Bartusiak und Garefrekes im FIFA-All-Star-Team

Von am 18. Juli 2011 – 14.55 Uhr 31 Kommentare

Gleich zwei deutsche Spielerinnen haben den Sprung in das All-Star-Team der FIFA Technischen Studiengruppe (TSG) geschafft. Innenverteidigerin Saskia Bartusiak und Mittelfeldspielerin Kerstin Garefrekes (beide 1. FFC Frankfurt) wurden in den 21er-Kader nominiert.

Für das Tor wurden Ayumi Kaihori (JPN) und Hope Solo (USA) nominiert. In der Defensive wurden neben Bartusiak Alex Scott (ENG), Laura Georges (FR), Erika (BRA) Sonia Bompastor (FRA) und Elise Kellond-Knight (AUS) ausgewählt.

Im defensiven Mittelfeld stehen Shannon Boxx (USA), Homare Sawa (JPN), Caroline Seger (SWE) und Jill Scott (ENG). Im offensiven Mittelfeld finden sich neben Garefrekes Shinobu Ohno (JPN), Louisa Necib (FRA), Genoveva Anonma (EQG), Aya Miyama (JPN) und Lauren Cheney (USA) wieder. Den Angriff bilden Lotta Schelin (SWE), Marta (BRA) und Abby Wambach (USA).

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

31 Kommentare »

  • laasee sagt:

    The All-Star Team should only include those players that made World Class performances at WM.

    Homare Sawa and Inka Grings are the only two players that made a World Class perfomance in any game.

    It is ironic that Inka Grings never gets the credit that she deserves from many in her own country.
    Before WM, I wrote on this forum that Inka was the key player for Germany to win WM.
    At Berlin, Inka was on the bench and that was the moment that Germany
    actually lost the chance to win WM.

    But at least Frau Neid has an extended contract.
    Football coach with basketball tactics?
    Das ist fussball!

    (0)
  • Uwe sagt:

    Mal abgesehen von der Bartusiak-Frage ist für mich die Erika-Berufung der eigentliche Knaller. Leistung hin oder her, zählt denn sowas wie Fairplay und Vorbildfunktion gar nichts mehr? Ihre oscarreife Slapstik-Komödie (wundersame Heilung auf der Trage) hätte sie von vornherein für eine Berufung disqualifizieren müssen. So lautet die Botschaft: mach’s wie Erika und du wirst auch noch ins All-Star-Team berufen.

    (0)
  • Rainer sagt:

    Im Allstar-Team sind nicht nur Garefrekes und Bartusiak völlig fehl am Platze. Caroline Seger gehört dieses Mal definitiv nicht rein, dann schon eher Lisa Dahlkvist aus schwedischer Sicht.
    Aber diese Entscheidungen sind immer willkürlich. Hope Solo sieht gut aus und hat eine starke Ausstrahlung. Sie ist eine sehr gute Torhüterin, aber in diesem Turnier die Nummer 2 hinter der überragenden Ayumi Kaihori.
    Fehlt noch der Preis für den besten Joker, der geht ganz eindeutig an Alex „Babyhorse“ Morgan.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Ich halte so ein „All-Star-Team“ sowieso für Schwachsinn!!!

    (0)
  • Striker sagt:

    Zum Vergleich das kicker All Star Team. Kriterium sind strikt die Durchschnittsnoten ohne jede weitere Sympathie/Antipathie oder weitere politische Entscheidungen:

    Kaihori – Bompastor, Georges, Iwashimizu, Alex Scott – Thiney, Sawa, Anomna, Butt – Marta, Christiane

    Alex Morgan wäre identisch gewesen mit Christiane, hat aber weniger benotete Spiele. Grings ist die beste Deutsche nach Noten, hätte im Sturm aber noch Wambach, Hearn und de Vanna vor sich gehabt.

    Auffällig ist, dass die Torhüter außer Kaihori (2,75) alle keine guten Noten haben (Hjelmseth, Solo 3,00 auf Rang 2). Im Männerbereich wäre ein Torwart mit 3,00 allenfalls Durchschnitt. Bei den Feldspielern liegen die Noten dagegen im Topbereich und würden von Männern so schnell nicht erreicht.

    (0)
  • @Jule sagt:

    Also auch wenn Schmidt einen Schritt weiter hinten gestanden hätte, wäre Krahn im Moment der Ballabgabe immer noch auf gleicher Höhe.

    (0)
  • henry1 sagt:

    also für mich gehört bartusiak bereits seit jahren nicht in die natio, nichts desto trotz hätte ich nie gedacht, dass ich sie mal loben werde: im japan spiel hat sie eine ordentliche leistung geboten und am tor hatte sie keine schuld,
    aber nominierung für ein all star team? nimmer!

    (0)
  • Zaunreiter sagt:

    Wer Bartusiak in das All-Star-Team – wenn auch imaginär – gewählt hat, muß blind gewesen sein.

    Hier mein persönliches imaginäres All-Star-Team

    Solo (Kaihori)

    Alex Scott (Bompastor)- Rampone – Kumagai – Peter (Thunebro)

    Boxx – Sawa

    Necib – Ohno – Myama (Thiney)

    Schelin (Wambach)

    (0)
  • Cassie sagt:

    Warum um alles in der Welt steht da keine Megan Rapione drin? :O hat in meinen Augen ne bessere Leistung als ne Cheney gebracht…

    das erika da drin steht ist mir ebenfalls ein Rätsel..die hätte den Preis für beste Schauspielerin bekommen können -.-

    Was die Torhüter sache angeht: Ich finde Hope Solo persönlich besser, als die japanische… ich glaube nämlich nicht das diese Frau gegn Brasilien so gut ausgesehen hätte wie Hope. Aber darüber kann man streiten etc…

    „Fehlt noch der Preis für den besten Joker, der geht ganz eindeutig an Alex “Babyhorse” Morgan.“ Top!

    (0)
  • Jennifer sagt:

    oder Ali Krieger?

    (0)
  • Cassie sagt:

    Ja Ali Krieger hätte ich da auch gern drin gelesen :/

    (0)