Nadine Keßler wechselt zum VfL Wolfsburg

79

Meisterliche Neuverpflichtung: Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat Mittelfeldspielerin Nadine Keßler vom 1. FFC Turbine Potsdam verpflichtet.

Keßler wechselt ablösefrei zu den Niedersachsen und erhält einen Vertrag über zwei Jahre bis zum Sommer 2013. „Nadine Keßler zählt zu den talentiertesten Mittelfeldspielerinnen Deutschlands und passt sportlich wie auch menschlich sehr gut in unser Team. Ihre technisch-taktischen Fähigkeiten und ihre Torgefährlichkeit von der zentralen Position werden die Qualität in unserem Kader

Anzeige

weiter erhöhen“, so Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter und Chef-Trainer der VfL-Frauen.

Von Saarbrücken über Potsdam nach Wolfsburg

Nadine Keßler war bis zum Sommer 2009 beim 1. FC Saarbrücken aktiv, mit dem sie in die Frauen-Bundesliga aufstieg, Danach wechselte sie zum 1. FFC Turbine Potsdam und wurde 2010 Champions-League-Siegerin. Darüber hinaus gewann sie zwei Mal die Deutsche Meisterschaft. In den Zweitliga-Spielzeiten 2005/2006 sowie 2006/2007 wurde Nadine Keßler Torschützenkönigin. Das Trikot der Nationalmannschaft trug sie bislang zwei Mal.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

79
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
78 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
31 Kommentatoren
Schenschtschina FutbolistaMarkus JuchemDetlefMicheleErnestoIV Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Speedcell
Speedcell

Na super…bin mal gespannt wen turbine so holen wird. Im mittelfeld braucht man auf jeden fall wenigstens 2 neue…finds schade,dass sie geht. Sie war immer eine der besten.

Winter
Winter

Nadine war und ist eine großartige Spielerin. Es waren zwei tolle Jahre mit Ihr in Potsdam. Danke!!! Auch menschlich ist Nadine Keßler sehr symphatisch, vielleicht kommt sie nach 2 Jahren wieder zurück nach Potsdam, wenn sie die nächsten Schritte macht. Es würde mich freuen.

Michele
Michele

Keßler passt super nach Wolfsburg. Dort wartet eine Mannschaft mit richtig viel Potenzial. Dabei kann sie den Wölfinnen helfen, sich noch mehr in der Spitze der Buli zu festigen.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

…die Gründe wüßte ich aber schon ganz gern. 🙂
Da ich davon ausgehen, dass es keine rein sportlichen sind, gibt mir das doch etwas zum Nachdenken Anlass!

eisbär
eisbär

Wow! Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Sie war doch vor ihrer Verletzung Stammspielerin und hätte es mit Sicherheit dort auch wieder hin geschafft, wenn sie fit ist. Ohne Wolfsburg nahe zu treten, ist der Wechsel doch eher aus sportlicher Sicht gesehen ein Abstieg. Seitdem ich N.K. zum ersten mal in Saarbrücken hab spielen sehen, ist sie meine Lieblingsspielerin, deshalb wünsche ich ihr natürlich auch in Wolfsburg alles gute und viel Erfolg.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Übrigens beschleicht mich zunehmend das Gefühl, dass diese Überraschungsmeldung noch nicht das Ende der Fahnenstange sprich Wechselorgie bedeutet!
Und das ungeachtet der heissdiskutierten Prophezeiungen bzgl. Lira.
Immerhin wurde ja der Fokus bereits auf Hennings und auch Schröder (Coco) gerichtet.

Jenenser
Jenenser

Könnte mir schon vorstellen, dass da auch sportliche Gründe eine Rolle spielen. Sie hatte ihren Stammplatz im Potsdamer Mittelfeld doch schon vor ihrer Verletzung verloren, nachdem Schmidt dort zum Einsatz kam. Kessler spielte dann gemeinsam mit Mittag und Bajramaj vorne, wenn ich mich recht entsinne. Ich hätte auch keinen Grund gesehen, die Mittelfeldreihe mit Kemme,Odebrecht,Zietz und Schmidt wieder auseinander zu reißen. Wenn man ehrlich ist, hat Kessler doch begonnen mit dem letztjährigen CL-Finale nur noch Grütze gespielt. Ich sehe auch keinen Grund für Panikkäufe, auch wenn zusätzlich noch Bajramaj geht. Wich wird wieder fit werden, die Kerschowskis es hoffentlich bleiben,… Weiterlesen »

Eric
Eric

Die Frage ist, ob Nadine Keßler nach ihren seit Jahren bekannten Knieproblemen überhaupt je wieder 100 % ihrer Leistungsfähigkeit erreichen kann.

paule
paule

Gründe für den Wechsel? Fragt doch mal B. Schröder, warum immer wieder selbst in erfolgreichen Zeiten die besten Spielerinnen den Verein verlassen!

xXx
xXx

Toll, jetzt ist doch glatt der Tag versaut … so ein Mist!!

