Champions League: Deutsche Achtelfinalspiele terminiert

Von am 13. Oktober 2011 – 12.45 Uhr 14 Kommentare

Die beiden deutschen Vertreter 1. FFC Turbine Potsdam und 1. FFC Frankfurt tragen am 2., 9. und 10. November ihre Spiele im Achtelfinale der UEFA Champions League aus, auch die Anstoßzeiten wurden bereits festgelegt.

Den Auftakt macht am Mittwoch, 2. November, der 1. FFC Frankfurt, der ab 14.15 Uhr Paris Saint-Germain im Stadion am Brentanobad empfängt. Ab 17.00 Uhr hat dann der 1. FFC Turbine Potsdam im Karl-Liebknecht-Stadion Glasgow City zu Gast.

Anzeige
Logo der UEFA Women's Champions League

Offizielles Logo der UEFA Women's Champions League © UEFA

Die Rückspiele werden eine Woche später ausgetragen. Am Mittwoch, 9. November, ist der 1. FFC Frankfurt zu Gast bei Paris Saint-Germain. Anstoß der Partie ist um 20.45 Uhr.

Potsdam erst am Donnerstag
Einen Tag später, am Donnerstag, 10. November, trägt der Deutsche Meister sein Rückspiel bei Glasgow City aus, Anstoß der Partie im „Petershill Park“ ist um 18.05 Uhr.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

14 Kommentare »

  • Jarmusch sagt:

    Die UEFA-Homepage weist für das Frankfurter Rückspiel in Paris als Anstoßzeit 20:45 Uhr aus. – Zumindest aktuell (13:00 Uhr)

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Markus Juchem sagt:

    @Jarmusch: Frankfurt hat gestern 17.00 Uhr als Anstoßzeit kommuniziert, ich gehe davon aus, dass das Spiel vermutlich wegen TV-Übertragung auf Eurosport von 20.45 Uhr auf 17.00 Uhr vorgezogen wurde, der 17-Uhr-Slot ist bei Eurosport ja am 9. November bereits für die Champions League freigehalten worden, genauso wie der 15-Uhr-Slot.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Frank W. sagt:

    Aber da Frankfurt nicht das Heimteam ist, können sie ja nicht die Zeit bestimmen. Vllt. will ja auch ein französischer Sender übertragen und deshalb um 20.45.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Markus Juchem sagt:

    @Frank W.: Danke für den Hinweis. Spielbeginn des Rückspiels ist nach Rücksprache mit dem 1. FFC Frankfurt tatsächlich um 20.45 Uhr, der Text ist korrigiert.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • WalesGER sagt:

    MITTWOCHS 14.15 Anstosszeit???
    Keine Herbstferien mehr
    ein ganz normaler Mittwoch also
    wer kommt denn auf eine derartige Idee???
    und ich dachte der KO gegen Stabaek war schon zu früh aber das….
    unfassbar…und anscheinend steht der Heimspiel Termin DEFINITIV fest also die Uhrzeit, da über die Homepage schon Plakate etc zu sehen sind

    🙁 das nenne ich mal einen FLOP der WOCHE

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Frieda sagt:

    @WalesGER
    Na ja, es wird Winter und früh dunkel. Vereine, die kein Flutlicht im Stadion haben, können dann eben nur so früh spielen. Egal, ob unter der Woche oder am Wochenende.
    Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum sich Frankfurt kein Flutlicht leisten kann.
    Oder gibt es da Bauvorschriften, die das Erbauen von Masten verbieten?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Michele sagt:

    Wann will man die Partie sonst anpfeifen? Das Brentanobad hat kein Flutlicht. Naja, vielleicht überträgt ja der HR wenigstens.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • timmy sagt:

