FCR 2001 Duisburg: Zukunft weiter ungewiss

33

Der FCR 2001 Duisburg hat zwar die Lücke von 200 000 Euro für den Bundesligaetat der nächsten Saison geschlossen, doch den Verein und Vereinsnamen in seiner jetzigen Form dürfte es allerdings wohl nicht mehr allzu lange geben.

Bei aller Freude über die vorläufige Rettung stellte der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Andreas Röpke am Montag nüchtern fest: „Der Antrag auf Insolvenz läuft weiter; denn der Verein ist weiterhin zahlungsunfähig und überschuldet. Es würde mich auch sehr überraschen, wenn es gelingen würde, den FCR 2001 ev. komplett zu sanieren.“

FCR 2001 Duisburg bald Geschichte?
Im Klartext bedeutet dies, dass der FCR 2001 Duisburg sich schon in absehbarer Zeit einem anderen Verein wird anschließen und dann wahrscheinlich auch unter anderem Namen wird antreten müssen. Denn schon Mitte März 2014 müssen die Unterlagen für die Bundesligasaison 2014/15 eingereicht werden, und die verschärften Lizensierungsbedingungen des DFB werden dafür sorgen, dass nur ein schuldenfreier FCR 2001 Duisburg die Bundesligalizenz erhalten würde. Dass die Schulden bis dahin jedoch getilgt werden können, hält Röpke für „Fantasterei“.

Neue Heimat gesucht
Die naheliegende Lösung ist deshalb der mittelfristige Übergang aller Mannschaften inklusive Übertragung des Spielrechts in einen anderen Verein – eine Lösung, die „auch schon mit dem DFB besprochen worden ist“, so Röpke. Die logische Konsequenz wäre dann, anschließend „das Insolvenzverfahren über die noch vorhandene ‚rechtliche Hülle‘ des FCR e.V. zu eröffnen.“

Dank an den DFB
Diesen Weg kann man durchaus während einer laufenden Saison gehen, auch das ist mit dem DFB abgesprochen. Röpke: „Wir sind dem Deutschen Fußballbund sehr dankbar für die Art und Weise, wie der Verband uns in der aktuellen Situation unterstützt hat.“ Wie berichtet, sind aus diesem Grunde bereits Gespräche über eine mögliche Fusion mit dem VfB Homberg und dem MSV Duisburg geführt worden.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

33
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
33 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
16 Kommentatoren
enthusioFF-TalentlabersackFFFanObresa Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ziefle
ziefle

Den FCR 2001 wirds also nur noch dieses Jahr geben. Schön wenn es den Verantwortlichen gelingt die nächste Saison zu spielen, allerdings bin ich skeptisch: MSV – hier regiert das Chaos, die bringen womöglich nicht mal die Lizenz für die 3.Liga Wenn dann den Deal mit Homberg platzt, bis jetzt zeigt sich die Homepage des VfB nicht FF-freudlich, nicht mal ein Hinweis über die Gespräche mit dem FCR, geht alles den Bach runter und eine Insolvenz in der Laufenden Saison ist ein Fiasko. Was mich aber wirklich aufregt ist, dass die selben Menschen die die insolvenz verursacht haben einfach so… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

Immerhin ist das Geld da, dass ich den Vereinsbus letztes Wochenende 2 Mal in Berlin gesehen habe (an unterschiedichen Tagen)… 🙂

nadenn
nadenn

Wie hoch sind die Schulden denn eigentlich?
Ich dachte das man mit den 200.000 aus den Gröbsten raus wäre.
Wenn die Schulden so hoch sind, warum wurde nicht schon eher gehandelt. Völlige Inkompetenz! Von einer Namensänderung bzw Vereinswechsel halte ich nichts, solche Vereine sind halt am ende und schluss. Da sollte man lieber platz machen und einen anderen Verein die chance in der Bundesliga geben.

ziefle
ziefle

@nadenn
nee, nee, so wie das zu lesen war braucht der FCR 200TEuro für die neue Saison (wahrscheinlich auch für den Bus). Alte Verpflichtungen werden gar nicht mehr angefasst.

