Kreuzbandriss bei Petra Wimbersky

9

Hiobsbotschaft für Frauenfußball Bundesligist FC Bayern München: Routinier Petra Wimbersky zog sich am vorigen Freitag im Training einen Kreuz- und Innenbandriss im linken Knie zu und wird ihrem Team somit für den Rest der Saison fehlen.

Eine MRT-Untersuchung enthüllte am Montagmorgen die Schwere der Verletzung, die 29-Jährige wird am Freitag operiert und ihrem Team rund ein halbes Jahr nicht zur Verfügung stehen.

Highhlights ohne Piwi
Damit verpasst sie nicht nur das DFB-Pokal-Halbfinale am Ostermontag gegen den Hamburger SV, sondern wäre auch bei einer Finalteilnahme nicht mit von der Partie.

Schwerer Schlag
Bayern-Managerin Karin Danner erklärt: „Das ist ein schwerer Schlag! Gerade freuten wir uns, dass unsere Kreuzbandpatientinnen Sarah Puntigam, Julia Simic und Tanja Wörle zurückkehrten. Und nun diese Verletzung von Petra unmittelbar vor dem Pokal-Halbfinale. Wir wünschen Petra eine erfolgreiche Operation und gute Besserung!“

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 18.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

9 KOMMENTARE

  1. Ich wünsche Piwi von ganzem Herzen gute Besserung und eine erfolgreiche Reha. Lass den Kopf nicht hängen, Piwi!!!!

  2. gute besserung !!
    der FCB kann wohl nicht ohne kreuzbandrisse, es ist wirklich unheimlich wie viele kreuzbandrisse es beim FCB in letzter zeit gab.

  3. Gerade eben hat sich doch erst der „Verletztenlazarett“ des FCB gelichtet und dann so was, von hier aus gute Besserung.

  4. Da isser wieder… Der heimliche Herumtreiber, der bei Genesungswünschen „Daumen runter“ klickt…tzzz – armselig ! *augenroll* 😮

  5. Julia simic hat sich erneut das kreuzband gerissen…dann wären es heute 3. Unglaublich,einfach unglaublich. 🙁

Comments are closed.