VfL Wolfsburg holt Conny Pohlers

Von am 31. März 2011 – 9.37 Uhr 22 Kommentare

Aller guten Dinge sind drei: Nach Nadine Keßler und Laura Vetterlein hat der VfL Wolfsburg nun Bundesliga-Torschützenkönigin Conny Pohlers von DFB-Pokalsieger 1. FFC Frankfurt verpflichtet.

Die 67-fache Nationalspielerin (28 Tore) verstärkt zur neuen Saison 2011/2012 das Bundesligateam des VfL Wolfsburg und ist damit schon der dritte Neuzugang in dieser Woche.

Treffsichere Stürmerin
Die 32-Jährige wurde in der abgelaufenen Spielzeit mit 25 Treffern bereits zum dritten Mal Torschützenkönigin der Frauen-Bundesliga. Dabei erzielte sie in ihren Bundesligaeinsätzen alle 33 Minuten ein Tor. Die gebürtige Hallenserin wechselt ablösefrei vom Ligakonkurrenten 1. FFC Frankfurt nach Wolfsburg und erhält einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2012/2013.

Kellermann erfreut
Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter und Chef-Trainer, freut sich über den Neuzugang: „Conny Pohlers spielt und trifft seit Jahren auf höchstem nationalen und internationalen Niveau. Sie ist eine gestandene Bundesliga- und Nationalspielerin, die uns mit ihren Top-Offensivqualitäten beim Erreichen unserer Ziele weiterhelfen wird. Mit ihrer Erfahrung, ihrem enormen Ehrgeiz und ihrer Torgefährlichkeit wird sie eine absolute Verstärkung für unser Team darstellen.“

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

22 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    Es ist sehr erstaunlich, wen WOB so alles verpflichtet hat!!!
    Aber erst mal abwarten, ob sie alle verletzungsfrei bleiben!!!

    Es ist zumindest ein munteres hin und herwechseln in der BuLi!!!

    (0)
  • Der Hamburger sagt:

    @ Frieda: Sven Kahlert bevorzugt robuste Stürmerinnen, die den Ball gut halten können. Beides gehört bekannlich nicht zu den Stärken von Conny. Im DFB-Pokalfinale hat sie außerdem aus taktischen Gründen nicht von Anfang an gespielt.

    (0)