Bundesliga-Tippspiel: Sandy erster Spitzenreiter

5

Nach dem ersten Spieltag in unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich Sandy mit 22 Punkten an die Spitze gesetzt. Dahinter teilen sich gleich 18 Tipperinnen und Tipper mit jeweils 20 Punkten Platz 2.

Foto-Collage mit der Bildern der Saison 2016/17
Foto-Collage mit der Bildern der Saison 2016/17 © Markus Juchem/girlsplay.de

An einem Spieltag ohne Überraschungen setzten sich alle favorisierten Teams durch. Und so war es nicht allzu verwunderlich, dass eine Vielzahl von Tippern alle sechs Spiele in der Tendenz richtig getippt hat.

Zu gierig! 🙂

Wir von Womensoccer.de hatten leider nur vier Tendenzen richtig. Wir waren wohl im Hinblick auf die neue Quotenregelung ein wenig zu gierig, als wir Aufsteiger SV Werder Bremen gegen den SC Sand und auch der SGS Essen gegen den FC Bayern München ein Remis zugetraut hatten.

Fuechsleclub führt in der Teamwertung

Vier Teams nehmen an unserer neuen Teamwertung teil. Dabei hat sich der Fuechsleclub mit im Schnitt 17 Punkten am ersten Spieltag an die Spitze gesetzt.

Fans von Werder Bremen liegen vorn

Im Duell Männlein gegen Weiblein steht es nach dem ersten Spieltag mit 16,0:14,1 Punkten 1:0 für die Männer. Am Besten getippt haben bisher die Fans des SV Werder Bremen, die im Schnitt 17,6 Punkte erzielten.

Kompletter 2. Spieltag am Samstag

Bitte beachten: Weiter geht´s bereits am kommenden Samstag, 9. September, da der komplette 2. Spieltag wegen der bevorstehenden U19-EM-Qualifikation um einen Tag vorgezogen wurde.

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen

Wir würden uns freuen, wenn Ihr noch an unserer kleinen Umfrage zur neuen Quotenregelung teilnehmen. Wir würden a) gerne wissen, ob Euch diese Regel bis jetzt gefällt und b) ob Ihr gerne die Quotenentwicklung (Totalisator-Prinzip) schon im Vorfeld der Spiele gerne sehen würdet. Vielen Dank!

[totalpoll id=“27096″]

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar-Themen
2 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
FFFanMarkus JuchemSundermannHammonites Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hammonites
Hammonites

Es gibt wohl keine Sonderpunkte für die richtige Tordiffenrenz mehr. Das ist nicht so gut.

Sundermann
Sundermann

@Markus Juchem

Über Ihr Beispiel kann man sich sicherlich streiten, immerhin wurde beim 5:4 der Sieg mit einem Tor Unterschied richtig getippt. Für mich ist daher bei einem 2:1 der 5:4-Tipp näher am tatsächlichen Ergebnis wie der 2:0-Tipp. Wobei Sie natürlich gleich übertreiben mussten mit dem 5:4, wie sähe es denn aus bei einem 1:0-Tipp?

Ach ja, die Quotenregelung war für mich der Grund nicht mitzumachen. Ich tippe so wie ich denke das die Spiele ausgehen, und nicht Aussenseitersiege.

FFFan
FFFan

Die Abschaffung der ‚Tordifferenzpunkte‘ finde ich gut; die ‚Quotenregel‘ dagegen nicht, da sie das Tippspiel zu sehr zu einem Glücksspiel werden lässt!