Auch EM-Teilnahme von Kim Kulig in Gefahr

31

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf muss bei der Frauenfußball-EM in Schweden (10. bis 28. Juli) möglicherweise auf die fünfte wichtige Spielerin verzichten. Denn der Einsatz von Kim Kulig scheint fraglich.

Bundestrainerin Sivia Neid bangt nach dem Ausfall von Viola Odebrecht (Knie-OP), Verena Faißt (Pfeiffersches Drüsenfieber), Alexandra Popp (Außenbandriss im Sprunggelenk) und Linda Bresonik (Achillessehnenentzündung) nun auch um die Teilnahme von Kim Kulig.

Kim Kulig
Kim Kulig (li.) muss um die EM bangen © Nora Kruse / ff-archiv.de

Probleme im rechten Knie
Die 23-jährige Mittelfeldspielerin des 1. FFC Frankfurt klagte am Donnerstag über Probleme im rechten Knie, in dem im WM-Viertelfinale 2011 gegen Japan das Kreuzband gerissen war.

Trainingspause
„Wir haben sie am Donnerstag aus dem Training genommen“, so Neid am Tag vor dem ersten von drei EM-Vorbereitungsspielen am Samstag (ab 15 Uhr, live im ZDF) in Essen gegen Schottland.

„Das operierte Knie ist dick geworden, es hält eine hohe Belastung nicht aus. Es kann sein, dass die EM gefährdet ist.“

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

31
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
30 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
18 Kommentatoren
FFFanDetlefSheldonsitacZaunreiter Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Homer-Simpson
Homer-Simpson

Das darf doch alles nicht wahr sein!

Ratte04
Ratte04

Hoffen wir, dass sie entsprechende Anwendungen, Spezialtraining bekommt…. Ruhe .
Ein Ausfall wäre nicht nur für die Mannschaft, sondern auch für Kim mehr als bitter.

Sheldon
Sheldon

Joa, da fehlt eigentlich nur noch Krahn…

Tut mir leid für Kulig, aber sportlich ist der Ausfall zu verkraften.

Ich bin wirklich mal gespannt, wie Neid spielen lässt^^

Homer-Simpson
Homer-Simpson

Sie hat in einem Interview gesagt, dass sie hart an sich arbeitet, um ihr Leistungsniveau zu erreichen und bei der Vorbereitung alles in die Waagschale werfen wird.

Da muss man sie jetzt eben ein bischen bremsen. Es sind ja noch vier lange Wochen, bis das Turnier erst los geht. Bis dahin dürfte das Knie wieder heile sein.

Sheldon
Sheldon

Kulig hatte sowieso nicht die Form, die sie braucht. Die ganze Saison schon nicht. Wollt ihr sie wirklich verletzt und außer Form mitnehmen, nur weil sie mal U20-Weltmeisterin geworden ist und schon ein paar N11-Spiele bestritten hat?
Da kann man genauso gut Marina Hegering, Silvia Arnold, Kristina Gessat, Marith Prießen, Steffi Mirlach, Tabea Kemme, Turid Knaak, Selina Wagner usw. mitnehmen, auf die trifft das alles bis auf die N11-Spiele genauso zu.

Ne, lasst sie mal schön zuhause und nehmt lieber noch Lina Magull mit. Die ist wenigstens fit!

Winter
Winter

Wer vorher schon einen halbverletzten Kader nominiert, der braucht sich jetzt nicht zu wundern. Es ist nur die logische Konsequenz!

Detlef
Detlef

Na das ist ja wie bei den 10 kleinen Jägermeistern!!! 🙁

Jetzt noch Annike, Simon, und LIRA wieder ins Lazarett zurück, dann muß Frau Bundesgöttin zumindest keine Feldspielerin mehr streichen!!!
Oder sie hat im Hintergrund heimlich ihre „Geheimwaffen“ in Stellung gebracht!!!
Dann laufen in Schweden wieder Idgie Lingor, Maren Meinert, Bettina Wiegmann und Birgit Prinz auf den Rasen!!! 😉

Scherz beiseite, allen verletzten- und angeschlagenen Spielerinnen wünsche ich eine gute Genesung!!!

xyz
xyz

Nicht nur Odebrecht und Popp sind angeschlagen.Bei Wolfsburg sind einige fitgespritzt worden. auch eine Magull hat die ,,Zähne“ zusammengebissen,mehr sag ich nicht!Man sollte an die Gesundheit der jungen Spielerinnen denken.Magull soll außerdem bei der U19 EM spielen.

Sheldon
Sheldon

Ich kann Winter insofern beipflichten, als dass Frau Neid sich nicht beizeiten echte Alternativen geschaffen hat. Wer immer nur die gleichen 18-20 Spielerinnen nominiert bzw. aufstellt, der kriegt halt dann Probleme, wenn ihm dann mal ein paar Spielerinnen wegbrechen. Meines Erachtens hätte man solche Spielerinnen wie Leupolz, Lotzen, Linden, Däbritz, Magull, Hegenauer, Simon, Romert, die man jetzt zum Teil nachnominieren muss, um überhaupt einen Wettbewerbsfähigen Kader stellen zu können, testen müssen. So haben sie überhaupt keine Erfahrung und müssen ins komplett kalte Wasser geworfen werden. Auch Spielerinnen wie Pohlers und Islacker, die Frau Neid ja gerne bis ins Mark ignoriert,… Weiterlesen »

Sheldon
Sheldon

@xyz: Quelle?

