SGS Essen holt Annalena Rieke

Von am 12. Juli 2018 – 13.31 Uhr 2 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat U20-Nationalspielerin Annalena Rieke von Absteiger FF USV Jena verpflichtet.

SGS Essens Geschäftsführer Philipp Symanzik mit Neuverpflcihtung Annalena Rieke

SGS Essens Geschäftsführer Philipp Symanzik freut sich über die Verpflichtung von Annalena Rieke © SGS Essen

Annalena Rieke unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Die 19-Jährige absolvierte bisher zehn Spiele in der Frauenfußball-Bundesliga sowie zwölf Spiele in der 2. Frauenfußball-Bundesliga.

Anzeige

Annalena Rieke will den nächsten Schritt gehen

Annalena Rieke erklärt: „ Nach zwei Jahren in Jena ist es nun Zeit, den nächsten Schritt zu gehen und mir neue Ziele zu setzen. Bei der SGS Essen habe ich optimale Möglichkeiten, mich sportlich und persönlich weiterzuentwickeln. Mir gefallen vor allem die Rahmenbedingungen und die Philosophie des Vereins. Außerdem habe ich die Möglichkeit, von zahlreichen erfahrenen Spielerinnen zu lernen. Gemeinsam mit dem Team werde ich alles geben, um die Ziele des Vereins zu erreichen.“

Die Offensive variabler machen

SGS-Trainer Daniel Kraus meint: „Annalena Rieke zählt zu den talentiertesten jungen Offensivspielerinnen. Mit ihrer körperlichen Präsenz, Schnelligkeit, Ehrgeiz und dem direkten Zug zum Tor bringt sie alle Voraussetzungen mit, hier in Essen die nächsten Schritte zu gehen. Wir freuen uns auf Annalena und sind überzeugt, dass sie uns in der Offensive noch variabler werden lässt.“

Auch berufliche Unterstützung

SGS-Geschäftsführer Philipp Symanzik ergänzt: „Wir freuen uns auf eine gut ausgebildete, junge Spielerin, die bereits ihre ersten Schritte in einer der stärksten Ligen der Welt gemacht hat. Wir wollen das Talent von Annalena Rieke bei der SGS Essen nicht nur weiter formen, sondern auch entsprechend an den Hochleistungssport heranführen. Gleichzeitig möchten wir sie auch im Rahmen unserer Vereinsphilosophie dabei unterstützen, beruflich in der Region Fuß zu fassen.“

Jetzt lesen
DFB-Pokal: 2. Hauptrunde ausgelost

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

Kommentar schreiben