ARD noch einmal im Quotenglück

1

Die deutsche Mannschaft ist bei der Frauenfußball-WM schon lange ausgeschieden, doch das Finale zwischen Japan und den USA bescherte der ARD noch einmal eine phänomenale Einschaltquote.

Den dramatischen WM-Sieg der Japanerinnen verfolgten 15,34 Mio. Zuschauer, was einem Marktanteil von 46,6 Prozent entspricht. Und selbst in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schalteten 5,07 Mio. Zuschauer ein, ein satter Marktanteil von 37,6 Prozent.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
1 Kommentatoren
FFFan Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
FFFan
FFFan

Über 15 Millionen Fernsehzuschauer bei einem Finale ohne deutsche Beteiligung (abgesehen vom Schiedsrichtergespann) – das ist sensationell! Das hätte vorher niemand erwartet.