@Markus: Wie kann das gehen? Däbritz kann doch nicht gleichzeitig für zwei N11-Mannschaften spielen…

Sheldon
Sheldon

Hier übrigens mal ein Artikel, wie man auch Profisport in jungen Jahren schon cool und locker nehmen kann und wie man vernünftig mit seinem Körper umgeht!

https://www.sueddeutsche.de/sport/nachwuchs-laeuferin-gina-lueckenkemper-locker-in-die-spitze-1.1693620

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Bin da auch ganz bei meinen Vorschreibern, was den Eigenanteil der Bundestrainerin angeht! Die medizinische Abteilung der NM ist ja kein Karnevalsverein und Kommunikation ist auch in diesem Fall nicht wirklich ein Thema. Wir werden ja morgen sehen, was diese vermeintliche Schwächung teammäßig ausmacht, wo es eigentlich um Nachkommastellen gehen sollte. Wenn’s nicht wunschgemäß klappt, hat man eben jetzt bereits die passenden Ausreden und kann die Statements auswendig in die Mikrofone runterrasseln…

gerd.karl
gerd.karl

xyz,wenn du keine beweise hast mit dem fitspritzen dann würde ich dir raten sowas nicht zu behaupten. danke

und was wird magull wohl lieber spielen, die euro mit dem a-team oder mit der u-19.

Karl
Karl

Der Kader sollte immer noch konkurenzfaehig sein. Als Ausrede taugen die jetzigen Ausfaelle meiner Meinung nach nicht, zumindest solange nicht noch weitere dazukommen. Ausserdem finde ich Neid sollte,soweit gesund und fit , vorrangig die Spielerinnen mitnehmen die auch die Qualifikation gewuppt haben, was sie soweit ich das erkenne auch tut. Alles andere waere irgendwie unfair.

Sheldon
Sheldon

@gerd.karl: Nanu? Bist du hier nicht sonst der Verschwörungstheoretiker? Will dich nur mal schnell an Bresonik erinnern. Hattest du da Beweise? Wie war das noch gleich mit dem Splitter und dem Balken?

@Karl: Neid sollte die Spielerinnen mitnehmen, die in der besten Form sind. Die Quali war ein Spaziergang, das muss man ganz einfach sagen. Das 2:2 gegen Spanien war schon eine riesige Blamage. Heldentaten hat in der Quali jedenfalls keine irgendwelche vollbracht, als dass man sie jetzt unbedingt nominieren müsse!

Karl
Karl

@Sheldon: Wo und wann und bei welcher Gelegenheit haben denn andere Spielerinnen solche Heldentaten vollbracht dass man sie deiner Meinung nach nominieren muesste ? Gibts die ueberhaupt? Man koennte natuerlich Marta und Wambach einbuergern, fragt sich nur ob die das wollen:-)

Aber Spass beiseite , ein Blick auf die Tor und Volagenstatistik bei der Quali genuegt doch. Und die einzige die meiner Meinung nach auch fuer Glanzleistungen im Verein nominiert werden sollte ist bereits nominiert und koennte eine sehr wichtige Spielerin bei der EM werden(Lena Goessling)

rockpommel
rockpommel

Zitat Sheldon:
„Da kann man genauso gut Marina Hegering, Silvia Arnold, Kristina Gessat, Marith Prießen, Steffi Mirlach, Tabea Kemme, Turid Knaak, Selina Wagner usw. mitnehmen.“

Selina Wagner laboriert an einem Kreuzbandriss.
Gessat, Mirlach, Prießen sind eher was für die Kette.
Hegering hat erst ein paar Minuten Spielpraxis nach zweijähriger Verletzungspause.

Bei Arnold, Kemme und Knaak bin ich bei Ihnen. Wobei Arnold in dieser Saison in Freiburg nicht über den Status einer Edelreservistin rausgekommen ist. Kemme spielte solide, Knaak war torgefährlicher und effizienter als Linden.

gerd.karl
gerd.karl

sheldon,dann frag dich mal, ob frau bresonik sich nicht schon vor einem jahr an der achillesssehne operieren lassen wollte.
dann ist sie nach psg gegangen, wo und wann war die op, genau sie hat die op immer wieder verschoben damit sie für psg spielen kann.
und noch was, wie schnell kam jetzt das aus für frau bresonik, es kam sehr schnell.

Sheldon
Sheldon

@Karl: Gegen Kasachstan oder Türkei hätten auch andere Mädels treffen können, hätte man sie nominiert. Diese Tore sind nahezu wertlos. Was ich meine, ist, dass keine Spielerin einfach nur im Kader stehen sollte, weil sie eine gute EM-Quali gespielt hat, sondern das Urteil darüber einzig und allein nach ihrer aktuellen Form festzumachen ist. Viele Spielerinnen mögen zwar keine Heldentaten vollbracht haben, doch ich denke, dass wir beispielsweise fast zwei Hände voll von Innenverteidigerinnen in Deutschland haben als eine Annike Krahn. Oder dass wir eben mit Goeßling, Keßler, Behringer oder auch einer Juliane Maier und Sarah Romert deutlich besser defensive und… Weiterlesen »

Jan
Jan

@xyz. Dass Magull für die U19-EM aufgestellt ist, darf doch kein Alibi gegen eine echte Option für die EM der A-Auswahl sein, oder? @Sheldon: Stimmt: Gut, Pohlers geht ja in die USA. Aber Islacker von Duisburg – mit 24 Punkten nur Viertletzter der Tabelle! – erzielte 15 Tore in der Bundesliga-Saison 2012/13 ; Celia vom Tabellen-Siebten mit 30 Punkten schoss hingegen nur 10 Tore – immerhin die Topstürmerin der dt. N11. D.h., Mandys Tor-Quote in der BuLi 2012/13 lag fast doppelt so hoch wie Celias!! (Islacker: 15:24 = 0,625 Tore je Punkt ; Celia: 10:30 = nur 0,33.. Tore je… Weiterlesen »