    Lyon hat übriugens das Heimrecht mit Prag getauscht. Da die Männer am Hinspieltermin gegen Real Madrid spielen. Hinspiel also im Prag somit.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • WalesGER sagt:

    ja genau KEIN FLUTLICHT!!!
    seit anno tobak (da spielte ich noch beim FFC) haben die kein Flutlicht weil vermutlich die städtische Bauordnung das nicht zulässt ( ich erinnere nur an das rumgezackere wegen dem VoBAStadion des FSV Frankfurt und die Flutlichtanlage)…ach genau warum dann nicht ein Spiel in eben jenem Stadion oder gleich die Commerzbankarena…so als Sponsor des FFC könnten die ja mal was tun? 🙂
    im ernst….für mich ist das echter Mist! egal ob winter oder nicht…der FFC mit seinem Obersten Commander tut immer (noch) so dicke und dann solche Anstosszeiten..
    da habe ich kein Verständnis…aber vielleicht glauben die ja allen ernstes der normale Fan würde sich für „seinen ach so tollen FFC“ den halben tag frei nehmen…..
    …und da nützt dann eben auch keine Übertragung vom HR (wenn diese überhaupt wieder stattfindet) wenn mann/frau noch auf der Arbeit ist…
    soviel zu MEHR PROFESSIONALITÄT im Frauenfussball…immerhin reden wir hier ja „nur“ vom Achtelfinale der Champions League!??

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • ballander sagt:

    flutlicht für alle! 😉

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Sheldon sagt:

    @Wales: Schon ein starkes Stück, dass sich der finanziell bestgestellte Verein der BL keine Flutlichtanlage leisten kann. Die hat heutzutage jeder Amateurverein, selbst Potsdam hat eine.

    Man sollte in Frankfurt sein Geld mal besser in das Stadion investieren, gehört sowas nicht eigentlich sogar zu den Lizenzbedingungen für CL?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • spoonman sagt:

    Warum so ein hochkarätiges Spiel nicht in ein Stadion mit Flutlicht verlegt werden kann, ist mir auch nicht klar.

    Was die TV-Übertragung angeht: Da bin ich mir ziemlich sicher, dass es die geben wird. Entweder im HR oder bei Eurosport. Vielleicht sogar beides, denn Eurosport wird bei so einem Topspiel auch an den internationalen Rechten interessiert sein.

    Beim Rückspiel muss man mal abwarten, ob die Anstoßzeit (20:45) auf Wunsch von Eurosport zustande kam, oder ob ihnen jemand anders die französischen Rechte weggeschnappt hat, z.B. Direct 8 oder das öffentlich-rechtliche France Télévisions. Seit dem CL-Sieg von Lyon und dem guten WM-Ergebnis scheint Frauenfußball in Frankreich ja einigermaßen angesagt zu sein.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Sheldon sagt:

    @spoonman: Kommt auf Eurosport zu der Zeit nicht Snooker? 😉
    Ich bin gespannt, ob zu dem Spiel überhaupt jemand kommt. Es ist schon echt arm.
    Und Eurosport sollte sich auch nicht immer nach den Vereinen richten, Frankfurt ist selbst schuld, dass sie keine Flutlichtanlage haben, sie wissen lange genug, dass dieses nötig ist, um Abendspiele auszutragen.
    Da jetzt nur wegen deren Versäumnis immer seinen kompletten Sendeplan umzustellen, finde ich doch ein wenig zuviel des Guten.
    Im nächsten Jahr würde ich jedenfalls keine Rücksicht mehr darauf nehmen und ggf. andere Spiele (z.B. Lyon oder Malmö) übertragen!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • spoonman sagt:

    Live bei Eurosport:

    02.11. 17:00 Turbine Potsdam – Glasgow City
    09.11. 20:45 Paris St. Germain – 1.FFC Frankfurt
    10.11. 19:00 Glasgow City – Turbine Potsdam

    https://j.mp/nYahCH

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 3 1. FFC Frankfurt 0 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 4 1. FC Köln 0 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1 VfL Wolfsburg 6 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand 3 SGS Essen 0 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 6 FF USV Jena 2 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1 SC Freiburg 0 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg