Lydia Miraoui erleidet Beinbruch

2

Die Hiobsbotschaften für Frauenfußball Bundesligist SC Freiburg reißen nicht ab: Nach dem sofortigen Rücktritt von Torhüterin Marisa Brunner brach sich nun Mittelfeldspielerin Lydia Miraoui im Training am Donnerstag das Schien- und Wadenbein.

Noch am Abend wurde sie in der Uniklinik Freiburg operiert, sie wird ihrem Team auf unbestimmte Zeit fehlen.

„Fürchterlicher Knall“
Trainer Milorad Pilipovic beschreibt die Szene, die die Mannschaft in Schock versetzt hat: „Es hat fürchterlich geknallt.“ „Wir hoffen und wünschen uns, dass Lydia schnell wieder gesund wird und die Verletzung gut verheilt.“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
LakshmiDetlef Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Detlef
Detlef

Oh Schreck, dann wünsche ich Lydia und allen anderen verletzten Breisgauerinnen eine gute Heilung!!!

Lakshmi
Lakshmi

Gute Besserung Lydia.