DFB-Pokal: Bielefeld wirft Duisburg raus

30

In der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals setzten sich fast alle Favoriten durch – mit einer Ausnahme. Der MSV Duisburg verlor überraschend bei Arminia Bielefeld.

Offizielles Logo des DFB-Pokals der Frauen
Offizielles Logo des DFB-Pokals der Frauen © DFB

Zweitligist Arminia Bielefeld sorgte mit einem 2:1 (0:0)-Erfolg gegen den Erstligisten für die einzige Überraschung der Runde. Ein Eigentor von Rieke Dieckmann (61.) brachte die Gastgeberinnen in Führung. Sarah Grünheid erhöhte gar auf 2:0 (73.). Eshly Bakker gelang für den Erstligisten nur noch der Anschlusstreffer (86.).

2. Hauptrunde DFB-Pokal, Ergebnisse

SV Alberweiler – FC Bayern München 0:3
TSV Limmer – SV Werder Bremen 1:6
1. FC Riegelsberg – SC Sand 0:13
1. FC Neubrandenburg – SGS Essen 0:10
FSV Babelsberg 74 – SV Meppen 0:9
TSV Crailsheim – 1. FC Köln 0:2
Arminia Bielefeld – MSV Duisburg 2:1
Magdeburger FFC – FF USV Jena 0:3
FSV Gütersloh 2009 – 1. FFC Turbine Potsdam 0:6
1. FC Union Berlin – VfL Wolfsburg 0:6
SV Henstedt-Ulzburg – BV Cloppenburg 2:6
1. FFC Niederkirchen – TSG 1899 Hoffenheim – 1:3
Bayer 04 Leverkusen – 1. FFC Frankfurt 0:6
TSV SCHOTT Mainz – SC Freiburg 0:8
1. FC Saarbrücken – Borussia Mönchengladbach 4:1
Hegauer FC – VfL Sindelfingen Ladies 0:2

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

30
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
29 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
17 Kommentatoren
SCF KlausiMarolinbaleFan2holly Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
bale
bale

bielefeld,als einziges heimteam gewonnen.kriegen die ..kleinen.. in der nächsten rund Heimrecht? union hatte 1,500 Zuschauer gegen Wolfsburg.

adipreissler
adipreissler

Alberweiler hatte 2.500 Zuschauer gegen Bayern. Hat eigentlich Berlin oder Alberweiler mehr Einwohner?

T-Punkt
T-Punkt

Für den SC Freiburg wäre auch gut und gern ein zweistelliges Ergebnis drin gewesen. Die Partie war erwartungsgemäß ziemlich einseitig (Laura Benkarth war es vermutlich ganz recht nicht spielen zu müssen. So konnte sie wenigstens sitzen und musste nicht 90 Minuten stehen.) und es gingen noch einige Schüsse an den Pfosten bzw, haarscharf am Tor vorbei.

@Bale: In den ersten vier Runden, d.h. bis einschließlich Viertelfinale hat grundsätzlich die Mannschaft aus der niedrigeren Spielklasse Heimrecht, ansonsten und im Halbfinale das zuerst gezogene Team.

JK
JK

Wann wird die nächste Runde ausgelost?

bale
bale

danke I-Punkt für die info.wow in alberweiler 2,500 super,gut vermarktet.klassegeht doch

Pauline Leon
Pauline Leon

bielefeld gibts gar nicht!
in leverkusen hat auf heimischer seite wieder lena uebach die beste einzelleistung gezeigt (finde ich). auf verlorenem posten hat sie dem publikum gegeben, was ein teenie so geben kann. z.b. durch körpertäuschung gegenspielerinnen steinalt aussehen lassen… und gianna rackows schicksal ist auch bemitleidenswert. fühlt sich an wie nina ehegötzens weg letzte saison. alles gute gianna, auch allen anderen schwerverletztinnen. bayers kader wird dünner, haltet durch!

enthusio
enthusio

Erwähnenswert ist auch, dass Duisburgs Lucia Harsanyova in der 75. Minute beim Stand von 0:2 mit einem Elfmeter an Bielefelds Torhüterin Vivien Brandt scheiterte.

https://www.msv-duisburg.de/aktuelles/artikel/msv-frauen-dfb-pokal-aus-in-bielefeld/

Pauline Leon
Pauline Leon

oje.. gehört hier nicht hin, aber wenn ich mancity.com richtig lese, hat pauli im 3.spiel endlich ihr erstes liga-tor für mancity gemacht und ist später schwerstverletzt vom platz getragen worden!!! ich interpretiere allerschlimmstes. alles gute wünsche ich auch pauli bremer.

enthusio
enthusio

Hier sind Szenen vom Spiel Neubrandenburg- SGS Essen:

https://www.youtube.com/watch?v=wKqrZcthfwc&feature=youtu.be

Das letzte Tor war das schönste, aber eigentlich hätte Essen 20:0 gewinnen müssen.

Detlef
Detlef

In Gütersloh gelang den TURBINEN heute das, was ihnen am Montag gegen Bremen noch versagt blieb!!! Im Prinzip war heute alles gleich wie vor 6 Tagen!!! Potsdam war das drückend überlegene Team, und kreierte eine Torchance nach der anderen!!! Gütersloh vetschanzte sich in der Defensive, und versuchte mit Konterfußball zum Erfolg zu kommen!!! Der große Unterschied war jedoch, daß heute 6 Chancen genutzt werden konnten, und hinten der Kasten sauber blieb!!! Dabei kam RAHEL KIWIC zu ihrem ersten Pflichtspiel, und erzielte gleich den ersten Treffer!!! 🙂 Matthias Rudolph stellte erneut um, und ließ die zuletzt schwache FELI RAUCH und die… Weiterlesen »

wisser
wisser

ich gebe dem herrn franz-pohlmann noch bis weihnachten. den fcr/msv verfolge ich hautnah sei vierzehn jahren. aber ein scheitern im ersten pokalspiel hat es noch nie gegeben. und immer die gleichen floskeln, die dann von dem sog. pressesprecher verbreitet werden. wie soll es weiter gehen? die verantwortlichen beim msv (wenn es dann welche gibt), aber wer sollte das sein? aber sie haben gr0ßes verbracht in dem sie den trainer , der sich überall angeboten hat,den aberkeiner wollte, eingestellthaben. warum? weil ihnen die sachkenntnis im frauenfußball fehlt. mir blutete das herz als ich beim auswätsspiel einen ehemaligen macher,den macher,! beim füheren… Weiterlesen »

balea
balea

@enthusio
Danke für den Videolink. Ich weiss nicht, wer der Autor des Films ist – aber das sieht professioneller aus, als was so mancher Bundesligist auf die Beine stellt…

@Pauline
Pauline Bremer hat wohl leider einen Beinbruch erlitten.

MCWFC UPDATE:The Club can confirm that during last night’s game Pauline Bremer sustained a deep fracture in her right leg. Everyone at Man City wishes Pauline a speedy recovery and we look forward to seeing her back on the pitch as soon as possible.

FFFan
FFFan

@ bale:
„bielefeld,als einziges heimteam gewonnen.“

Stimmt nicht, auch Saarbrücken ging als Sieger vom eigenen Platz. Mönchengladbach wurde im Artikel zu Unrecht ‚fettgedruckt‘.

enthusio
enthusio

Hier noch drei interessante Infos zum 1.FFC Frankfurt:

https://www.fr.de/sport/rhein-main/1ffcfrankfurt/dfb-pokal-spaziergang-ins-achtelfinale-a-1364983

An der Nr. 1 im Tor wird auch unter dem neuen Trainer nicht gerüttelt, Neuzugang Lily Agg ist nach Krankheit und Verletzung im Kommen und Frankfurt will taktisch variabler als unter Matt Ross agieren.

enthusio
enthusio

Interessant ist auch, dass der Tabellenführer der 2. Bundesliga Nord (Gütersloh) sich im eigenen Stadion eine Klatsche gegen Potsdam einfängt, während der Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd (Saarbrücken) Bundesligaabsteiger Mönchengladbach ziemlich klar schlägt.

Mich würde wirklich interessieren, wie stark Saarbrücken sich in einem Duell mit einem Erstligisten präsentieren würde. Vielleicht wird sich das ja in der nächsten Pokalrunde zeigen.

Auf jeden Fall lässt Güterslohs Leistung nichts Gutes ahnen im Blick auf einen eventuellen Aufstieg in die Bundesliga.

Detlef
Detlef

enthusio schrieb:
„Auf jeden Fall lässt Güterslohs Leistung nichts Gutes ahnen im Blick auf einen eventuellen Aufstieg in die Bundesliga.“

Das kann man so pauschal nicht sagen!!!
Gütersloh war nicht schlechter als Bremen!!!
Nur haben sie, anders als Bremen die einzige richtige Chance die sie hatten eben nicht nutzen können!!!

Der Unterschied lag einzig bei Potsdam!!!
Bremen hatte eben sehr viel Glück gehabt, daß TURBINE am Montag seine Überlegenheit nicht in Tore ummünzen konnte!!!
Gestern mußte Gütersloh eben auch ein Stück weit den Frust der TURBINEN einstecken!!!

wisser
wisser

sind hier eigentlich nur potsdam fans und sog. insider der brandenburgerinnen am start, die auf andere themen nicht eingehen oder können?

GG
GG

Mindestens ebenso souverän wie die Turbienen, die SGS oder der SC Freiburg – zwischen der 12. und der 19. Spielminute wurden #4 Tore erzielt – ist mit dem 16. Turniersieg in Folge auch der Titelverteidiger in die 3. Runde eingezogen. Ein sehr erfrischender Auftritt des Wölfinnen-Anschlußkaders, wurde doch auf Top-Kräfte wie Almuth Schult, Nilla Fischer, Lena Goeßling, Caro Hansen, Lara Dickenmann und Pernille Harder verzichtet, Sara Gunnarsdottir und Alexandra Popp haben jeweils Ihre individuellen Spielsperren absitzen müssen. Herausragend im altehrwürdigen und legendären Stadion An der Alten Försterei: Ewa Pajor und … Joelle Wedemeyer !!! Erstere mit einem unwiderstehlichen Tempospiel und… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

@wisser,
Es liegt doch an Dir, hier Berichte aus anderen Stadien beizubringen!!! 😉

Wir Potsdamer können ja schließlich nix dafür, wenn die Fans anderer Vereine hier so schreibfaul sind!!!

Pauline Leon
Pauline Leon

@enthusio: vielen dank für die bewegten bilder aus neubrandenburg. immer aus der richtigen hälfte und auch in schönem hd. besser als die filmchen, die der dfb so präsentiert. aber aus dem dfb-pokal hält er sich ja offensichtlich ganz raus… @wisser: wenn sonst niemand was zu sagen hat!? schade. kann mensch den potsdam-fans aber nicht vorwerfen. @alle: zum allgemeinen zustand des fussballs paßt ein artikel aus der wz vom 7.oktober (die zuschauerzahlen der gestrigen 2.runde sprechen für sich) es geht um eine nicht näher bezeichnete studie der uni wuppertal zur nutzung von kommunalen sportanlagen, in düsseldorf(?). diese behauptet, das „fussball offenbar… Weiterlesen »