1. FFC Frankfurt entlässt Trainer Günter Wegmann

27

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat heute seinen Cheftrainer Günter Wegmann mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Der bisherige Co-Trainer und Fußball-Lehrer Sven Kahlert übernimmt zunächst bis zum Saisonende das Training der Bundesliga-Mannschaft.

FFC-Manager Siegfried Dietrich erklärt: „Nach der schwierigen und erfolglosen Saison 2008/2009 und dem sehr holprigen Start in die neue Spielzeit mit wenig überzeugenden Ergebnissen haben sich die FFC-Verantwortlichen mit Blick auf die kurzfristigen und langfristigen Zielsetzungen des 1. FFC Frankfurt für eine sofortige Beurlaubung von Cheftrainer Günter Wegmann entschieden. Trotz guter sportlicher Konzepte haben wir die Erkenntnis, dass
Günter Wegmann viele Spielerinnen der Mannschaft mit seiner engagierten Arbeit nicht mehr erreicht hat und die Chemie zwischen dem Trainer und der Mannschaft leider nicht mehr stimmte“, so die Begründung.

Schnelle Entscheidung
Es sei nun darum gegangen, „noch vor dem wichtigen DFB-Pokalspiel gegen Bad Neuenahr schnell zu handeln und mit einer Sofortlösung neue Impulse zu setzen“, so Dietrich weiter. „Da sich Sven Kahlert in kürzester Zeit gut bei uns eingelebt hat, dicht an der Mannschaft ist und mit seiner Trainingsarbeit und kommunikativen Art große Akzeptanz im Team genießt, bin ich zusammen mit Vorstands-Vize Bodo Adler davon überzeugt, dass er gemeinsam mit der
Mannschaft und dem Verantwortlichenteam den 1. FFC Frankfurt wieder auf die Erfolgsstraße führen wird.”

Dank für die geleistete Arbeit
Fußball-Lehrer Günter Wegmann hatte den 1. FFC Frankfurt nach dem dreifachen Titelgewinn 2008 vom damaligen Chefcoach Dr. Hans-Jürgen Tritschoks in einer sehr schwierigen Zeit übernommen und in der mit vielen Verletzten sehr unglücklichen, vergangenen Saison nur den vierten Platz erreicht. Der FFC-Vorstand und das Management danken Günter Wegmann für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

Letzte Aktualisierung am 16.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

27
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
27 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
11 Kommentatoren
RalfFrankDirkJuliuseisbär Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ralf
Ralf

„Torsch(l)ußpanik“

suplo
suplo

Nach dem 4. Spiel von Torschlusspanik zu reden halte ich für gewagt.

Ralf
Ralf

@suplo

Wie nennst Du es dann?

Die Saison ist noch sooo lang, und sie sind doch gar nicht so weit weg von der Tabellenspitze!

Das sind die ersten Auflösungserscheinungen. Man hat zu lange auf ‚erfahrene‘ Kräfte gebaut, und es versäumt, in den erfolgreichen Jahren das erwirtschaftete Geld in eine strukturierte Jugendarbeit im eigenen Verein zu investieren.
Stattdessen ‚kauft‘ man(ager) den anderen Clubs die Talente weg, die anschließend teilweise auf der Bank sitzen, und keine Spielpraxis bekommen!

Ein Manko in Sachen ‚Nachhaltigkeit‘! (Für den ganzen Frauenfußball)!

Eine ganz kurzsichtige, nur auf Gewinnmaximierung ausgelegte, Marketingstrategie!
Eine typisch usamerikanische Geschäfts-(Fußball-)philosophie!!!
Quick-Money!

Brandy74
Brandy74

Da ist nun also der Schuldige gefunden. Nicht der Manager,der mittlerweile nur ältere und satte Spielerinnen und ansonsten nur qualitativ schwächer Spielerinnen hat,sondern der Trainer ist schuld…
Da gebe ich Ralf recht mit einer aufsteigenden Panik,auch im Hinblick auf Neuenahr,die alle Spiele locker gewonnen haben.

Ralf
Ralf

@Brandy74

Ja, das ist ‚Mainhattan‘! Nix gelernt, vor und nach der Finanzkrise!!!

„Schwäbische Hausfrau“, sag‘ ich da!

suplo
suplo

@Ralf Jetzt wo du es sagst… Mädchenfußballschule & Co. waren dann beim 1. FFC Frankfurt sicher auch schon Maßnahmen zur geplanten Selbstauflösung. Diese wurde dann mit der Beurlaubung des Trainers final eingeleitet. Woher nehmen eigentlich alle die Weißheit dass es in Frankfurt keine strukturierte Jugendarbeit gibt? Natürlich schaffen es die meisten der Mädels nicht in die 1. Mannschaft und gehen dann zu anderen Teams. Aber deswegen stehen diese doch dennoch dem FF insgesamt zur Verfügung so dass von Schädigung des gesamten FF keine Rede sein kann. Und wenn jetzt alles gegen den Manager lästert sollte man doch berücksichtigen dass die… Weiterlesen »

Ralf
Ralf

@suplo

Wieviele Mädels aus der Frankfurter Mädchenfußballschule & Co. hatten (in den letzten 10 Jahren) oder haben eine (reelle) Chance, in der 2. oder 1. des 1. FFC Frankfurt auf Dauer Fuß zu fassen?

Wieviele Mädels/Frauen (aus der Mädchenfußballschule & Co.) haben AKTUELL einen Stammplatz in einem anderen Verein?

Wieviele Mädchen nehmen für den 1. FFC aktuell am weibl. Spielbetrieb in welchen Mannschaften teil?

Die Antworten auf diese Fragen allein geben mir noch keine großen Erkenntnisse, erst im Vergleich mit anderen Vereinen kann man die QUALITÄT der Ausbildung, und auf die kommt es an, halbwegs objektiv einordnen!

laasee
laasee

@Ralf

Hi

It is better to be a fan of Duisburg than Frankfurt these days.

Not even ‚Onkel DFB‘ can change matters.

Today 1.FFC sack the Trainer and FCR score nine goals – that is fussball in the new era.

Detlef
Detlef

Ich verstehe die Entlassung als reine Kurzschlußreaktion!!! Die Begründung, Wegmann erreiche die Mannschaft nicht mehr, und die Chemie stimme nicht mehr, ist doch lächerlich!!! Tritschoks hat damals die Früchte geerntet, die andere gepflanzt und gehegt haben!!! Er war unter der Woche in Köln, die Arbeit haben in Frankfurt andere geleistet!!! Also ist auch Wegmann kein Einzelkämpfer gewesen!!! Der Trainerjob ist eine Teamarbeit!!! Die Qualität von Frankfurt, ist schon seit mehreren Jahren stark rückläufig!!! Sie profitierten meistens von der Unfähigkeit der anderen Teams, und wurschtelten sich so durch Liga und Pokal!!! Erst in der letzten Saison konnten Duisburg, München und Potsdam… Weiterlesen »

Ralf
Ralf

@Detlef

Sind wir irgendwie also doch auf einer Wellenlänge?

Das Gros des SiDi’schen Geldes ist doch in Prinz, Hingst, Angerer, Garefrekes, Krieger, Lewandowsky usw. und so fort … investiert worden!

Da ist doch das Wenigste in die Mädchenfußballschule reingesteckt worden!

Ralf
Ralf

@laasee

Hi you,

yes 9:0 for FCR! Now we’ll look forward for Saturday!

May FCR … ähm, the better team win! 🙂 & 😉

Steffen
Steffen

Man kann ja nicht die ganze Mannschaft entlassen, den Trainer schon. Bin mal auf die nächsten Spiele gespannt!

eisbär
eisbär

Ich finde auch, dass die Entlassung zu früh in der Saison kommt. Man hat nach 4 Spielen 9 Punkte und gegen einen anderen Meisterschaftsmitkonkurrenten verloren. Dabei sind sie nicht untergegangen, auch wenn das Frankfurterspiel nicht berauschend war. Jetzt wird man sehen, ob es am Trainer lag oder die Qualität der Mannschaft nicht mehr ausreicht um ganz vorne zu stehen. Ich glaube eher das letztere und denke Frankfurt wir auch in dieser Saison nur vierter.

laasee
laasee

@Ralf

Yes it will be a happy Saturday.

Then on 25 Oktober it is at the Brentanobad and a potential humilation/kantersieg. What will Sidi do then? Sack Kahlert?

The Frankfurt situation is heading for a real farce. What happens with the USA game, does Neid chop any of the Frankfurt players?

Crazy days ahead I think.

Julius
Julius

@Ralf Woher beziehen Sie eigentlich Ihr umfangreiches Wissen über die Jugendarbeit des 1. FFC Frankfurt? Sie stellen Fragen über Fragen, um dann im gleichen Atemzug zu sagen, dass die Antworten Ihnen noch keine hinreichenden Erkenntnisse bringen würden („erst ein Vergleich mit anderen Vereinen ….. kann man die QUALITÄT …. beurteilen“) Ja, sehr geehrter Ralf, dann schlage ich Ihnen vor: Lassen Sie mal die Hosen runter, dann berichten Sie hier aus Ihrem Verein über die Jugendarbeit. Ich verpreche Ihnen im Gegenzug einen halbwegs objektiven Vergleich, da ich die Jugendarbeit des FFC sehr gut kenne (da meine Tochter in einer der Mannschaften… Weiterlesen »

Dirk
Dirk

andere Bundesligisten haben Ihre U15 und U17 Juniorinnen im Spielbetrieb der Jungen gemeldet (mangels weiblicher Konkurrenz) 🙂

Glückwunsch zum 1. Platz 😉

michael
michael

Ich stehe nicht im Verdacht sehr nahe am frankfurter Innenleben als Turbinefan zu stehen, muß aber erstmals die Leute vom Main in Schutz nehmen. Beim Trainer in Frankfurt handelt es sich inzwischen um einen Profi, d.h. Vollbeschäftigten und voll bezahlten Trainer. Somit sind Entlassungen Teil im Profigeschäft. Es ist durchaus ein Argument, wenn die Chemie nicht mehr stimmt.Meistens ist, wenn man dies feststellt der Zeitpunkt für eine Aufarbeitung und Neupositionierung verpaßt.Franfurt hatte auch in der Vergangenheit ein enormes Verletzungspech was zum Teil das Ende der Karriere einiger Spielerinnen zur Folge hatte. (Pohlers,Rottenberg,Künzer,Trotter). Dazu kamen Abgänge von Weltklassespielerinnen wie Jones und… Weiterlesen »

Ralf
Ralf

@Julius

Fragen stellt man um zu Lernen!

Dumm können nur die Antworten sein!

Wenn ich die Fragen, die ich (stellvertretend) für viele User gestellt habe, beantwortet bekäme, dann bin ich über den 1. FFC Frankfurt vielleicht halbwegs objektiv im Bilde.
Ihr Standpunkt/Blickwinkel, NUR aus Frankfurter Sicht, ist nämlich subjektiv!

Erkenntnis erlange ich aber erst, wenn ich diese Fragen von allen Bundesligisten beantwortet bekäme, denn dann kann ich VERGLEICHEN!

Das ist wie beim Autokauf!

Sie gehen sicherlich auch nicht in das erstbeste Autohaus um die Ecke, sondern Sie schauen sich erstmal um, was der Markt so bietet!

eisbär
eisbär

Stimme Michael vollkommen zu!

Julius
Julius

@Michael Stimme Dir voll zu. @Ralf Ich versuche es nochmal sachlich. Auch ich wollte vergleichen und hatte Dich eingeladen, mir doch die Jugendarbeit in Deinem Verein zu skizzieren. Ggf. könnten auch andere User von der Jugendarbeit bei den Bundesligisten (und weitere ambitionierte Vereine wie Bayer Leverkusen und Hoffenheim etc.) berichten. Leider haben Sie den Ball nicht aufgenommen, keine Silbe zu Ihrem Verein – falls Sie denn Kenntnis von der Jugendarbeit eines Bundesligavereins haben. @Dirk Die jüngeren Jahrgänge des FFC spielen auch in der Jungen-Runde (Hochtaunuskreis). Das ist nichts Neues (und hier war der FFC auch Vorreiter, gegen viele Widerstände des… Weiterlesen »