Potsdam verpflichtet Chantal de Ridder

42

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam wird zukünftig eine niederländische Nationalspielerin in seinen Reihen haben. Von Meister AZ aus Alkmaar kommt Stürmerin Chantal de Ridder.

Die 33-fache Nationalspielerin erhält, wie am Freitagmittag auf einer Pressekonferenz bekannt wurde, beim Champions-League-Finalisten einen Zweijahresvertrag, zuvor war sie vier Jahre in Alkmaar aktiv, dem Verein, der im Februar seinen Rückzug aus dem Frauenfußball bekanntgab.

Topclub auf Topniveau
„Potsdam ist ein Topclub, der auf Topniveau spielt, ich freue mich schon darauf, wenn es los geht“, so de Ridder gegenüber der Website Voetbal Centraal. Auch der Hamburger SV soll an einer Verpflichtung interessiert gewesen sein, doch seien dort die finanziellen Voraussetzungen für eine Verpflichtung nicht gegeben gewesen.

Platz hinter den Spitzen
Im Potsdamer 3-4-3-System soll die 22-Jährige den Platz hinter den Spitzen einnehmen. „Das ist zwar nicht meine gewöhnliche Position, aber ich habe schon öfters dort gespielt, deswegen sollte das kein Problem sein.“

Bereits im Juli 2007 debütierte sie im Spiel gegen Nordkorea in der A-Nationalmannschaft ihres Landes, ihr erstes Länderspieltor erzielte sie beim 2:0-Sieg in Frankreich im Dezember 2008. Beim Cyprus Cup im März dieses Jahres erzielte sie beim 6:0-Sieg gegen die Schweiz zwei Treffer.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 28.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

42 KOMMENTARE

  1. „Im Potsdamer 3-4-3-System soll die 22-Jährige den Platz hinter den Spitzen einnehmen.“

    War für diese Position nicht eigentlich Hanebeck vorgesehen?

  2. @FFFan

    Frau Hanebeck brauch halt auch Konkurrenz:)
    Was ja diese Saison auch ein Problem war das manche Spielerin sich nicht grosse Sorgen machen musste um ihren Stammplatz.Da will Schröder wohl ein bisschen mehr Druck aufbauen.

  3. Ich meine das jetzt nicht despektierlich, aber wäre da nicht die eine o. andere Ex-Alkmaar-Spielerin noch möglich zu verpflichten? Immerhin ist bei einer Teamauflösung eine große Bandbreite an diversen Typen verfügbar und jede Spielerin dürfte sich über eine zunächst gesicherte Zukunft freuen.

  4. Players come from Albania, Japan, Holland and Cologne.
    FC Brandenburg is now the new cosmopolitan club.

  5. Was ist daran neu ?

    Turbine hatte schon aus Finnland,Norwegen,Schweiz und früher sogar aus Russland Spielerinnen.
    Für mich keine neue Erkenntnis und geschadet hats auch nie.

  6. @rockpommel:

    potsdam hat immer noch ,im gegensatz zu einem gewissen anderen verein, einige leute aus den eigenen reihen im kader..
    und investiert viel in die zukunft des frauenfußballs…im gegensatz zum verein vom main,wo die mädels aus der jugend kein licht sehn.

  7. Albanien? Im Falle von Andonova ist ja wohl Mazedonien korrekt!

    Prima, dass jetzt ein Länderspiel gegen die Niederlande ansteht! Kommt gerade recht, um unsere neue Verstärkung in Augenschein zu nehmen.;)

  8. Mit 22 Jahren passt sie vom Alter her gut zu den anderen und erhält sicherlich eine gute Ausbildung beim Ausbildungsverein!

    Immer wieder interessant, wie plakativ vorgetragener Unsinn hier so viel Beifall bekommt – gilt übrigens für die eine und die andere Richtung – aber so funktoniert ja auch die meistverbereitete Zeitung in Deutschland: je niedriger das Niveau umso mehr Claqueure.

  9. Was mich nur wundert ist, dass auf Turbines Homepage noch nichts hiervor zu lesen ist. Laut Videotext von RBB hat de Ridder „einen unterschriftsreifen Vertrag mitgenommen“. Wahrscheinlich will der Verein erst abwarten, bis der Vertrag unterschrieben ist, bevor der Wechsel publik gemacht wird.