Obresa
Obresa

Willkommen in Deutschland. Du kannst pleite sein, egal. Geht es halt unter einem anderen Namen weiter. Immer wurde im Verein propagiert man wolle eigenständig bleiben. Eine Verbindung zu einem „großen Verein“ des Männerfußballs schloß man kategorisch aus. Nun, wo man so tief gesunken ist, greift man nach dem sonst so verpönten Strohhalm. Mal sehen wie lange das gut geht. Gibt es den jetzt auch Retter-Aktionen, Benefizspiele und Versteigerungen für diejenigen, die auf ihren Forderungen sitzen bleiben? Leute des Aufsichtsrates und des Vorstands der letzten Jahre bleiben sie geschützt unter der Rubrik „Ehrenamt“? Dann kann ja jeder sich mal für eine… Weiterlesen »

ziefle
ziefle

Moral???
So weit wollte ich gar nicht kommen, aber ein wenig Fairness den Spielerinnen gegenüber muss sein.
Heute ist den 2.Juli und keine kann sich mehr abmelden ohne eine Sperre zu riskieren.
Schämt Euch Funktionäre des FCR – aber dazu bräuchte es Moral, oder?

Santiago
Santiago

…und das Schlimmste daran ist, dass der DFB all das unterstützt und die Lizenz erteilt hat – UNVERSTÄNDLICH!

tomdo
tomdo

Von den Frauenfußballvereinen wird sich sicherlich keiner einen eigenem Vereinsbus leisten können (Anschaffungskosten ca. 500.000 €). Entweder werden sie angemietet, oder Busunternehmen treten als Sponsoren auf und kleben die Vereinswappen drauf. In jedem Fall sind diese Busse so viel wie möglich im Einsatz (kann von jedermann gechartert werden), um ihrer Anschaffungskosten hereinzufahren. Oder soll so eine teure Investition nur alle 2 Wochen für ein Auswärtsspiel eingesetzt werden und in den Winter-/Sommerpausen vor sich hinrosten? Anderes gilt natürlich für Wolfsburg, München, Freiburg, Leverkusen. Hier wird sicherlich einer der vielen Busse des Männervereins für die Frauen abgestellt. Erstaunlich, was hier einfach mal… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

@tombo: Du hast recht, das ist unglaublich, wie oft nicht recherchiert wird.

Ach ja, hier noch ein nützlicher Link (der meine Augen unterstützt):

frani
frani

@tomdo

so wie ich das in der Presse lese komme ich auch zur Erkenntnis wie Obresa und Ziefle.

Aber wenn Du andere Fakten oder gar etwas positives weißt dann teile uns dies doch mit

Speedy75
Speedy75

Na eine gewisse Skepsis darf man ruhig an den Tag legen denn so sonnig ist es beim FCR nun wirklich nicht. Wenn die da das Ruder nicht wirklich rumreisen heisst es spästens Ende der Saison wieder alles von vorne.

@waiiy
Evtl. wird das Bus ja auch anderweitig genutzt damit bischen Geld in die Kasse kommt.

Heini1968
Heini1968

@waiiy lest Ihr auch die Artikel durch, die Ihr verlinkt ?? Zitat: Hückels und FCR-Sportdirektor Claudio Marcone nutzten die Präsentation dann noch, um den Busunternehmern Birgit und Dieter Zachlod („Der Schwafheimer“) ebenfalls ein dickes Kompliment zu machen: „Dieser Bus ist ja eines der Flaggschiffe des Unternehmens – innen perfekt eingerichtet mit bester Ausstattung, sowohl technisch als auch im Sitzkomfort; und nun ist er auch von außen endgültig ein echter Hingucker.“ Zitat: Fotonachweis: Das Foto zeigt (v.l.) Thomas Porceddu vom Trikotsponsor „Rheinpower“, die FCR-Spielerinnen Linda Bresonik, Stefanie Weichelt und Alexandra Popp, den Vorsitzenden Thomas Hückels sowie Dieter Zachlod vom Busunternehmen „Der… Weiterlesen »

nadenn
nadenn

Für mich unverständlich das in den Verein noch jemand Geld investiert hat, wenn absehbar ist das es ihn bald (spätestens nächste Saison) nicht mehr gibt.

Beopbachter
Beopbachter

– Zum Bus: Der FCR ist am 17. April zum Bundesligaspiel gegen Turbine Potsdam in zwei kleinen unkomfortablen Bussen (9er) angereist. Hin und zurück am selben Tag, das war schon ein deutliches Zeichen, wie leer die Kasse war. Es ist nur zu hoffen, dass hier keine Insolvenzverschleppung stattfindet. – Zu „Verantwortlichen“: Manche aus dem Bereich Vorstand und Aufsichtsrat mischen zum Teil inzwischen woanders mit. Auf dass sie da nicht Gleiches anrichten. – Die Dummen sind am Ende die Spielerinnen und die normalen Vereinsmitglieder. – Das Ende mit Schrecken wäre besser gewesen als diese Agonie ohne Ende. – Nur traurig, was… Weiterlesen »

tomdo
tomdo

@waiiy Deinen Hinweis auf den Artikel verstehen ich jetzt nicht, widerspricht er mir doch nicht im geringsten. Oder willst Du damit zeigen, dass Du den Bus von Berlin wiedererkennst? Ich bezweifle ganz und gar nicht, dass Du den Bus in Berlin gesehen hast. Denn gerade weil er fremdvermietet wird, ist er ja in ganz Deutschland unterwegs. Bei Deiner Aussage: „Immerhin ist das Geld da, dass ich den Vereinsbus letztes Wochenende 2 Mal in Berlin gesehen habe“ scheinst Du anzunehmen, der Verein würde Geld verschwenden, um nach Berlin zu fahren. Übrigens: Wäre der Bus im Eigentum des Vereins, würde er zur… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

Also jetzt muß ich den FCR Duisburg auch mal etwas in Schutz nehmen!!! Auch wenn ich TURBINE-Fan bin, war ich immer ein Symphatisant der Löwinnen, da wir zumindest sehr lange die selbe Vereinsphilosophie hatten, nämlich die gute Jugendarbeit!!! Nun ist unbestreitbar viel Mist gemacht worden in Duisburg!!! Nicht umsonst stand der Verein kurz vor der Insolvenzeröffnung, und ist immer noch hoch verschuldet!!! Und jetzt mußten sie sich „völlig nackig“ machen, und alles auf den Tisch legen!!! Glaubt Ihr denn wirklich, daß das Gemauschle nun so weitergehen kann, wenn der Insolvenzverwalter überall die Finger drauf hat??? Und tomdo hat natürlich Recht,… Weiterlesen »

ziefle
ziefle

@Detlef

Ich bin mir nicht sicher ob Du den Artikel gelesen hast, aber drin wird angekündigt, dass der FCR so hoch verschuldet und weiterhin zahlungsunfähig ist, dass er nicht zu retten ist.

Deshalb der Plan zusammen mit den Chaos-Zebras oder dem Macho-VfB mit übertragenem Spielrecht in der 1.Liga spielen und danach den FCR endabzuwickeln.

labersack
labersack

Ich hbe Verständnisprobleme. Der FCR hat die finanziellen Mittel um den Spielbetrieb in der kommenden Saison sicherzustellen. Innerhalb dieser Saison wechseln möglicherweise die Mannschaften einschließlich Spiellizenz in einen anderen Verein. Nehmen sie auch das Geld für den restlichen Spielbetrieb mit?

ziefle
ziefle

@labersack das angekündigte Geld für die Saison 2013/14 wird den FCR2001 wohl nie erreichen. Der DFB zahlt erst im September und mit den Sponsoren ist dies wahrscheinlich ebenso vereinbart, dass sie in den „neuen“ Verein zahlen. Alles Geld was jetzt zum FCR2001 kommt geht in die Insolvenzmasse und ist somit weg. Natürlich ist es nicht weg, die Gläubiger hätten was davon, aber es wäre eben nicht für den Spielbetrieb im „neuen“ Verein verfügbar. Mich würde interessieren was mit dem Geld aus Retter-Shirt´s, Benefizspiele, Veranstaltungen, Versteigerungen usw. passiert ist. Aber hier gibt es womöglich auch ein legales Konstrukt mit Freudeskreis e.V.… Weiterlesen »

Obresa
Obresa

Die Situation ist wie sie ist. Der FCR steht vor dem Aus. Ein neuer Name wird in der Bundesliga auftauchen, die Trikotfarbe wechseln. Es wird (erstmal) irgendwie weitergehen, was mich für die Aktiven freut, die trotz aller Probleme dem Verein erhalten geblieben sind. Doch wo bleibt die Aufarbeitung der Vergangenheit? Hierzu ist zu lesen: Sportvorstand Dieter Weber sagt: „Natürlich haben wir Fehler gemacht. Man kann ja nicht so tun, als hätte uns das so plötzlich wie ein Meteorit getroffen.“ Andreas Röpke unterstreicht: „Die Saison 2009/10 lief wirtschaftlich so schlecht, dass diese Entwicklung danach nicht mehr aufgefangen werden konnte. Es wurde… Weiterlesen »