicht abrufen. Im Heimspiel gegen Leverkusen fiel sie Leistungsmäßig so stark ab, dass B. Schröder sie in der Halbzeitpause erlösen musste.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Die (Mit-)Verpflichtung von Andrine hatte für mich, und erst recht als ich ihre TP-Auftritte sah, den faden Beigeschmack eines Kopplungsgeschäftes nach dem Motto „Zwei zum Preis von Einer!“. Keiner kann jetzt vorhersehen, welche u.U. weitergehenden Konsequenzen dieser Abgang noch haben kann, denn irgendwie kann ich mich nicht des Eindrucks erwehren, dass die Ältere mit dem Erfolg der Jüngeren nicht sonderlich klarkommt. Ihre eigene Rolle in der N11 Norwegens, die mit ihrer EM-Nichtnominierung das Faß bei ihr wohl zum Überlaufen brachte, ist explizit keine gute und ufert in einer Kontra-Schröder-Aussage unbotmässig aus. Das bei einer vorzeitigen Vertragsauflösung TP auf einen Nichtwechsel… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Nachtrag zu oben:
Mannschaftsaufstellung von TP:
Sarholz – Singer-Draws-Elsig-Bremer-Zietz-Kemme-Wälti-Kulis-Anonma-Evans
eingewechselt:Berger ab 2.HZ, Nagasato für Evans, poln. Gastspielerin für Kulis, Yango für ?

waiiy
waiiy

@SF: Vielen Dank für die Spielkritik. Ich denke, langsam kristallisiert sich auch die Stammelf heraus, wobei man vorsichtig sein muss, da ja die EM-Fahrer und diesmal Simic nicht dabei waren. Die Frage ist ob es einen Systemwechsel geben wird (da ja auch jetzt Nagasato für Evans kam und nicht mit 3 Stürmerinnen gespielt wurde). Ich kann mir die Aussage von Andrine zu Schröder auch nicht ganz erklären. Es hört sich auf der einen Seite ziemlich krass an. Wenn es aber so krass wäre, würde dann die eigene Schwester im Verein bleiben? Ich denke, sie konnte es körperlich nicht schaffen, was… Weiterlesen »

speedy75
speedy75

Hat Julia Simic gar nicht gespielt im Testspiel?

FF-Talent (Goldstatue für Angerer!)
FF-Talent (Goldstatue für Angerer!)

Zitat Schen. Futbol.: “Zwei zum Preis von Einer!” Naja, statt „2 für 1 Schnäppchen“ trifft es wohl im FF-Geschäft besser der Satz: „Transfer ja, aber nur wenn meine Schwester/Partnerin/Sportinternatsbestefreundin/Cousine mitkommen darf“ … Die Vereine wollen ja auch (meistens) bei den jüngeren (v.a. aus dem Ausland), dass sie sich wohl und nicht isoliert fühlen. Deshalb kommen ja solche Doppel-Transfers oft zustande. Der Hegerberg-Transfer gehörte da wohl auch in diese Kategorie wie Schenschtschina schon geschrieben hat. Klappt nicht immer, v.a. nicht bei einem absoluten Spitzenclub mit entsprechender Leistungsdichte. Zitat Schen. Futbol.: „Dass bei einer vorzeitigen Vertragsauflösung TP auf einen Nichtwechsel innerhalb der… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Nein, Simic war zwar genauso vor Ort wie Wesely und Mirlach, aber zumindest bei Inka sah man, dass der rechte Ellenbogen in einer Halbmanschette ruhte. Übrigens hätte ich Lia in der Auflistung in die 10er-Position einordnen sollen, da sie die Simic-Rolle übernahm, was nach meinem Ermessen zwar nicht gelang, aber bei dem Gegner auch nicht dramatisch ins Gewicht fiel. Sie braucht offensichtlich noch ein paar Spiele mehr, um die Integration zu vollführen. Jetzt schon über eine Spielformation zu debattieren, halte ich definitiv für verfrüht, und das nicht nur weil die 4 erfolgreichen Leistungsträger noch im verdienten Urlaub weilen, sondern auch… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Stimmt! Es ist diese hier ->

Nun, da fehlt ja nur noch der Name der US-Amerikanerin! 😀