Mana Iwabuchi erleidet doppelten Bänderriss

Von am 14. Februar 2013 – 13.10 Uhr

Pech für die TSG 1899 Hoffenheim: Der japanische Neuzugang Mana Iwabuchi knickte im letzten Testspiel gegen Eintracht Wetzlar unglücklich um und zog sich einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zu.

Die 19-Jährige wird mindestens sechs Wochen pausieren müssen. „Mana hat sich bisher als absolute Verstärkung präsentiert“, bedauert Trainer Jürgen Ehrmann den Ausfall. Am Samstag, 16. Februar, tritt die TSG 1899 Hoffenheim ab 13 Uhr zum Nachholspiel des siebten Spieltags der 2. Bundesliga Süd beim FC Bayern München auf dem Kunstrasenplatz an der Säbener Straße an.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.