Juniorinnen treffen sich in Kaiserau

Von am 17. März 2012 – 15.10 Uhr 4 Kommentare

Das SportCentrum Kaiserau ist vom 9. bis 12. April 2012 Schauplatz für einen Lehrgang der U19- und U20-Nationalmannschaft.

27 Spielerinnen hat Bundestrainerin Maren Meinert zu der dreitägigen Maßnahmen eingeladen.

Anzeige

Der Großteil davon kommt von Bayer 04 Leverkusen und dem SC 07 Bad Neuenahr, die jeweils fünf Spielerinnen stellen.

Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Veronika Gratz (FC Bayern München), Anke Preuß (FCR 2001 Duisburg, Lisa Schmitz (Bayer 04 Leverkusen)

Frauenfußball - Spielszene Bayer 04 Leverkusen gegen SC 07 Bad Neuenahr

Bayer 04 Leverkusen und der SC 07 Bad Neuenahr stellen zahlreiche Spielerinnen © Sandra Kunschke / girlsplay.de

Abwehr: Nina Brüggemann (Hamburger SV), Johanna Elsig (Bayer 04 Leverkusen), Anna Hepfer (Hamburger SV), Leonie Maier (SC 07 Bad Neuenahr), Carolin Simon (Hamburger SV), Mirjam Steck (TSV Crailsheim), Laura Störzel (SC 07 Bad Neuenahr), Jofie Stübing (FF USV Jena), Laura Vetterlein (VfL Wolfsburg), Sandra Wiegand (1. FFC Turbine Potsdam)

Mittelfeld: Merle Barth (Bayer 04 Leverkusen), Eunice Beckmann (Bayer 04 Leverkusen), Annika Doppler (FC Bayern München), Anja Maike Hegenauer (SC Freiburg), Kathrin Julia Hendrich (Bayer 04 Leverkusen), Jacqueline Klasen (SG Essen-Schönebeck), Anja Selensky (SC 07 Bad Neuenahr)

Angriff: Silvana Chojnowski (1. FFC Frankfurt), Kyra Malinowski (SG Essen-Schönebeck), Ramona Petzelberger (SC 07 Bad Neuenahr), Nicole Rolser (SC 07 Bad Neuenahr), Ivana Rudelic (FC Bayern München), Isabellle Wolf (SG Essen-Schönebeck)

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Lusankya sagt:

    Ich frage mich, wieso Lena Lotzen weder für die U-19 noch die U-20 nominiert worden ist.

    Hat jemand Informationen diesbezüglich? Und weiß jemand, ob Marozsan ein Kandidatin für die U-20 WM wäre, jung genug ist sie ja noch.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • FFFan sagt:

    @ Lusankya:

    ad 1: Das Thema hatten wir doch schon. Es wurde die Vermutung geäußert, dass Lotzen für die A-Länderspiele gegen Spanien und die Schweiz eingeplant ist. Warten wir einfach mal ab. 😉

    ad 2: Marozsan käme vom Alter her in Frage, aber ich glaube nicht, dass mit ihr für die U20-WM geplant wird. Sie gehört seit anderthalb Jahren zum Kader der A-Natio, und in der U20 ist ‚ihre‘ Position mit Petzelberger gut besetzt, die sogar Kapitänin dieser Mannschaft ist.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Lusankya sagt:

    Das sind aber nur Vermutungen, während manchmal die Leute hier erstaunlich gut informiert sind und sowas auch wissen.

    1) Das kann sicherlich der Grund sein, aber es würde mich schon etwas wundern, da Lotzen nur aufgrund der Verletzung Müllers überhaupt nachnominiert worden ist. Und Wensing geht auch zurück zur U-19/U-20.

    2) Die Frage rührt daher, dass 2010 sowohl Schmidt als auch Kulig zum zweiten Mal bei der U-20 WM gespielt haben, obwohl beide mehr oder weniger schon seit 2009 Stammspielerinnen in der A-Nationalmannschaft waren. Aber im Prinzip haben wir viele gute Spielerinnen in der U-20, die die Wettkampfpraxis nötiger als Marozsan haben. 😉

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • FFFan sagt:

    @ Lusankya:
    „Die Frage rührt daher, dass 2010 sowohl Schmidt als auch Kulig zum zweiten Mal bei der U-20 WM gespielt haben, obwohl beide mehr oder weniger schon seit 2009 Stammspielerinnen in der A-Nationalmannschaft waren.“

    Das stimmt, aber dadurch dass das Turnier in Deutschland stattfand, war es damals eine besondere Situation. Normalerweise verzichtet der DFB bei U20-Weltmeisterschaften auf A-Nationalspielerinnen, z.B. war 2008 nie daran gedacht worden, die Olympia-Teilnehmerinnen Bajramaj, Peter und Okoyino da Mbabi für die U20-WM zu nominieren (noch bevor feststand, dass zwei von ihnen ohnehin verletzt ausfallen).

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 3 1. FFC Frankfurt 0 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 4 1. FC Köln 0 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg