Frankfurt bangt um Del Rio Garcia

32

Nach der bitteren 1:4-Niederlage bei Meister 1. FFC Turbine Potsdam will der 1. FFC Frankfurt am Sonntag bei Aufsteiger Tennis Borussia Berlin in die Erfolgsspur zurückfinden. Doch neben den Langzeitverletzten wird erneut Saskia Bartusiak fehlen, zudem steht der Einsatz von Laura del Rio Garcia auf der Kippe.

Bartusiak wird dem Team erneut wegen Studienverpflichtungen nicht zur Verfügung stehen, die spanische Stürmerin plagen hingegen Adduktorenprobleme, so dass sie in dieser Woche nicht das volle Trainingsprogramm durchführen kann. „Wegen eines möglichen Einsatzes müssen wir erst ihr Befinden unmittelbar vor dem Spiel abwarten“, so FFC-Trainer Sven Kahlert.

Lewandowski wieder im Training
Dafür trainiert Gina Lewandowski seit dieser Woche wieder mit der Mannschaft, ihre Rückkehr in den Kader ist absehbar. Noch länger muss das Team auf Ariane Hingst (Knorpelschaden), Anna Marciak (Kreuzbandriss), Sarah Schatton (Reha nach Knorpelschaden) und Stephanie Ullrich (Hüft-OP) verzichten.

Nach dem dritten verlorenen Spiel gegen ein Topteam in dieser Saison darf sich Frankfurt nun keine Patzer mehr erlauben, will man im Kampf um einen Champions-League-Platz nicht weiter an Boden verlieren. Deswegen sollen „individuelle Fehler“ abgestellt und das zuletzt „schwache mannschaftliche Defensivverhalten“ verbessert werden.

Treffsicherer FFC-Neuzugang: Laura del Rio García.
Treffsicherer FFC-Neuzugang: Laura del Rio García.

55 Minuten von Potsdam als Maßstab
„Ich erwarte, dass die Mannschaft in den verbleibenden drei Meisterschaftsspielen bis zur Winterpause wieder an die guten Leistungen der vergangenen Wochen und in den ersten 55 Minuten in Potsdam anknüpft.“ Doch in Berlin wartet ein Gegner, der durch das überraschende 2:2 gegen Vizemeister FC Bayern München Selbstvertrauen getankt hat.
„Tennis Borussia Berlin ist eine Mannschaft, die wir keinesfalls unterschätzen werden. TeBe hat in Anna Sophie Fechner eine junge Stürmerin, die bereits in der aktuellen Saison fünf Treffer erzielen konnte“, so Kahlert.

FFC-Manager Siegfried Dietrich erklärt: „Gerade weil uns die Niederlage in Potsdam im Kampf um die Champions-League-Plätze empfindlich zurückgeworfen hat, bin ich davon überzeugt, dass unsere Mannschaft in den nächsten Spielen eine positive Reaktion zeigen und sich den Frust von der Seele schießen wird.”

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

32
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
32 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
16 Kommentatoren
MarcelLucyJennifermrxTom Schlimme Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
hilene
hilene

Nach dem Spiel am vergangenen Sonntag in Potsdam stärkt das Fehlen von Bartusiak die Frankfurterinnen ja eher als dass es sie schwächt. Frau Bundestrainerin, haben Sie mal genau hingeschaut, was Ihre Nationalverteidigerin da abgeliefert hat? Schade um del Rio, die wirkte in den paar Minuten Spielzeit wesentlich effektiver als z.B. Wimbersky die ganze Stunde vorher. Ansonsten – SiDis übliches Gelaber. Der erzählt doch auch immer das Gleiche, daher hört sich inzwischen jede Pressemeldung aus Frankfurt gleich an, ob von Spielerinnen, Trainer oder Manager. Scheinen alle gleichgeschaltet. Ich bin gespannt. Wenn Tebe defensiv kompakt steht und agiert, werden sie die Geschichte… Weiterlesen »

Frank
Frank

Wenn doch die Anhänger der BSG Turbine Potsdam nicht immer andere Spielerinnen (in der Regel vom FFC Frankfurt) in den Dreck ziehen würden …, was wäre das schön.

Woher kommen die Komplexe? Fühlt Ihr Euch benachteiligt,
ausgegrenzt, nicht ausreichend gewürdigt? Ossi-Pyschose?

Kann man Euch helfen?

