Hoffenheim holt Leonie Pankratz zurück

Von am 25. Juni 2013 – 10.00 Uhr

Nach einem halben Jahr Portugal-Aufenthalt kehrt Leonie Pankratz von Boavista FC aus Porto zurück zur TSG 1899 Hoffenheim.

„Auf der einen Seite bin ich traurig, dass eine tolle Zeit in Portugal schon wieder vorbei ist“, so Pankratz. „Auf der anderen Seite freue ich mich auf neue Herausforderungen in Deutschland und in der 1. Bundesliga mit Hoffenheim“, so die 23-Jährige weiter. Seit der Saison 2010/11 spielt Pankratz für Hoffenheim, in der vergangenen Saison stand sie noch in zehn Hinrundenspielen für die Kraichgauerinnen auf dem Platz, bevor sie Deutschland in Richtung Portugal verließ.

Leonie Pankratz

Leonie Pankratz kommt aus Portugal zurück © Uwe Grün

Anzeige

Pokalsieger in Portugal
An der Universität in Porto vertiefte sie ihr Studium und lief für Boavista FC auf. Mit dem Verein konnte Pankratz den portugiesischen Pokalwettbewerb gewinnen und wurde zur Spielerin des Spiels gewählt: „Ich war überglücklich, meinen ersten Titel in den Händen zu halten.“

An starke Leistungen anknüpfen
Nun kehrt Pankratz zurück zu ihren alten Teamkolleginnen. „Wir freuen uns, dass Leonie ab sofort wieder für uns spielt und hoffen, dass sie bei uns wieder an ihre starken Leistungen aus der Hinrunde und den vergangenen Spielzeit anknüpfen wird“, sagt Cheftrainer Jürgen Ehrmann.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.