  10. @Hullu poro,
    Wenn Chantal noch nicht unterschrieben hat, ist sie auch noch keine offizielle TURBINE!!!
    Potsdam hat sich da in der Vergangenheit einige Male zu zeitig an die Öffentlichkeit gewagt (Törnquist, Vidarsdottir, Stensland), und möchte sich nun erst gaaaanz sicher sein!!!

    Und wie ich hier erst kürzlich lernen durfte, ist man mit 22 noch keine fertige Spielerin!!!
    Sie könnte also in Potsdam ihre Ausbildung fortsetzen, die sie in Alkmaar so brutal beenden mußte!!!
    Und nochmal ein dreifaches Hoch auf alle MF-Profivereine, die sich ein FF-Team zugelegt haben!!!
    Hoch lebe der DFB, der diese „Lösung“ als Allheilmittel propagierte!!!

  11. Ich verstehe auch nicht, wieso man ohne Unterschrift, also vor Vertragsschluss, schon (wohl hier vom Vereinsmanagement und nicht bloß von der Presse oder wem auch immer) an die Öffentlichkeit geht! Amateurhaft – und ich hoffe, dass da nichts schief geht.

    Dickenmann sehe ich auch noch nicht in Potsdam – wegen der zu erwartenden Gehaltsvorstellungen, die mutmalich Lyonnaiser Verhältnissen entsprechen.

    Bei de Ridder sehe ich allerdings nicht die Alternativen, so dass es einigermaßen sicher sein sollte. Dennoch !?

  12. Der Wechsel wurde doch nicht vom Verein weitergegeben, sondern eher vom holländischen Verband. Vllt. ist man da froh, das nach dem Ausstieg von Alkmaar ein Nationalspielerin in Deutschland gefragt ist, und deshalb schon einen Wechsel verweggenommen.

    Vllt. hat ja rockpommel auch Angst, das Potsdam jetzt keine Spielerinnen mehr für Frankfurt ausbildet.

  13. RBB-Videotext S. 210:
    „Wir sind uns einig geworden. Chantal hat einen unterschriftsreifen Vertrag mitgenommen“, sagte Turbine-Geschäftsführer Mathias Morack, nachdem die 22-jährige in ihrer Heimat schon öffentlich über den Wechsel gesprochen hatte.
    —————-
    Ob so eine Mitteilung an die Presse klug ist, weiß ich nicht.

  14. Da steht nur, das man der Spielerin ein Angebot gemacht hat, und das auch nur nachdem die Spielerin schon selbst mit der einheimischen Presse über den Wechsel gesprochen hat, bevor sie einen Vertrag unterschrieben hat. Denn jetzt bleibt der Spielerin ja nichts weiter übrig als den Vertrag zu unterschreiben, um als glaubhaft zu gelten.
    Der Verein wird bestimmt nicht an die Presse gehen ohne etwas in der Hand. Man wird sicher gefragt worden sein nachdem es in der holländischen Presse war.

  15. Zumindest hat Mathias nicht schon von einer Neuverpflichtung gesprochen!!!

    Soweit ich weiß, war man sich damals auch mit Stensland und Vidarsdottir schon einig!!!
    Aber dann ging die Eine nach Lyon, und die Andere kegelte uns im DFB-Pokal aus dem Rennen!!!

    Also man darf sich zwar schon leise freuen, aber trotzdem erst mal abwarten, ob Chantal den Vertrag unterschrieben mit zurück nach Potsdam bringt!!!

  16. > Ob so eine Mitteilung an die Presse klug ist, weiß ich nicht.

    Wenn man damit u.U. den Zweck der Eigenwerbung verfolgt und andere Interessenten auf den Plan rufen möchte, schon!

  17. Ich fand diese Aussage von Mathias Morack sehr gut und einer der besten in den letzten Wochen. Die Aussagen zu Chantal de Ridder waren schon in der Presse. Da muss man reagieren. Und es ist eindeutig, wie die Situation zu bewerten ist.

    Ich hoffe auch, dass Chantal die Option wahrnimmt. Ihr Torquote bei Alkmaar ist für eine Mittelfeldspielerin unglaublich: 40 Tore in 62 Spiele bei steigender Quote )

    waiiy

  18. Laut der MAZ ist man sich nicht nur schon mit de Ridder einig, auch Genoveva Anonma wechselt für 2 Jahre zu Turbine Potsdam.

  19. wird das nicht ein bisschen viel? wenn anonma kommt, dann ist frau wich definitiv weg. schade, ich hoffe, das ist nur ein gerücht.

  20. Wenn wie im Falle J. Wich ihr Vater und sie selbst schon in der Presse verbreiten, dass sie Potsdam auf jeden Fall verlassen wird, dann braucht man sich hinterher nicht wundern, keinen neuen Vertrag zu bekommen. Wahrscheinlich hat ihr Berater da zu viel versprochen…

  21. Ich persönlich würde lieber jessica wich halten. Anonma sehe ich nun wirklich nicht in potsdam. Ich habe bei ihr immer das gefühl,dass sie alles alleine machen will,wozu sie ja in jena auch gezwungen war…wird sich zeigen on sie wirklich kommt und wie sie sich ins spielsystem einfügt.

  22. Wenn Jessi stark genug ist, setzt sie sich durch. Wenn sie nicht daran glaubt, wird sie gehen. Wenn die Neuverpflichtungen stärker sind, ist es gut für die Mannschaft. Wichtig ist, dass man nicht wieder auf Mittelfeldkräfte wie Isabel zurückgreifen muss, weil es zu viele Ausfälle gibt. Ich denke, dass man daraus gelernt hat und deshalb vorbeugt.

    Gemäß Voetbal Centraal wurde in den Verhandlungen mit Chantal de Ridder besprochen, sie im 3-4-3 hinter den Spitzen einzusetzen. Das klingt nicht nach einem neuen System und Patricia wird dann wohl defensiver agieren. Die Frage ist dann, wer dann im Mittelfeld wohin ausweicht…

    In dem Artikel wurde auch verlautbart, dass der HSV beim Poker um Chantal de Ridder aus finanziellen Gründen den Kürzeren gezogen hat.

    waiiy

  23. Im Unterschied zu den meisten Turbine-Fans hier teile ich nicht die Ansicht, dass Jessy gut genug für ein europäisches Spitzenteam ist und sehe auch wegen der mangelnden Schnelligkeit kein ausreichendes Entwicklungspotential. Ich mag mich da irren. Aber jedenfalls war sie in Madrid ein glatter Ausfall und fiel auch in diversen Spielen, die ich gesehen habe, meiner Meinung nach gegenüber den anderen deutlich ab, so dass ich über den Abgang eher froh bin, weil ich den Eindruck hatte, dass sie von Schröder bevorzugt behandelt wurde.
    Auf Anonma habe ich gehofft. Jetzt noch eine mit Entwicklungspotential für die Abwehr, damit zumindest die 2. Reihe wieder etwas gestärkt wird und auch mal vollwertig ausgewechselt werden kann, und dann sollte man wieder neugierig und mit viel Spaß sehen, was sich beim Ausbildungsverein tut.

  24. @ Frage an alle Fußballweisen/-Innen:

    was heißt eigentlich bei 3-4-3 „hinter den Spitzen“? Raute?? mit nur einer Sechserin bei einer Dreierkette?? Ziemlich offensives Modell.

  25. @Karli:

    Ich würde sagen „Raute“. Aber man darf gespannt sein, da Bernd Schröder einen Systemwechsel angekündigt hat.

    waiiy

  26. Auf diesen Systemwechsel bin ich schon sehr gespannt!!!
    Zwei zusätzliche Stürmerinnen dürften viel Druck auf ANJA und YUKI machen!!!

    Jaja, es darf einfach keine gesetzten Spielerinnen mehr geben, jede muß sich ihren Platz hart erkämpfen!!!
    Dies war gerade in der letzten Saison (auch mangels Alternativen) für mich eines der Hauptursachen der oftmals sehr grottigen Spielweise!!!

    JESSI ist für mich eine sehr wertvolle Spielerin!!!
    Sie ist eben ein ganz anderer Typ als eine ANJA oder LIRA, eher eine Wühlerin, ein Brechertyp (trotz ihrer eher kleinen Statur)!!!
    Was mir besonders an ihr gefallen hat, sie fackelt einfach nicht lange (ähnlich wie YUKI), und sucht sofort den Abschluß (oft aus unmöglichen Situationen)!!!
    Damit unterscheidet sie sich von unseren „Primaballerinen“ die immer noch einen Hacken, immer noch eine Drehung, immer noch eine Finte drauflegen möchten, und am liebsten den Ball bis ins Tor tragen würden!!!
    Durchaus künstlerisch wertvoll, aber leider meistens erfolglos!!!
    Auch eine Genoveva Anonma könnte diesem System verfallen, aber wenn sie denn nach Potsdam kommt, hätte sie wesentlich öfter eine Anspielstation im Sturm als in Jena!!!

