Natasa Andonova bricht sich Sprunggelenk

5

Der 1. FFC Turbine Potsdam muss in den kommenden Wochen auf Stürmerin Natasa Andonova verzichten. Die Verletzung der Mazedonierin verschärft die Personalsorgen des Deutschen Meisters.

Die 18-Jährige zog sich in der Anfangsphase des Achtelfinal-Hinspiels der UEFA Women’s Champions League bei der 1:2-Niederlage gegen Arsenal LFC nach einem Zweikampf einen Bruch des linken Sprunggelenks zu.

„Natasa Andonova wird bereits am heutigen Freitag durch Professor Joachim Felderhoff sowie Doktor Torsten Gieschen operiert. Sie wird der Mannschaft aufgrund der Verletzung voraussichtlich mindestens acht Wochen fehlen“, erklärt Teamarzt Dr. med. Michael Lehnert.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 26.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5 KOMMENTARE

  1. Mir fällt dazu nur ein Wort ein, dass hier gleich zensiert würde… 🙁

    Gute Besserung Natasa! Ich hoffe, dass alles ohne Komplikationen verlaufen wird.

  2. oh nein, dabei hatte Natasche gerade eine so grandiose Entwicklung genommen, auf bestem Wege zu einer Stammspielerin

    Alles Gute, schnelle Genesung und auf baldiges Wiedersehen im Karli

  3. Möge die Operation heute gut verlaufen, wie auch der folgende Heilungsprozeß und 1000 Daumen, dass Du wieder dort anknüpfen kannst, wo Du so brachial aus Deinen Träumen gerissen wurdest, Natasa – alles, alles Gute!

  4. arme natasa!
    alles, alles gute auch von mir natürlich!
    hoffe, dass man dich so bald wie möglich wieder im karli sehen wird!

Comments are closed.