Potsdam verpflichtet Chantal de Ridder

42

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam wird zukünftig eine niederländische Nationalspielerin in seinen Reihen haben. Von Meister AZ aus Alkmaar kommt Stürmerin Chantal de Ridder.

Die 33-fache Nationalspielerin erhält, wie am Freitagmittag auf einer Pressekonferenz bekannt wurde, beim Champions-League-Finalisten einen Zweijahresvertrag, zuvor war sie vier Jahre in Alkmaar aktiv, dem Verein, der im Februar seinen Rückzug aus dem Frauenfußball bekanntgab.

Topclub auf Topniveau
„Potsdam ist ein Topclub, der auf Topniveau spielt, ich freue mich schon darauf, wenn es los geht“, so de Ridder gegenüber der Website Voetbal Centraal. Auch der Hamburger SV soll an einer Verpflichtung interessiert gewesen sein, doch seien dort die finanziellen Voraussetzungen für eine Verpflichtung nicht gegeben gewesen.

Platz hinter den Spitzen
Im Potsdamer 3-4-3-System soll die 22-Jährige den Platz hinter den Spitzen einnehmen. „Das ist zwar nicht meine gewöhnliche Position, aber ich habe schon öfters dort gespielt, deswegen sollte das kein Problem sein.“

Bereits im Juli 2007 debütierte sie im Spiel gegen Nordkorea in der A-Nationalmannschaft ihres Landes, ihr erstes Länderspieltor erzielte sie beim 2:0-Sieg in Frankreich im Dezember 2008. Beim Cyprus Cup im März dieses Jahres erzielte sie beim 6:0-Sieg gegen die Schweiz zwei Treffer.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

42
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
42 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
21 Kommentatoren
DetlefRalfxXxbneidrorSchenschtschina Futbolista Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
FFFan
FFFan

„Im Potsdamer 3-4-3-System soll die 22-Jährige den Platz hinter den Spitzen einnehmen.“

War für diese Position nicht eigentlich Hanebeck vorgesehen?

Marcel
Marcel

@FFFan

Frau Hanebeck brauch halt auch Konkurrenz:)
Was ja diese Saison auch ein Problem war das manche Spielerin sich nicht grosse Sorgen machen musste um ihren Stammplatz.Da will Schröder wohl ein bisschen mehr Druck aufbauen.

rockpommel
rockpommel

Jaja, der Ausbildungsverein!

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Ich meine das jetzt nicht despektierlich, aber wäre da nicht die eine o. andere Ex-Alkmaar-Spielerin noch möglich zu verpflichten? Immerhin ist bei einer Teamauflösung eine große Bandbreite an diversen Typen verfügbar und jede Spielerin dürfte sich über eine zunächst gesicherte Zukunft freuen.

Hullu poro
Hullu poro

@ rockpommel:

Selektives Lesen ist schon was feines…

laasee
laasee

Players come from Albania, Japan, Holland and Cologne.
FC Brandenburg is now the new cosmopolitan club.

Marcel
Marcel

Was ist daran neu ?

Turbine hatte schon aus Finnland,Norwegen,Schweiz und früher sogar aus Russland Spielerinnen.
Für mich keine neue Erkenntnis und geschadet hats auch nie.

laasee
laasee

@Marcel

Ja, I know. I was just making a fun comment.
Chantal is a good addition.

Mini
Mini

@rockpommel:

potsdam hat immer noch ,im gegensatz zu einem gewissen anderen verein, einige leute aus den eigenen reihen im kader..
und investiert viel in die zukunft des frauenfußballs…im gegensatz zum verein vom main,wo die mädels aus der jugend kein licht sehn.

grobi
grobi

good bye

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Albanien? Im Falle von Andonova ist ja wohl Mazedonien korrekt!

Prima, dass jetzt ein Länderspiel gegen die Niederlande ansteht! Kommt gerade recht, um unsere neue Verstärkung in Augenschein zu nehmen.;)

laasee
laasee

@SF

Oops, yes you are correct. Sorry.
My geography is not very good for anywhere east of Duisburg.

Lucy
Lucy

Aha…

jochen-or
jochen-or

Mit 22 Jahren passt sie vom Alter her gut zu den anderen und erhält sicherlich eine gute Ausbildung beim Ausbildungsverein!

Immer wieder interessant, wie plakativ vorgetragener Unsinn hier so viel Beifall bekommt – gilt übrigens für die eine und die andere Richtung – aber so funktoniert ja auch die meistverbereitete Zeitung in Deutschland: je niedriger das Niveau umso mehr Claqueure.

Hullu poro
Hullu poro

Was mich nur wundert ist, dass auf Turbines Homepage noch nichts hiervor zu lesen ist. Laut Videotext von RBB hat de Ridder „einen unterschriftsreifen Vertrag mitgenommen“. Wahrscheinlich will der Verein erst abwarten, bis der Vertrag unterschrieben ist, bevor der Wechsel publik gemacht wird.

Detlef
Detlef

@Hullu poro,
Wenn Chantal noch nicht unterschrieben hat, ist sie auch noch keine offizielle TURBINE!!!
Potsdam hat sich da in der Vergangenheit einige Male zu zeitig an die Öffentlichkeit gewagt (Törnquist, Vidarsdottir, Stensland), und möchte sich nun erst gaaaanz sicher sein!!!

Und wie ich hier erst kürzlich lernen durfte, ist man mit 22 noch keine fertige Spielerin!!!
Sie könnte also in Potsdam ihre Ausbildung fortsetzen, die sie in Alkmaar so brutal beenden mußte!!!
Und nochmal ein dreifaches Hoch auf alle MF-Profivereine, die sich ein FF-Team zugelegt haben!!!
Hoch lebe der DFB, der diese „Lösung“ als Allheilmittel propagierte!!!

jochen-or
jochen-or

Ich verstehe auch nicht, wieso man ohne Unterschrift, also vor Vertragsschluss, schon (wohl hier vom Vereinsmanagement und nicht bloß von der Presse oder wem auch immer) an die Öffentlichkeit geht! Amateurhaft – und ich hoffe, dass da nichts schief geht.

Dickenmann sehe ich auch noch nicht in Potsdam – wegen der zu erwartenden Gehaltsvorstellungen, die mutmalich Lyonnaiser Verhältnissen entsprechen.

Bei de Ridder sehe ich allerdings nicht die Alternativen, so dass es einigermaßen sicher sein sollte. Dennoch !?

Frank W.
Frank W.

Der Wechsel wurde doch nicht vom Verein weitergegeben, sondern eher vom holländischen Verband. Vllt. ist man da froh, das nach dem Ausstieg von Alkmaar ein Nationalspielerin in Deutschland gefragt ist, und deshalb schon einen Wechsel verweggenommen.

Vllt. hat ja rockpommel auch Angst, das Potsdam jetzt keine Spielerinnen mehr für Frankfurt ausbildet.

jochen-or
jochen-or

RBB-Videotext S. 210:
„Wir sind uns einig geworden. Chantal hat einen unterschriftsreifen Vertrag mitgenommen“, sagte Turbine-Geschäftsführer Mathias Morack, nachdem die 22-jährige in ihrer Heimat schon öffentlich über den Wechsel gesprochen hatte.
—————-
Ob so eine Mitteilung an die Presse klug ist, weiß ich nicht.

Frank W.
Frank W.

Da steht nur, das man der Spielerin ein Angebot gemacht hat, und das auch nur nachdem die Spielerin schon selbst mit der einheimischen Presse über den Wechsel gesprochen hat, bevor sie einen Vertrag unterschrieben hat. Denn jetzt bleibt der Spielerin ja nichts weiter übrig als den Vertrag zu unterschreiben, um als glaubhaft zu gelten.
Der Verein wird bestimmt nicht an die Presse gehen ohne etwas in der Hand. Man wird sicher gefragt worden sein nachdem es in der holländischen Presse war.