Frankfurt gewinnt auch dritten Test in der Türkei

Von am 3. Februar 2013 – 23.43 Uhr

Zum Abschluss seines Winter-Trainingslagers in der Türkei hat der 1. FFC Frankfurt ein Testspiel gegen den ASV Simacek Spratzern, Tabellenzweiter der österreichischen Frauenfußball Bundesliga, klar gewonnen.

Beim 5:0 (3:0)-Sieg erzielten Sandra Smisek (2) Saskia Bartusiak sowie die Neuzugänge Kozue Ando und Lise Overgaard Munk die Treffer.

Anzeige

Neuzugänge treffen
Es war die Dänin, die nach einer Flanke von Kerstin Garefrekes nach einer knappen halben Stunde für die Führung sorgte (28.). Noch vor der Pause schraubten Bartusiak per Kopf nach Ecke von Dzsenifer Marozsán (33.) und Ando per Drehschuss das Ergebnis in die Höhe (44.). Auch nach der Pause waren die Frankfurterinnen überlegen, es folgten weitere Treffer durch Sandra Smisek, die per Doppelpack (63., 90.) für den Endstand sorgte.

Drei Siege ohne Gegentor
Zuvor hatte der 1. FFC Frankfurt am Mittwoch bereits gegen den FC Zürich Frauen mit 2:0 gewonnen und am Donnerstag auch den türkischen Tabellenzweiten Ataşehir Belediye Spor mit 2:0 (1:0) durch Treffer von Dzsenifer Marozsán und Melanie Behringer bezwungen. Mit drei Siegen ohne Gegentor aus drei Testspielen kehrt der 1. FFC Frankfurt guten Mutes nach Deutschland zurück, in der Frauenfußball Bundesliga geht es am Sonntag, 17. Februar, 14 Uhr, mit einem Heimspiel am Brentanobad gegen die SGS Essen weiter.

Sandra Smisek

Traf doppelt gegen Spratzern: Sandra Smisek Lutz Kollmann / girlsplay.de

Positive Bilanz
FFC-Trainer Philipp Dahm erklärt: „Mit dem letzten erfolgreichen Spiel im Trainingslager haben wir es geschafft, unsere Feldüberlegenheit auch in Tore umzumünzen. In den Trainingseinheiten ist es uns gelungen, unsere Neuzugänge gut zu integrieren. Auch die FFC-Talente Theresa Panfil und Jessica Reinhard haben sich gut präsentiert und auf dem hohen Niveau des Bundesliga-Teams zurechtgefunden. Alles in allem waren wir sehr mit dem Verlauf des Vorbereitungscamps in der Türkei zufrieden.“

Butt kommt am Dienstag
FFC-Manager Siegfried Dietrich meint: „Wir sind glücklich, dass das Trainingslager in der Türkei erfolgreich und verletzungsfrei verlaufen ist und dass auch die Neuzugänge Lise Overgaard Munk und Kozue Ando ihre erste Eingewöhnungsphase so positiv absolviert haben sowie ihr spielerisches Potential bereits gezeigt haben.“ Der dritte Winter-Neuzugang Tameka Butt wird am Dienstag in Frankfurt erwartet.

Schlagwörter:

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen