Torhüterinnen-Stützpunkttraining in Duisburg

3

Vom 15. bis 17. August ist die Sportschule Wedau erneut Schauplatz für ein Stützpunktraining, an dem 23 Torhüterinnen teilnehmen werden.

Folgende Spielerinnen werden an dem Training teilnehmen:

Dinah Baum (TSG 1899 Hoffenheim), Janine Bierbach (Magdeburger FFC), Vivien Brandt (FSV Gütersloh 2009), Inga Buchholz (SC Diedersen), Eliane Dauth (TuS 1897 Sausenheim), Vanessa Fischer (Frankfurter FC Viktoria 91 / 1. FFC Turbine Potsdam), Juliane Fuchs (SC Freiburg), Melanie Geiselhart (SV Albersweiler), Svantje Hagemann (1. FC Neubrandenburg 04), Miriam Hanemann (1. FFC Frankfurt), Anna Hermanns (BW Papenburg), Janina Leitzig (TSG 1899 Hoffenheim), Franziska Maier (FC Bayern München), Stefanie Meisch (SC Freiburg), Emma Nentwig (SV Wittenweier), Lena Pauels (KSV Kevelaer), Michelle Pistoia (1. FC Nürnberg), Carina Schanz (TSG 1899 Hoffenheim), Julia Schürmann (TV Mühlhofen), Lara Stober (1. FFC Recklinghausen), Charlotte Voll (FSSV Karlsruhe), Nadine Winckler (TuS Jägersfreude/VfB Heusweiler), Marie Wenzl (Sportfreunde Ippendorf)

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
Markus JuchemNaviDrH Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
NaviDrH
NaviDrH

öhm, ich will ja nicht päpstlicher sein als der Papst, aber ich zähl‘ nur 21 =;o)x sind die zwei freien Plätze auch schon vergeben?

NaviDrH
NaviDrH

und die beiden fehlenden sind Lena Pauels, KSV Kevelaer (die ist auch im aktuellen DFB-U15-Kader, hätte mich auch gewundert, dass ausgerechnet sie fehlt) und Miriam Hanemann, 1. FFC Frankfurt – Quelle; dfb.de