Utes verlängert in Jena

Von am 10. Juni 2011 – 14.03 Uhr 3 Kommentare

Mittelfeldakteurin Susann Utes hat Ihren Vertrag bei Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena verlängert.

Die 20-Jährige bleibt den Thüringerinnen für zwei weitere Jahre erhalten. Als Leistungsträgerin hat sie einen maßgeblichen Anteil am Verbleib in der Frauenfußball-Bundesliga in den vergangenen drei Jahren.

Anzeige
Susann Utes

Susann Utes bliebt in Jena © FF USV Jena

Studium zum Wintersemester
Nach dem Aufstieg des FF USV im Jahr 2008 wurde Sie vom SV Hafen Rostock an die Saale gelotst und gleichzeitig in das Sportgymnasium eingegliedert, um Ihr Abitur und das leistungssportliche Training im dualen Ausbildungssystem miteinander zu verbinden. Zum Wintersemester beginnt sie ein Studium der Kommunikationswissenschaft und BWL an der Friedrich-Schiller-Universität.

Frühzeitig den Klassenerhalt sichern
„Sanni“, wie Sie von Ihren Mitspielerinnen liebevoll genannt wird, freut sich auf die kommenden zwei Jahre: „Jetzt hoffe ich, dass es weiter aufwärts geht und wir in der kommenden Saison schon frühzeitig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Denn der FF USV gehört in die erste Liga.“

Jetzt lesen
Kim Fellhauer erleidet Kreuzbandriss

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »