Duisburg holt Italienerin Laura Neboli

5

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg vermeldet einen weiteren Neuzugang. Vom UPC Tavagnacco, dem Tabellenzweiten der vorigen Serie-A-Saison, kommt Abwehrspielerin Laura Neboli.

Die 23-Jährige, die bevorzugt als Innenverteidigerin zum Einsatz kommt, erhält einen Zweijahresvertrag. In der italienischen Nationalmannschaft bestritt sie bisher 14 Länderspiele, darunter die beiden Play-off-Spiele zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland gegen die USA.

Zweikampfstark und lernwillig
Neboli bezeichnet sich selbst als „Winner-Typ und Persönlichkeit“ und nennt als ihre besten Eigenschaften: „leistungsorientiert, zweikampfstark und lernwillig“. Sie überzeugte die Verantwortlichen des FCR bei einem Probetraining. „Mein Ziel ist es, mich in der stärksten europäischen Frauenfussball-Liga durchzusetzen und mir einen festen Stammplatz bei einem der erfolgreichsten Bundesliga-Klubs zu erarbeiten. Dabei will ich meine persönliche Leistungsgrenze täglich neu herausfordern.“

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 21.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5 KOMMENTARE

    • @Ulf: Laut Duisburg gibt es eine mündliche Vereinbarung, dass sie ein weiteres Jahr in Duisburg spielt, aber unterschrieben ist wohl noch nix.

  1. Ich sehe das als Hamburger Hanseat, wo Absprachen auch gerne mündlich gemacht und gehalten werden. Und Duisburg hat ja auch den größten Binnenhafen Europas.

Comments are closed.