Kay
Kay

@Frank In der Zeit stecken geblieben? Die Betriebssportgemeinschaft Turbine Potsdam gibt es es ja nun schon mehr als 10 Jahre nicht mehr, da war von der polarisierenden Rivalität Potsdam Frankfurt noch nichts bekannt und ansonsten kann man über deinen Beitrag wohl das gleiche sagen wie über den von mrx beim Beitrag: „Potsdam verdrängt Duisburg von der Spitze“ nämlich *Kopfschüttel*. Also ich bin in einem Alter das ich die Wende noch bewusst erlebt habe und es für mich inzwischen, bis auf rein geografisch und vieleicht auch Infrastruktur technisch, kein Ost oder West mehr gibt. Da kann man dann wohl auch berechtigter… Weiterlesen »

Marcel
Marcel

@Frank Bitte wer wird in den Dreck gezogen ? Hilene hat sich kritisch über die spielerischen Qualitäten von Frau Bartusiak geäussert das wird man wohl noch machen dürfen nach einem Fussballspiel ,ich sehe das nicht als beleidigend. Es geht nicht um die Person Bartusiak ,die ja eine recht sympathische Person zu sein scheint,sondern was sie auf dem Feld leistet und da zählt halt mal nur die Leistung und da bin ich auch der Meinung das man da mal in Frage stellen kann ob das für die Natio reicht,das waren ja jetzte schon einige Gegentore wo sie nicht gut ausgesehen hat.Was… Weiterlesen »

Frank
Frank

@ Kay
@ Marcel

„Getroffene Hunde bellen“

Kay
Kay

@Frank

Auf solch eine unqualifizierte Ausage von dir ist man ja regelrecht gezwungen Contra zu geben, sonst glaubst du noch das du mit dem was du da geschrieben hast Recht hast.

*Getroffene Hunde bellen*? lol, da fass dir mal an die eigene Nase, dein Kommentar auf hilenes sportlich komplett richtige Analyse wa ja wohl das lauteste Wuff!

Dirk
Dirk

@Frank

mir fällt da nur eins ein:

ganz schlechter Verlierer…

Übrigens, ich bin Wessi, habe 37 Jahre im Westen gelebt und nun seit etwas mehr als einem Jahr im Osten.

Welchen Komplex, lieber Frank, habe ich denn jetzt?

Oder ist es eher einer bei Dir? Der „Wir sind nicht mehr der Alleinherrscher im deutschen FF-Komplex“?

Zaunreiter
Zaunreiter

Ich denke, bei Frank ist es eher letzterer Komplex, daß der 1.FFC Frankfurt nicht mehr so allein seine Bahnen am Firmament ziehen kann.

Und wenn er objektiv wäre, würde auch er erkennen, daß eine Saskia Bartusiak die Achillesferse der Frankfurter Abwehr ist. Unabhängig jetzt, ob man sie menschlich toll findet oder nicht. Jedenfalls ist sie wohl das Danaergeschenk des Mephistos vom Main 😉
Ach..ich bin übrigens geborener Wessi und Hesse 😉

SiggiDitsche
SiggiDitsche

Danke Dirk, bin komplett deiner Meinung.

Ich oute mich jetzt auch mal als Norddeutscher (Westseite).

Warum haben einige sogenannte FF- Fans nach sage und schreibe 20 Jahren immer noch diese schei… Mauer in den Köpfen?

Sportliche Erfolge liegen ja mit Sicherheit nicht am Geburts- oder Wohnort.

Auch finde ich es völlig normal wenn unsere Fussballerinnen quer durch Deutschland ihre sportlichen Karrieren machen, incl. aller möglichen Vereinswechsel.

Pele
Pele

Jungs, kommt mal wieder runter. M.E. hat Frank einen richtigen Punkt angesprochen, der mir auch in diesem Forum sehr negativ aufgefallen ist. Ihr seid ihm ja auch sofort auf „die Schippe gesprungen“ (glaubt Ihr ernsthaft, er wüßte nicht, dass aus BSG der 1.FFC Turbine Potsdam geworden ist?). 1. Bei fast allen Themen, die hier behandelt werden, kommt einer von den „Turbine-Fans“ und versucht, entweder FFC-Spielerinnen, den Verein FFC, das Management vom FFC, die Jugendarbeit vom FFC, die Fans vom FFC, die Nationaltrainierin (die FFC-Spielerinnen nominiert) oder Frankfurt als böse Stadt generell schlecht zu machen. Was hier von einigen Teilnehmern über… Weiterlesen »

djane
djane

@Pele, DANKE !

Dirk
Dirk

Lass mal das Thema „Enke“ hier weg, das ist mehr als übertrieben.

Marcel
Marcel

@ Pele Also deine Punkte mögen teilweise richtig sein, treffen aber jetzt bei dieser Diskussion nicht zu. Keiner hat sich despektierlich über eine Spielerinn geäussert über Management oder Jugendarbeit etc.Ausserdem sind das nicht nur Turbinefans das sehen sogar einige Frankfurterfans genauso kritisch. Häme hab ich hier jetzt auch nicht rauslesen können natürlich freuen wir uns über den Sieg. Den Anspruch über in allem Recht zu haben kann ich jetzt auch nicht ganz nachvollziehen jeder hat seine Meinung hier gepostet dafür ist das hier ja da.Aber wenn hier jemand meint beleidigend zu werden mit Ossipsychose unteranderem ,und darum ging es ja… Weiterlesen »

Tom Schlimme
Tom Schlimme

Im ersten Beitrag dieses Threads stand aber schon, dass bei Frankfurt alle gleichgeschaltet wären. Was will uns die Autorin denn damit sagen? Ich lese einfach nur raus, dass sie Frankfurt nicht leiden kann, ansonsten kann ich mit dem Begriff „gleichgeschaltet“ nichts anfangen. Ich erlebe Frankfurt wesentlich pluralistischer strukturiert als etliche andere Vereine, wo z.B. langjährige Trainer die Alleinherrscher und Alleinsagenden sind. Die Behauptung, Frankfurt sei durch das Fehlen von Saskia Bartusiak nicht geschwächt, sondern gestärkt, wurde hier ja nicht zum ersten Mal aufgestellt und stellt in meinen Augen schon eine Beleidigung der Spielerin dar. Einige können ja der Meinung sein,… Weiterlesen »

Katharina
Katharina

Thomas, dafür braucht man doch nur mal im Frankfurt-Forum querzulesen (bezogen auf deinen letzten Absatz).

Lucy
Lucy

Dort findest du garantiert nicht so abfällige Bermerkungen über Spielerinnen, Trainer, Vereinsführungen/Mangement anderer Vereine wie viele das hier und im FF-Forum immer wieder selbstverständlich tun !!! Auffällig ist in der Tat schon, dass es hauptsächlich meistens Turbinefans sind, die am lautesten über Frankfurt hetzen. Habt ihr vielleicht was zu verbergen, dass ihr immer schnell den Fokus auf das böse Frankfurt lenken müsst…? Ist es bei euch zu langweilig, um sich mit dem eigenen Verein zu beschäftigen ? Ist es zu langweilig, um sich an den Erfolgen des eigenen Vereines zu erfreuen, so dass man immer guckt, ob nicht irgendwo das… Weiterlesen »

Dirk
Dirk

🙂 arme Lucy, das böse Potsdam ist ja immer so gemein zu den armen Frankfurtern 🙁 Hört doch mal mit dem Gejammer auf, dieses Selbstmitleid ist ja nicht zu ertragen. Auch aus Duisburg und dem Rest der Republik werden Dinge kritisch gesehen, nicht immer nur die bösen Potsdamer… Und bei einer Nummer wie der Posse um Kim Kulig darf man sich halt auch nicht wundern, wenn der SiDI nicht zu den beliebtesten Funktionären im FF gewählt wird… Sportlich gesehen ist es völlig ok, wenn sie nach Frankfurt wechselt, da hat jeder Verständnis für. Dass sie sich dort weiter entwickeln wird,… Weiterlesen »

mrx
mrx

Klare Sache: Die Potsdamer Fans haben halt einfach weiterhin Angst vor Frankfurt, sonst hätten sie es gar nicht nötig, nur mal im Ansatz über die F-Stadt nachzudenken geschweige denn sich „kritisch“ *hüstel* zu äußern…

Lucy
Lucy

@Dirk

Habe ja nicht behauptet, es seien NUR die Potsdamer, sondern hauptsächlich !!! Und so ist es nunmal, ob es dir gefällt oder nicht !!! Das hat mit Selbstmitleid nix zu tun !

djane
djane

@Dirk, ich fasse das nicht als Selbstmitleid der FFC-Fans auf, auch wenn ich selber keiner bin ;-)Aber als Fan oder Sympathisant des Vereins ist man es wohl einfach irgendwann leid, das nur wenige hier zwischen dem Verein selber und der Vereinsführung trennen können. Und das FFC-Forum mag nicht jedermanns Sache sein, aber an Stelle aller Turbine-Fans hier würde ich mich mit Kritik an anderen Foren zurückhalten…*hust* 🙂