Renate Lingor und Simone Laudehr Kandidatinnen für “Tor des Monats”

2

Der WM-Erfolg ist in aller Munde, und das schlägt sich auch in der ARD-Abstimmung zum „Tor des Monats“ September nieder. Zur Wahl stehen mit Simone Laudehr und Renate Lingor gleich zwei frischgebackene Weltmeisterinnen. Lingor ist für ihren schönen Schlenzer zum 2:0 gegen Nordkorea, mit dem sie zuletzt die Wahl zum „Tor der Woche“ gewann, nominiert. Simone Laudehr darf sich natürlich mit ihrem Kopfballtreffer zum gestrigen 2:0-Endstand im Finale gegen Brasilien beste Chancen ausrechnen. Darüber hinaus stehen die Treffer von Eke Uzoma (SC Freiburg), Lukas Podolski (Nationalmannschaft) und Christian Schulz (Hannover 96) zur Auswahl.

Abstimmen könnt ihr hier auf der Seite der ARD-Sportschau.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
Katja ÖhlschlägerChristiane Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Christiane
Christiane

Puh. da gewinnt bestimmt das Laudehr-Tor, weil es das Wichtigste war! Aber das von Lingor war schöner und gehört zur Hälfte Smi. 😉

Katja Öhlschläger
Katja Öhlschläger

Der Treffer von Simone Laudehr zum 2:0 im WM-Finale wurde zum Tor des Monats September gewählt. 🙂