Marina Hegering und Alexandra Popp beste Nachwuchsspielerinnen

4

Marina Hegering und Alexandra Popp vom FCR 2001 Duisburg werden in diesem Jahr mit der Fritz-Walter-Medaille als beste deutsche Nachwuchsspielerinnen ausgezeichnet.

 

Hegering erhält die Goldmedaille, Popp die Silbermedaille. Duisburgs Trainerin Martina Voss sieht in dieser Auszeichnung die tollen Leistungen der Spielerinnen gewürdigt: „Ich freue mich sehr für die Beiden“.

Gute Grundlagen
Voss und Vereinschef Guido Lutz verweisen aber auch darauf, dass die Grundlagen schon bei den früheren Vereinen der Spielerinnen gelegt wurden. Lutz: „Wir sehen unsere, aber auch die  Nachwuchsarbeit der abgebenden Vereine durch diese Auszeichnung bestätigt.“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
DetlefJarmuschsisyphosTraumfee99 Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Traumfee99
Traumfee99

Finde ich super, die beiden haben es auch echt verdient, aber wer bekommt die 3. ??

sisyphos
sisyphos

@ traumfee: Die bronzene Fritz-Walter-Medaille erhält Jenny Marozsan.

Jarmusch
Jarmusch

Wobei diese Fritz-Walter-Medaille (wird seit 2005 verliehen) nicht nur die sportlichen, sondern auch die menschlichen Qualitäten (Vorbildfunktion!) würdigt.

Detlef
Detlef

Na dann mal herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinnerinnen!!!