Kanada mit Christine Sinclair nach Deutschland

Von am 11. Juni 2013 – 19.32 Uhr 6 Kommentare

Kanadas Trainer John Herdman hat seinen 18 Spielerinnen umfassenden Kader für das Testspiel gegen Deutschland am Mittwoch, 19. Juni, (17.45 Uhr, live in der ARD) bekanntgegeben. Unter den Spielerinnen befindet sich auch Topstürmerin Christine Sinclair.

Darüber hinaus hat Herdman zwei Neulinge in den Kader berufen, Verteidigerin Rachel Melhado und Sürmerin Melissa Busque. Melhado spielt in den USA für die Universität von Louisville und war zuvor bereits für die U18- und U20-Auswahl ihres Landes im Einsatz.

Anzeige

Herdman lobt Neulinge
„Sie hat sich die Berufung nach ihren Leistungen in den EXCELeration-Caps verdient“, so Herdman über die athletische und zweikampfstarke 20-jährige, die im Vorjahr die U20-Weltmeisterschaft in Japan bestritt. Die 23-jährige Busque spielt für die Universität in Seattle. „Sie ist eine robuste Offensivspielerin und sie ist auch sehr trickreich“, so Herdman über die Vorzüge dieser Spielerin.

Noch kein Sieg gegen Deutschland
Nach der Anfang Juni erlittenen 0:3-Niederlage gegen die USA hofft Herdman, dass in Deutschland etwas Zählbares herausspringt. „Wir wissen natürlich um die Qualität des deutschen Teams und wir haben sie nie geschlagen“, verweist Herdman auf die Negativbilanz, denn alle bisher zehn Spiele seit 1994 gingen verloren, zuletzt gab es im WM-Eröffnungsspiel am 26. Juni 2011 eine 1:2-Niederlage.

Erfahrung gegen Topteams sammeln
Mit seinem Team will Herdman auf den Erfahrungen des kürzlich veranstalteten Trainingscamps in Toronto und das Spiel gegen die USA aufbauen. „Das Spiel soll uns helfen, die Herausforderungen zu meistern, die Spiele gegen die Topteams mit sich bringen.“

Christine Sinclair

Kanadas Topstürmerin: Christine Sinclair © Nora Kruse, ff-archiv.de

Kader Kanada

Tor: Stephanie Labbé (KIF Örebro DFF), Erin McLeod (Chicago Red Stars)

Abwehr: Kadeisha Buchanan (Toronto Lady Lynx), Robyn Gayle (Washington Spirit), Rachel Melhado (University of Louisville), Carmelina Moscato (Chicago Red Stars), Desiree Scott (FC Kansas City), Lauren Sesselmann (FC Kansas City), Chelsea Stewart (UCLA), Rhian Wilkinson (Boston Breakers), Emily Zurrer (Seattle Reign FC)

Mittelfeld: Kaylyn Kyle (Seattle Reign FC), Diana Matheson (Washington Spirit), Sophie Schmidt (Sky Blue FC), Danica Wu (Comètes de Laval)

Angriff: Mélissa Busque (Seattle University), Adriana Leon (Boston Breakers), Christine Sinclair (Portland Thorns FC)

Schlagwörter:

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

6 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Spielort?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Zonk sagt:

    Tancredi fehlt 🙁

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball,
    Wenn ich mich nicht irre ist Paderborn der Austragungsort für das Kanada-Match!!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Detlef
    Ok. und danke! Habe den obigen Artikel mehrfach durchgelesen, aber den gesuchten Hinweis nicht entdecken können. Bin eigentlich der Meinung, dass sowas da reingehört und eine Nachfrage unnötig ist.
    Ich freue mich jedenfalls auf dieses Aufeinandertreffen und insbesondere auf Christine, die ich als Typ sehr mag!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Jennifer sagt:

    Paderborn, Benteler-Arena.

    Mehr Infos gibt es hier: https://www.womensoccer.de/2013/06/11/dfb-elf-bittet-zum-oeffentlichen-training/

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Mosan sagt:

    Bin mal gespannt, wie hungrig die Kanadierinnen sein werden, nachdem Ihnen die Revanche gegen die USA misglückte. Neben den bekannten Namen wie Schmidt, Matheson und Sinclair haben mir in der NWSL bisher Sesselmann und Kaylyn Kayle gut gefallen, wobei letztere bei Seattle in der Abwehr und nicht im Mittelfeld spielt.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 3 1. FFC Frankfurt 0 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg