Cyprus Cup: England und Kanada bestreiten Finale

3

Im Finale des Cyprus Cups stehen sich am Mittwoch Vize-Europameister England und der dreifache Turniersieger Kanada gegenüber.

Die Kanadierinnen stehen somit gar zum sechsten Mal in Folge im Finale, nur 2009 gegen England und 2012 gegen Frankreich musste man sich geschlagen geben.

Anzeige

Kanada souverän
Nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen die Schweiz kamen die Ahornblätter zu einem 2:1-Erfolg gegen Finnland und einem 1:0-Sieg gegen die Niederlande, so dass die Elf von Trainer John Herdman mit drei Siegen aus drei Spielen souverän ins Finale eingezogen ist.

Schweiz landet ersten Sieg
Finnland und die Niederlande hatten sich zum Auftakt mit 1:1 getrennt, mit dem gleichen Ergebnis gegen die Niederländerinnen und die Schweiz auseinander. Die Elf von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg kam dann zu einem hart erkämpften 3:2-Sieg gegen Finnland.

Starkes Neuseeland
Die Engländerinnen gewannen am Tag eins gegen Italien mit 4:2, ehe man sich der bisher trefferreichsten Partie des Turniers mit 4:4 von Schottland trennte. Zum Abschluss ging es dann gegen das starke Neuseeland, das mit einem 1:0 gegen Schottland und einem 2:0 gegen Italien gleich zwei Ausrufezeichen setzte.

England dreht Partie
Die Kiwis waren nach der 1:0-Führung auf Finalkurs, doch die Engländerinnen kämpften sich zurück und drehten die Partie in den letzten 20 Minuten durch Treffer von Ellen White, Eniola Aluko und Toni Duggan, der 3:1-Sieg machte den Finaleinzug perfekt. Italien verlor auch sein drittes Spiel gegen Schottland mit 1.2.

Kanadas Fans
Die Fans dürfen sich freuen: Kanada steht zum sechsten Mal im Finale beim Cyprus Cup © Nora Kruse / ff-archiv.de

Ergebnisse und Platzierungsspiele

Mittwoch, 6. März

Neuseeland – Schottland 1:0
England – Italien 4:2
Kanada – Schweiz 2:0
Niederlande – Finnland 1:1
Südafrika – Südkorea 0:2
Nordirland – Republik Irland 1:5

Freitag, 8. März

Italien – Neuseeland 0:2
Schottland – England 4:4
Schweiz – Niederlande 1:1
Finnland – Kanada 1:2
Republik Irland – Südafrika 1:0
Südkorea – Nordirland 3:0

Montag, 11. März

England – Neuseeland 3:1
Italien – Schottland 1:2
Niederlande – Kanada 0:1
Finnland – Schweiz 2:3
Südafrika – Nordirland 2:1
Südkorea – Republik Irland 0:0

Mittwoch, 13. März

11.00 Uhr: Südafrika – Nordirland (Spiel um Platz 11)
12.00 Uhr: Südkorea – Italien (Spiel um Platz 9)
14.00 Uhr: Republik Irland – Finnland (Spiel um Platz 7)
14.00 Uhr: Schottland – Niederlande (Spiel um Platz 5)
14.30 Uhr: Neuseeland – Schweiz (Spiel um Platz 3)
18.00 Uhr: England – Kanada (Finale)

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
3 Kommentatoren
FFFanSheldonwrack Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
wrack
wrack

Ein Jammer ! Die Schweiz führt bis zur 88′ gegen New Zealand mit 1-0, dann verliert sie noch 1-2 und den dritten Platz *Schluchz*

Sheldon
Sheldon

Das ist nun wirklich kein Jammer, sondern eine Freude…

FFFan
FFFan

Ergebnisse der Platzierungsspiele:

11.00 Uhr: Südafrika – Nordirland 1-1, 5-4 n.E.(Spiel um Platz 11)
12.00 Uhr: Südkorea – Italien 0-1 (Spiel um Platz 9)
14.00 Uhr: Republik Irland – Finnland 0-1 (Spiel um Platz 7)
14.00 Uhr: Schottland – Niederlande 1-0 (Spiel um Platz 5)
14.30 Uhr: Neuseeland – Schweiz 2-1 (Spiel um Platz 3)
18.00 Uhr: England – Kanada 1-0 (Finale)

England hat damit nach 2009 zum zweiten Mal den Zypern-Cup gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!