Potsdam gegen Sindelfingen abgesagt

12

Auch im neuen Jahr kann der 12. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga nicht wie geplant über die Bühne gehen. Das für Samstag angesetzte Spiel zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem VfL Sindelfingen wurde abgesagt.

Hintergrund ist die Unbespielbarkeit des Naturrasenplatzes im Karl-Liebknecht-Stadion. Ein neuer Termin für die Partie steht noch nicht fest. Bereits im Dezember war das Spiel den winterlichen Witterungsverhältnissen zum Opfer gefallen.

Frauen-Bundesliga, 12. Spieltag

FSV Gütersloh 2009 – VfL Wolfsburg 0:3 (0:1)
FC Bayern München – SC 07 Bad Neuenahr 2:1 (0:1)
SGS Essen – FCR 2001 Duisburg  2:0 (2:0)
1. FFC Turbine Potsdam – VfL Sindelfingen (abgesagt)
Bayer 04 Leverkusen – SC Freiburg (9.2., 17 Uhr)
FF USV Jena – 1. FFC Frankfurt (27.2., 14 Uhr)

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
7 Kommentatoren
NorbertDetleffischSheldonThomas Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
waiiy
waiiy

Nicht unerwartet aber trotzdem sehr schade. 🙁

speedy75
speedy75

Sieht’s in Potsdam auch so winterlich aus wie hier im Süden?

Thomas
Thomas

Kommt TP bestimmt nicht ungelegen.

waiiy
waiiy

@speedy75: Es hat zwar geschneit, aber so richtig liegen bleibt es nicht. Aber es ist halt alles weich und wird sofort matschig werden, wenn man darauf spielt.

@Thomas: Ich glaube, in Potsdam waren alles heiß auf das Spiel: Mannschaft, Verein, Zuschauer, auch wenn einige Spielerinnen gerade durch Abstellungen, Krankheit und Verletzung fehlen. Aber nach dem letzten Wochenende und dem Turnier zu Hause wollte man endlich auch auf dem Großfeld zeigen, dass man noch einmal angreifen wird. Und die die Norwegerachse wollte zeigen, was in ihr steckt. 🙂

Detlef
Detlef

Ich denke für TURBINE wäre es besser gewesen, wenn morgen gespielt worden wär!!!
Selbst wenn man nicht in Bestbesetzung hätte antreten können, so wären die verbliebenen TURBINEN immer noch „hoch favorisiert“!!!
Jetzt gibt es wieder Terminstau!!!

Thomas
Thomas

Bei TP hätten Göransson. Evans, Jaques, Nagasato sicher gefehlt. Draws, Hanebeck, Kemme, Andonova und Dorsun evt. auch. Mit der ersten Ganitur kann man aber mehr fürs Torverhältnis tun und das kann am Ende der Saison wichtig sein.

Wegen einem Nachhochspiel gibt es bestimmt keinen Terminstau zumal ja keine CL mehr gespielt werden muß.

Sheldon
Sheldon

@Thomas: Bei Turbine haben in diesem Jahr schon ganz andere und vor allem noch mehr Spielerinnen gefehlt und sie stehen trotzdem auf Platz zwei.
Ich glaube nicht, dass sich da was geändert hätte, zumal ich nicht denke, dass man in Potsdam überhaupt noch von 1. und 2. Garnitur sprechen kann. Die „Ersatz“-Spielerinnen stehen gerade offensiv ihren Mitspielerinnen nicht nach, was das Potential angeht.

fisch
fisch

Hier haben alle weitgehend recht, finde ich. Am meisten bin aber bei @ Thomas, weil ich auch glaube, dass vor allem A. Göransson (z.Zt. als beste nicht zu ersetzen) und L. Evans wohl am meisten zur Aufbesserung des Torverhältnisses beitragen können, direkt und indirekt.

Detlef
Detlef

Thomas schrieb;
„Wegen einem Nachhochspiel gibt es bestimmt keinen Terminstau zumal ja keine CL mehr gespielt werden muß.“

Warte mal ab, es ist auch noch nicht gesagt, daß wir nächste Woche in Freiburg spielen!!!
Es fängt immer mit einem Nachholspiel an, und es werden schnell mehr!!!

Es sind ja auch etliche Länderspieltermine (so wie dieses WE), zu denen Potsdam Spielerinnen abstellen muß!!!
Nächste Woche sind unsere Norwegerinnen zum Training in Oslo!!!
Hoffentlich sind sie Sonntag wieder da!!!

Norbert
Norbert

Ich verstehe nicht,warum immer von einem Naturrasen die Rede ist,der angeblich unbespielbar ist,wo doch im letzten Jahr ein neuer Kunstrasen verlegt worden ist.Oder wird dieser über Winter reingeholt? Vielleicht kann mich da mal jemand aufklären?

Detlef
Detlef

@Norbert,
Der „neue“ Kunstrasen befindet sich am Luftschiffhafenstadion, und ist hauptsächlich zum Training im Winter gedacht!!!

Es wurden (meines Wissens nach) auch schon Testspiele darauf ausgetragen!!!
Ob dieses Spielfeld allerdings die geforderten (korrekten) Abmaße hat, kann ich allerdings nicht sagen???

Außerdem muß ja bis jetzt immer noch der Gegner zustimmen, ob er auf Kunstrasen spielen möchte!!!

Allerdings würde selbst TURBINE wohl nur im äußerst extremen Terminstreß so einer Verlegung zustimmen, da dem Verein ansonsten sehr viele Eintrittsgelder durch die Lappen gehen würden!!!

Norbert
Norbert

Hallo Detlef!
Vielen Dank für Deine ausfürlichen Informationen!
MfG—-Norbert!