1. FFC Frankfurt verpflichtet Alina Garciamendez

7

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat wie erwartet (Womensoccer berichtete) die mexikanische Nationalspielerin Alina Garciamendez verpflichtet.

Die 22-jährige Innenverteidigerin erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.  Die gebürtige Kalifornierin überzeugte die Verantwortlichen bei einer Probetrainingswoche im Januar.

Traum wird wahr
Garciamendez erklärt: „Für mich wird ein Traum wahr und es ist ein Privileg, ab der Saison 2013/2014 für den 1. FFC Frankfurt spielen zu dürfen. Der FFC ist ein weltbekannter Frauenfußball-Club mit einer tollen Erfolgsgeschichte, mit Top-Spielerinnen und einem sehr engagierten Trainer- und Betreuerteam. Ich freue mich darauf, bei den Frankfurter Fans eine weitere internationale Note in einem beeindruckenden Kader zu hinterlassen und will meinen Teil für das Erreichen der Vereinsziele beitragen.“

Alina Garciamendez
Alina Garciamendez ist  zukünftig in der Bundesliga zu bewundern © Nora Kruse / ff-archiv.de

Feste Größe in der mexikanischen Nationalelf
Trotz ihres jungen Alters ist Garciamendez bereits international erfahren und mit 22 Einsätzen in der mexikanischen Nationalmannschaft eine feste Größe. Zuvor durchlief sie seit der U17 sämtliche Auswahlteams Mexikos und führte die U20 bei der Weltmeisterschaft 2010 als Kapitänin an. Auch bei der Frauenfußball-WM 2011 bestritt die 1,76 m große Abwehrspielerin alle drei Vorrundenbegegnungen.

Hervorragender Eindruck
FFC-Manager Siegfried Dietrich meint: „Wir freuen uns sehr, dass sich Alina Garciamendez für ein Engagement beim 1. FFC Frankfurt entschieden hat. Alina hatte bereits im Probetraining einen hervorragenden Eindruck bei unseren Trainern hinterlassen und ist für uns nach dem Weggang von Saki Kumagai der nächste Schritt bei der Komplettierung des Kaders in der Defensive. Alina bringt genau die Erfahrung und spielerische Klasse mit, die uns auf ihrer Spielposition weiterbringt.”

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
5 Kommentatoren
Schenschtschina FutbolistaSpeedy75SheldonWintergrammofon Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
grammofon
grammofon

Zitat von Alina: „Der FFC ist ein weltbekannter Frauenfußball-Club mit einer tollen Erfolgsgeschichte, mit Top-Spielerinnen und einem sehr engagierten Trainer- und Betreuerteam.“

Aha, hat der FFC jetzt ein Trainerteam?

Winter
Winter

…ob sie Frankfurt weiterbringt bleibt abzuwarten.
Wer sind eigentlich die Verantwortlichen in Frankfurt – Ex-/Neuer- (Trainer), Geldgeber, Management?

Sheldon
Sheldon

Solange Colin Bell oder Milorad Pilipovic (oder sonst jemand) nicht bei Frankfurt unterschrieben hat, ist das alles irrelevant. Ohne guten Trainer kannst du die besten Spielerinnen holen und wirst es dennoch verbocken. Übrigens dürfte die Verpflichtung von Celia nach der bevorstehenden Auflösung von Bad Neuenahr nur noch Formsache sein. Allerdings dürften da auch andere Vereine die Fühler ausstrecken. Das könnte ein interessanter Wettbewerb sein, denn Celia dürfte in die Spielsysteme aller großen 4 Vereine in Deutschland passen. Für alle gäbe es auch überzeugende Argumente: Für Wolfsburg: Beste Mannschaft Deutschlands, viele N11-Kolleginnen – Für Potsdam: Bernd Schröder – Für Frankfurt: Colin… Weiterlesen »

Speedy75
Speedy75

Die hatte doch schon mal ein Probetraining beim FFC absolviert und danach wurde es da wieder ruhig. Auf der IV hat man beim FFC auf jeden Fall Handlungsbedarf.

Bin gespannt wer nun neuer Trainer beim FFC wird.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Speedy75
Steht doch alles im Artikel drin! Hast Du den etwa nicht gelesen?

„Die gebürtige Kalifornierin überzeugte die Verantwortlichen bei einer Probetrainingswoche im Januar.“

Speedy75
Speedy75

@Schenschtschina Futbolista
Doch hab ich schon gelesen aber wie gesagt es war danach ja merklich ruhig.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Nun, das Ding war ja in trockenen Tüchern, und ab der Zeit hatten die doch bekanntlich ganz andere Probleme… 😀