    Ich fände es sehr schade wenn JESSI geht, denn ich sehe sie nicht chancenlos!!!
    Kommt immer auf die Spielsituation drauf an!!!
    Wenn der Gegner zB Beton anrührt, brauchst Du so ein Brechertyp, um Lücken zu reißen!!!

    Na mal sehen, ob sie immer noch gehen möchte???

  27. Naja aber nach den ganzen Neuzugängen wird Cocos Wechsel immer wahrscheinlicher… Schade, fand sie sehr sympathisch, auch wenn es von der Leistung nicht immer reichte

  28. @Detlef
    Solltes Du mit Jessi Jessica Wich meinen, dann ist Jezz die korrekte Schreibweise – mal so nebenbei angemerkt.

    In diesem Zusammenhang möchte ich erwähnen, dass es mir völlig unverständlich war, weshalb Herr Schröder sie im CL-Finale unberücksichtig ließ, zumal Yuki ausgefallen war und Jezz im BL-Cup stark gespielt hatte.

  29. Nach den ganzen Neuzugängen? Bisher 2 an der Zahl die Offiziell sind. Dagegen stehen schon 5 Abgänge.

    Da hat sich Cocos Position trotzdem eher verbessert, als verschlechtert.

  30. @xXx,
    offiziell ist erst eine einzige, nämlich PATTI!!!
    Alle anderen wurden meines Wissens nach noch nicht von TURBINE als bestätigt vermeldet!!!

    @emmi,
    Ich sehe COCOS Zukunft auch nicht mehr in Potsdam, obwohl sie das Zeug dazu hätte!!!
    Dazu müßte sie aber wieder so Gas geben wie in ihrer ersten Saison!!!
    Da war sie wohl noch voll motiviert, was anscheinend sehr nachgelassen hat!!!
    Allerdings hat xXx mit einer Sache recht, denn nicht eine der „möglichen“ Neuverpflichtungen, würde COCO ihren Platz streitig machen, denn sie würden sicher eine andere Position spielen!!!
    Aber da gibt es ja noch genügend andere Spielerinnen, die COCO dann auf die Bank verdrängen müßte!!!

  31. @bneidror,
    Nunja, dort steht das Genoveva nach Potsdam wechseln möchte, aber dort steht nicht, daß sie bereits einen Vertrag bei TURBINE unterschrieben hat!!!
    Du verzeihst bitte meine Vorsicht!!!

    @Markus,
    Deine Überschrift ist im Übrigen nicht richtig!!!
    Denn solange Chantal nix unterschrieben hat, hat sie auch keinerlei Verpflichtungen gegenüber Potsdam!!!
    Also bitte etwas mehr Konjunktiv!!!

  32. @Detlef
    Es steht geschrieben ‚wird in der kommenden Saison bei Turbine Potsdam die Fußballschuhe schnüren‘.

    Aber selbstverständlich ist es erst absolut definitiv nach einer Bestätigung des aufnehmenden Vereins.

  33. @ Detlef

    Du musst schon richtig lesen.

    Da steht: „Die Kaptitänin der Nationalmannschaft von Äquatorial-Guinea WIRD in der kommenden Saison bei Turbine Potsdam die Fußballschuhe schnüren.“

    Sie WIRD also für Turbine spielen. Voraussetzung dafür ist, dass sie einen entsprechenden Vertrag unterschrieben hat. Und wenn ein Verein SOOO öffentlich einen Wechsel einer Spielerin auf der eigenen HP verkündet, kann man sich sicher sein, dass es auch 100%ig feststeht.

    Anonma sagt nur: „Ich möchte mich weiter entwickeln!“ nicht „Ich möchte zur Turbine Potsdam wechseln“

    Nun gib dich mal nicht so begriffsstutzig …

  34. Tut mir leid, aber Ihr wißt ja, wie das mit dem gebrannten Kind ist!!!

    Gewöhnlich steht dann in so einer Mitteilung, daß Spielerin XY bei Verein Z, einen 1-2-3-4… Jahresvertrag unterschrieben hat!!! (oder so ähnlich)

    Also ich freue mich erstmal lieber leise, und warte auf die offizielle Verlautbarung unseres Klubs!!!

Comments are closed.