Kann ich echt nicht verstehen. Zu Wolfsburg? Kaum zu fassen …

Eric
Eric

„Gründe für den Wechsel? “ fragt doch mal den Berater von Nadine Keßler und Lira Bajramaj (profipartner24 gmbh) nach, der wird schon am besten wissen wo der Euro hängt. Nach sportliche Gesichtspunkten wird dort wohl eher nicht beraten. Dazu passt übrigens auch folgener Link aus der TAZ zur Mündigkeit von Lira…
https://j.mp/foIwFI

Holle
Holle

Schade, mit Nadine verliert Turbine eine tolle Spielerin mit viel Entwicklungspotential. Als sehr torgefährliche Spielerin wírd sie eine Lücke hinterlassen. Wenn auch Lira geht, besteht großer Handlungsbedarf, was die Offensive betrifft! Ich hoffe, dass Jessica Wich wieder fit wird, sonst wirds richtig eng im Sturm.
Wäre schön wenn die Abwehr zusammenbleibt (siehe Wechselgerüchte zu Henning).
Ansonsten bin ich natürlich gespannt, wen Schröder als Neuzugänge präsentiert. Er hat ein gutes Näschen und Potsdam ist nach wie vor ne Topadresse. Conny Pohlers wird nicht werden (abgesehen davon, dass das unter Schröder sowieso nix mehr würde, plant sie „einen Neubeginn“).

Speedcell
Speedcell

Duisburg braucht ja geld…und hat gute spielerinnen. Vielleicht zieht es die ein oder andere nach potsdam. Da hätte ich nichts gegen. Aber das ist reine spekulation und hoffnungsdenken. ;p

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Paule
Deinen Zynismus spar Dir! Gerade in erfolgreichen Zeiten sind die Spielerinnen mehr denn je im Fokus von solchen Leuten wie SiDi u.a.

Da brauche ich keine dbzgl. Frage an den Trainer stellen, da ich genau weiß, worauf Du hinzielst – die Erfolge geben ihm aber uneingeschränkt Recht!

Jennifer
Jennifer

Sehr erfreuliche Nachricht! Gut für Nadine Keßler und gut für den VFL Wolfsburg. Hoffe, dass sie schon bald an ihre guten Leistungen wieder anknüpfen kann. Hat ja jetzt etwas Regenerierungszeit.

Jochen -or
Jochen -or

Wolfsburg – tiefste Provinz, aber VW-Gelder. Da geht man wirklich nur des Geldes wegen hin! Schade, weil eine gesunde Nadine sehr dynamisch spielt und viel Potential hatte. Jedenfalls sah dies 2009/2010 so aus. In ersten Halbserie 2010/11 fiel sie ein wenig ab, was am Knie gelegen haben mag. Ich denke, dass die Freundin Josephine die nächste sein wird. Da bin ich der Auffassung, dass sie ersetzbar ist – Inka wird sich sicher steigern. Ihr fehlt schlicht die dauerhafte Spielpraxis auf höchstem Level. Bei Coco, die mit Lira kam, wäre ein Abgang kein Verlust – allenfalls für die Männer, die sie… Weiterlesen »

paule
paule

@sf
Das ist kein Zynismus, sondern die nackte Wahrheit. Wenn es in Potsdam so toll wäre, müssten sich SiDi u.a. doch einen Korb nach dem anderen holen. Träum weiter. Die Zeit dieser Trainertypen wie Schröder und co ist vorbei. Der Erfolg gibt ihm recht? Mit viel Glück Meister, mit noch mehr Glück „nur“ 2:1 am Samstag verloren. Und das mit einem seit Wochen „modernem“ Kick and Rush. Lange geht das nicht mehr gut.

Eric
Eric

Lieber paule, der SiDi kann ein wenig mehr mit den Banknoten wedeln, als der Rest der Liga und das es in Wob mehr als nur eine Butterstulle gibt ist doch auch bekannt. Im Zweifelsfall ist ja immer der Trainer schuld außer natürlich am Erfolg…

Sven
Sven

„Dabei kann sie den Wölfinnen helfen, sich noch mehr in der Spitze der Buli zu festigen.“

Du meintest sicherlich die Spitze der unteren Tabellenhälfte, aber da muss ich Dich enttäuschen. Ohne Kaka und C(…)vic wird der HSV da ein Wörtchen mitreden und WOB muss sich wieder mit den unteren Plätzen der oberen Hälfte begnügen.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Paule
Deine Resistenz erschreckt mich oder ist es nur falscher Fan-Wahn.
Egal, ich geb´s jedenfalls auf, Dir was erklären zu wollen…