DFB-Elf bittet zum öffentlichen Training

Von am 11. Juni 2013 – 10.31 Uhr 1 Kommentar

Am Mittwoch, 12. Juni, präsentiert sich die deutsche Frauenfußball-Nationalelf in Essen ihren Fans bei einem öffentlichen Training hautnah.

Ab 16.30 Uhr absolviert die Auswahl von Silvia Neid auf dem Sportgelände Überruhr eine öffentliche Trainingseinheit, bei der alle Zuschauer ihre Lieblingsspielerinnen direkt in Augenschein nehmen können. Zudem werden die Spielerinnen auch Autogramme geben und für Fotos zur Verfügung stehen. Auch Fragen der Fans werden beantwortet.

DFB-Fans

Die Fans dürfen sich auf ein öffentliches Training der DFB-Elf freuen © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Anzeige

Härtetest gegen Schottland
Am Samstag, 15. Juni, 15.30 Uhr (live im ZDF) steht dann das erste der drei Vorbereitungsspiele in diesem Monat auf die Frauenfußball-EM in Schweden (10. bis 28. Juli) an. Zu Gast wird die Auswahl Schottlands sein, die nur denkbar knapp in den Play-offs gegen Spanien die EM-Teilnahme verpasste und zuletzt einen 3:2-Sieg auf Island feierte.

Weitere Tests gegen Kanada und Japan
Vor der Abreise nach Schweden am 7. Juli stehen zwei weitere Testspiele auf dem Programm: Am Mittwoch, 19. Juni (ab 18 Uhr live in der ARD) gegen Kanada in der Benteler-Arena in Paderborn und am Samstag, 29. Juni, (17.45 Uhr, live in der ARD) gegen Weltmeister Japan in der Allianz Arena in München.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Ralligen sagt:

    Ich hab mal ne Frage an M.Juchem,wenn M.Leupolz und S.Däbritz für den entgültigten Kader für die Euro 13 nominiert werden.Können beide dann nicht mehr zur U-19 Euro nach Wales oder müssten Sie beide gespielt haben ??

    Vielen Dank !!

    (0)