U16 feiert Sieg gegen Norwegen

0

Der deutschen U16-Nationalmannschaft ist ein Einstand nach Maß in die neue Saison gelungen. Die Mannschaft von Bundestrainerin Anouschka Bernhard gewann in Hamburg gegen Norwegen mit 3:1 (2:0).

Die neu formierte Auswahl ging im ersten von zwei Testspielen gegen die Skandinavierinnen bereits früh in Führung.

2:0-Pausenführung
Saskia Meier vom SV Zimmern erzielte in der achten Minute das 1:0 für die DFB-Elf, Nina Ehegötz (FSV Gütersloh 2009) erhöhte eine Viertelstunde später auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel traf Chiara Loos (51.) vom TSV SCHOTT Mainz zum 3:0, ehe den Norwegerinnen vier Minuten später durch Marit Bratberg Lund der 1:3-Anschlusstreffer gelang.

Beide Mannschaften stehen sich am Donnerstag erneut gegenüber. Die Partie wird um 10 Uhr in Hamburg angestoßen.

Deutschland – Norwegen 3:1 (2:0)

Deutschland: Schanz, Walking, Specht, Stenzel (78. Moraitou), Bader, Ehegötz, Herzog (41. Bajic), Meier (78. Nüsken), Loos (66. Münz), Brönner (66. Glaser), Sehan (41. Uzungüney)

Norwegen: Norstrøm, Magnusson Svendsen (54. Lindseth Gausen), Hansen (36. Asakskogen), Nordlund Rønning, Bratberg Lund, Aarbogh, Kristoffersen (41. Pettersen Walente), Fiskeseth Fossem, Fjelldal, Glamsland, Løvlie Bråttum (72. Rande Tveit)

Tore: 1:0 Meier (8.), 2:0 Ehegötz (23.), 3:0 Loos (51.), 3:1 Bratberg Lund (55.)

Verwarnungen: keine

Schiedsrichterin: Dr. Riem Hussein

Zuschauer: 60

 

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei